Neuer Staubsauger

tina1

tina1

Foren-Urgestein
#1
Auf Grund einer Haushaltszusammenlegung war ein Staubsauger übrig.
Meine Freundin wollte mir was Gutes tun und hat mir einen arbeitslosen Dirt Devil geschenkt.
Absolut neuwertig, leider ohne Anleitungsheftchen, mit einer Düse.
Offensichtlich ist sie für harte Böden geeignet, wobei sie sich auch umschalten läßt.
Keine Ahnung, was damit erreicht werden soll.
http://www.dirt-devil.fr/ersatzteil...-24-25-50-51-52-53-54-55-70-71-72-73-74-75-77
Einstellung 1: Es erscheint ein Bürstenstreifen und eine Gummilippe.
Einstellung 2: beides wird versenkt
Einstellung 1 dient wohl zum Saugen von Laminat, Fliesen und Vinyl- oder ähnlichen glatten Böden.
Wozu dient die andere Einstellung und WIE sauge ich Vorleger und Läufer, sowie nicht verklebte Teppiche und Teppichböden?
 
  • Roy Bär

    Roy Bär

    Mitglied
    #2
    hallo tina,

    einstellung 2 - ist für teppiche und teppichböden.

    einstellung 1, wie du schon erkannt hast, für alle glatten böden.

    gruß roy
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #3
    Schon klar.
    Habe inzwischen ...zig Kundenrezensionen über Dirt Devil gelesen.
    Mit ihm ist es wohl unmöglich, Teppiche und Läufer zu saugen.
    Die Nutzer sind alle stinksauer, was ich verstehen kann.
     
    Roy Bär

    Roy Bär

    Mitglied
    #4
    und wieso soll das nicht gehen? da kann man doch bestimmt die saugkraft
    regeln?
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #5
    Die kann man nur am Rohr regeln, indem man einen Schieber öffnet. Der ist aber schon offen und trotzdem hebt der Teufel den Läufer an und die Düse kann nicht mehr bewegt werden. Man muß sich bücken, um den Läufer wieder abzuzuppeln. Das kann einen kirre machen.

    "Saugleistung
    Die Saugleistung ist hervorragend bis auf ein kleines Manko: Der Teppich sollte eigentlich auf dem Boden und die Treppenläufer auf den Stufen bleiben und nicht hochgesaugt bzw. fast abgerissen werden. Regulierung am Griff oben bringt leider nichts."
    Quelle:Amazon
     
  • Roy Bär

    Roy Bär

    Mitglied
    #6
    dann hast du wohl zu wenig kraft :D
    oder deine läufer sind zu dünn und leicht.

    an unserem vorwerk kann man die saugkraft auch nur am rohr einstellen,
    geht aber ohne probleme auch bei kleinen teppichen oder im bad beim
    badeteppich.

    komischen staubsauger hast du da :D
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #7
    Schade, daß ich die Rezension nicht wieder finde.
    Da schrieb ein Kerl, daß man nach dem Saugen fix und fertig ist-kann ich nur bestätigen.
    Und mein Teppich ist ein Hochfloor von 2x3m, den kann ich nicht tragen!:d, so schwer ist der.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    #8
    Den Sauger kann man doch auch sicher am Gerät selbst regeln?
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    #10
    Watt iss en satt für'n Käse .... :d
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    #12
    Ja, war ja eher ein "Entsetzen" (auch wenn mit Schreibfehler).


    Doch dann bleibt dir wohl nur die Möglichkeit, einen Regler einzusetzen. Ist wie ein Art Dimmer, der in die Steckdose gesteckt wird, wäre zwar ggf. umständlich, aber dann könntest du den Sauger zumindest Regeln (doch was die Dinger an Wattangaben aushalten, müsstest du selbst mal schauen .... hab dies für meine Weihnachtsbeleuchtung, und manchmal hatte ich es auch schon bei einer Maschine eingesetzt).
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    #14
    Und damit reduziert man die Saugkraft?!
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #15
    Ich war gestern wieder bei meiner Freundin zum Haareschneiden.
    Da kam auch das Gespräch auf den Staubsauger, als es daran ging, die Sauerei zu beseitigen.
    Sie gab mir die Düse ihres Saugers mit. Sie meinte, sie hätte zu wenig Saugkraft auf Teppichboden(dieser ist verklebt).
    Es ist eine Düse mit innenliegenden rotierenden Bürsten.
    Ich war noch gar nicht richtig heim zur Tür herein, da mußte ich schon einen Test damit unternehmen.
    Und es funzt super.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    #18
    das macht ja nix.
    es gibt üblicherweise zwei rohrdurchmesser, ich glaube, 32mm und 35mm (oder 35 und 38 :confused:). dazwischen gibts adapterstücke, wenns nicht passt.
     
    Healthfan

    Healthfan

    Mitglied
    #20
    Ich bin auch im Besitz eines Dirt Devil ... ist halt einer Supermarkt Staubsauger. Habe zum Glück aber noch einen alten Vorwerk. Der tut's auch noch in 50 Jahren. und ist sein Geld auf jeden Fall wert, was ich beim Dirt Devil nicht behaupten kann.
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    #22
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #23
    Ich habe auch 2 Staubsauger.......:p

    1 neueres Modell...... der lässt nach 2 Jahren schon nach

    1 ollen mindestens 40 Jahre alten Miele vonne Omma. Der zieht sich die Flusen auf 20 Meter Abstand rein. Und wehe, frau kommt dem Rohr mit den Haaren zu nah.:doder besser, frau fährt sich damit über den Fuß......
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    #26
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    #32
    Hey, ich hab fünf dauerfressende Langohren auf zwei Etagen, da fällt allerhand an... :grins:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #33
    ich kann's mir vorstellen.......

    [video=youtube;xuqYNx8zaXM]http://www.youtube.com/watch?v=xuqYNx8zaXM[/video]
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #34
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    #37
    Inzwischen habe ich fünf Sauger.
    Seit dem traut sich kein Stäubchen mehr ins Häuschen!;)
    Beim alten Phillips läßt sich das Kabel nicht mehr aufwickeln, was nicht weiter stört.
    Der Noname, nach dem Motto, einem geschenkten Gaul...., ist gut für den Teppich.
    Der Dirt Devil macht seinem Namen alle Ehre, der saugt gut die Spinnen weg und man kann super beobachten, ob sie dann im Gerät auch wirklich mausetot sind.
    Dann ist noch so ein Sauger, der eher einem Saugbesen ähnelt. Den hab ich am liebsten. Der bleibt getreu bei Fuß, also der wird nicht hinterher gezerrt und wirft demzufolge auch keine kleineren Gegenstände um.
    Und dann noch einen Handsauger fürs Sofa, das Gute, wenn mal einer krümelt.
     
    S

    Soldided

    Neuling
    #40
    Inzwischen habe ich fünf Sauger.
    Seit dem traut sich kein Stäubchen mehr ins Häuschen!;)
    Beim alten Phillips läßt sich das Kabel nicht mehr aufwickeln, was nicht weiter stört.
    Der Noname, nach dem Motto, einem geschenkten Gaul...., ist gut für den Teppich.
    Der Dirt Devil macht seinem Namen alle Ehre, der saugt gut die Spinnen weg und man kann super beobachten, ob sie dann im Gerät auch wirklich mausetot sind.
    Dann ist noch so ein Sauger, der eher einem Saugbesen ähnelt. Den hab ich am liebsten. Der bleibt getreu bei Fuß, also der wird nicht hinterher gezerrt und wirft demzufolge auch keine kleineren Gegenstände um.
    Und dann noch einen Handsauger fürs Sofa, das Gute, wenn mal einer krümelt.
    o_O Ich habe nur einen und der geht nicht mal richtig ;-P
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    #44
    ich empfehle diese bürste

    https://youtu.be/2nrXOhpqKHE

    ps: der hund läßt sich grundsätzlich extrem gern absaugen. und ich habe die bürste vorher bei mir ausprobiert: ist total angenehm.
    seither lasse ich mir auch gern mal den rücken saugen :d
     
    C

    coronella

    Mitglied
    #45
    Meine Schwiegermama schwört auch auf ihren alten Vorwerk Sauger. Riesengroßes Gerät, nach einer Reparatur des Motors auch recht laut, aber der saugt wirklich gut und brav.

    Ich habe mir selbst nen kleinen Dirt Devil zugelegt, nachdem sein Vorgänger den Geist aufgegeben hat.
     
    G

    Gartenlaube60

    Neuling
    #46
    Ich habe nur einen Staubsauger. Jetzt fühle ich mich ja fast schon schlecht :D Es kommt noch dazu, dass das so ein billiges Ding ist. Zufrieden bin ich damit auch nicht. Also vielleicht doch einer von Vorwerk? Mehr Geld ausgeben, aber dann Staubsaugertechnisch ausgesorgt haben? Das wäre gar nicht so dumm...Welche Geräte könnt ihr noch empfehlen?

    Viele Grüße
     
    S

    Svenja Maler

    Gesperrt
    #47
    Hatte Jahrelang einen Vorwerk..und kann mich nicht beklagen eigentlich.
    Das einzige Mank war lediglich die Größe.Das war schon ein schwerer Oschi.

    Aber seit 3 Jahre habe ich einen Dyson und ich muss sagen , der legt was Leistung und Handlichkeit betrifft locker (mindestens) einen drauf, und das man keine Beutel mehr braucht ist auch klasse. Kann dir Dyson nur Empfehlen, auch wenn du da schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen musst.
     
    kmh1412

    kmh1412

    Foren-Urgestein
    #48
    Die kann man nur am Rohr regeln, indem man einen Schieber öffnet. Der ist aber schon offen und trotzdem hebt der Teufel den Läufer an und die Düse kann nicht mehr bewegt werden. Man muß sich bücken, um den Läufer wieder abzuzuppeln. Das kann einen kirre machen.

    "Saugleistung
    Die Saugleistung ist hervorragend bis auf ein kleines Manko: Der Teppich sollte eigentlich auf dem Boden und die Treppenläufer auf den Stufen bleiben und nicht hochgesaugt bzw. fast abgerissen werden. Regulierung am Griff oben bringt leider nichts."
    Quelle:Amazon
    Hallo :) bin auf der Suche nach einem starken Sauger.. und ich habe keine Teppiche :D Kannst du mir die genaue Bezeichnung sagen, gibt ja so viele und ob es ein Gerät ohne Beutel ist...

    DANKE für die Info

    Karin:cool:
     
    F

    FlotteBiene

    Neuling
    #50
    Ich würde einen von Siemens oder Bosch nehmen, kosten zwar zwischen 250-450 Euro, sind aber echt gut. Und die Saugkraft ist enorm.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom