Neuer Garten- Anfänger- Viele neue Pflanzen für mich

  • Ersteller des Themas HoneyHoney
  • Erstellungsdatum
HoneyHoney

HoneyHoney

Mitglied
Hi, ich rätsel nun eine Weile, auch mit einigen Leuten zusammen, was das wohl für Pflanzen sind. Möchte ja über die Pflege auch etwas herausfinden ^^
Wobei mir das 2-3 gar nicht so gesund aussieht:(
 

Anhänge

  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    bild 1 ist lerchensporn, bild 4 glockenblume und 5 goldfelberich, 2 und 3 könnte ein siechender rhododendron sein.
    lg
    martina
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Honey,
    auf Foto 2 und 3 scheint ein sehr vertrockneter - weil zu sonnig stehender - Rhododendron zu sehen zu sein.

    Foto 5 ist möglicherweise Felberich:

    http://www.google.de/search?q=felberich&hl=de&client=firefox-a&hs=8wd&rls=org.mozilla:de:eek:fficial&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=Xo3ET7nnIpHEsgbW3ry6Cg&ved=0CGcQsAQ&biw=1067&bih=480&sei=jo3ET8HbFMnUsgaPgpXkCg

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:

    P.S. Wenn du, Martina, das ebenfalls so siehst, scheinen meine Vermutungen zu stimmen.
    Bei dem armen Rhodi hab ich sehr gezweifelt - der steht sicher total verkehrt .... und in falscher Erde.
     
    HoneyHoney

    HoneyHoney

    Mitglied
    Vielen lieben Dank an euch beiden, für die schnellen Antworten:)

    Der Rhododendron muss also halbschattig stehen? Eigentlich ist das ein recht guter Mutterboden, wo jährlich auch die gute Komposterde verteilt wird. Braucht der besondere Erde?

    GLG HoneyHoney
     
  • O

    Orlaya

    Mitglied
    Der Rhododendron muss also halbschattig stehen? Eigentlich ist das ein recht guter Mutterboden, wo jährlich auch die gute Komposterde verteilt wird. Braucht der besondere Erde?

    GLG HoneyHoney
    Hallo Honey,

    ja, Rhododendren brauchen sauren Boden. Das kann in manchen Gebieten ein echtes Problem sein... ich kann da nämlich ein Lied davon singen, wohne auf der schwäbischen Alb und habe damit sehr kalkreichen Boden...

    Ach ja, die Glockenblume könnte ich dir auch noch ein klein bissle genauer bestimmen. Es ist eine dalmatinische Glockenblume, botanischer Name Campanula portenschlagiana. Sie bildet dichte Polster und sogar Ausläufer, kann sich also mit der Zeit auch ausbreiten. Blüht aber länger als viele andere Polster-Steingarten-Stauden, deshalb mag ich sie echt gerne.

    Lieben Gruß
    Orlaya
     
  • HoneyHoney

    HoneyHoney

    Mitglied
    Ahhh vielen Dank Orlaya:)

    Auf der anderen Seite vom Garten ist glaube ich sogar saurer Boden (ist doch, wenn der so komisch moosig ist,oder?)

    Nunja, ich glaube dafür müsste ich mal ein extra Thema aufmachen, die Pflanzen wurden Dank eurer Mithilfe ja bestimmt ^^
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom