Neuen Rasen anlegen, aber welcher Rasensamen für Süden

Goldi 1

Goldi 1

Mitglied
#1
da es in diesem Sommer bei uns in Hessen nicht geregnet hat( gefühlt 3 Monate, wenn nicht noch länger), haben wir keinen Rasen mehr. Zu Beginn der Trockenperiode haben wir den Rasen bewässert. Trotz regelmäßiger Wassergabe zu Beginn, dann 2 Wochen Urlaub, haben wir jetzt Heu.
Wir haben uns entschieden die Rasenfläche ,11 Jahre alt, Südseite, volle Sonne bis 20.00 Uhr, ca. 300m2 neu zu machen. Wir hatten schon immer einige Probleme mit unserem Rasen. In der Mitte der Rasenfläche, trocknet er zu erst aus. Vielleicht liegt es auch am Boden. (Lehmboden)
Wir haben jährlich im Frühjahr gekalkt, da auch Moos im Rasen war. Das haben wir jetzt gut in Griff bekommen. Regelmäßig gedüngt 4x, 1-2 x in der Woche gemäht auf Stufe 4-5 und 1-2x vertikutiert.
Der Rasen wurde damals von einer Galabau Firma eingesät. Daher wissen wir auch nicht, was es für einer war.

Meine Frage
Es gibt so viele verschiedene Rasensamen zu kaufen. Welchen können wir nehmen. Der Rasen sollte sehr viel Sonne vertragen, dicht wachsen und langlebig sein.

Eine andere Überlegung ist, gleich eine unterirdische Bewässerung mit einzubauen. Aber dazu habe ich ein Thema erstellt.

Danke und liebe Grüße
 
  • Swenny

    Swenny

    Mitglied
    #2
    Sieh zu, dass Du "Gebrauchsrasen, Trockenlagen RSM 2.2.1" oder "RSM 2.2.2" bekommst. Und lass Dich nicht durch irgendwelche "Trockenrasen" ohne RSM Angabe verführen, das ist zusammengekehrter Rest vom Heuboden.

    Bezugsquelle: Gartenfachmarkt, Raiffeisenmarkt, oder Internet.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom