Neuling in Sachen Tomaten braucht Rat!

Sulmen

Sulmen

Mitglied
Hallo an alle Tomatenliebhaber!

Letztes Jahr habe ichs das erste Mal mit der Tomatenaussaat probiert.
Jedoch nur auf dem Balkon. Die Ernte war- gemischt!
Die Cocktailtomaten waren gut! Die größeren Datteltomaten haben matschig geschmeckt.

Kann das sein, das es den Tomaten am Balkon zu schattig war? Kommt halt nicht so viel Sonne hin.

Jedenfalls bin ich jetzt am Überlegen, die Tomaten ins Freiland zu setzten. Jedoch gibt es da ja auch einiges zu beachten...
Die Tomaten sollen nicht zu nass werden und zu kalt ist auch nicht gut.


Welcher Aufwand ist für Freiland-Tomaten sinnvoll? Was muss ich beachten? ODer laufe ich am Ende doch mit den Tomaten am Balkon sicherer?


Lg Sulmen:eek:
 
  • T

    Tomatenzüchter

    Guest
    2009 hatte ich fast kompletten Ernteausfall, dieses Jahr habe ich ein Tomatendach gehabt, und in Kübel überdachte Tomaten, und im Folienhaus. 2010 hatte ich fast 100 % Ernte, die Braunfäule kam zwar auch aber durch die Überdachungen wurden die nicht immer nass, dann noch mit Hexengebräu gesprüht, und alle haben sich wieder erholt... bis dann letztendlich die Tomatenstauden abgeerntet waren.
    Würde mir so ein Dach bauen, allerdings nicht alle Seiten zu machen (nur Wetterseite, und da wo das Wasser runtertropft... vor Spritzwasser geschützt).
    Habe schon damit Erfahrung, dass sich da ein richtiger Dampf aufbaut, ohne Lüftung.
    Im Schatten soll die Subarctic Maxi toll sein...
    LG Marius
    PS: wenn du noch fragen hast, schick mir eine PN
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    ich hab einige Sorten, die im Halbschatten was werden...bitte auch ne PN an mich.
    LG Anneliese
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht .....
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Hallo Ute!

    Schön von Dir hier bei uns zu lesen! Willkommen unter den Tomatenverrückten! :eek:

    Grüßle, Michi
     
  • UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht .....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    P

    pere

    Guest
    Zitat ein> Ihr müsst wissen, Ute ist bei Tomaten auch noch ein relativer Neuling, aber es scheint sie erwischt zu haben - die Tomatensucht ;)<Zitat aus

    Liebe Grüße
    Petra, die weiß, dass Anneliese auch Schattentomatensamen hat
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ja, genau, warum wird hier net ne Liste für den Halbschatten gemacht, auch für andere Leuts?
    Ist ja schön, wenn die Adresse per PN durchgegeben wird, aber schreibts bitte doch mal öffentlich, ich hab in diesem Fred noch keinen Tomaten-Namen gesehen.

    Auch bei mir auf dem Balkon ist es ab September recht duster, aufgrund sehr schräger Sonneneinstrahlung und ich glaube auch, daß die Erdumdrehung da was rumpinselt.
    Ich pack mir die Bloody Butcher in die schlimmste Ecke, die soll sich mal durchbeißen.


    Beste Grüße
    Doro
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    2009 hatte ich fast kompletten Ernteausfall, dieses Jahr habe ich ein Tomatendach gehabt, und in Kübel überdachte Tomaten, und im Folienhaus. 2010 hatte ich fast 100 % Ernte, die Braunfäule kam zwar auch aber durch die Überdachungen wurden die nicht immer nass, dann noch mit Hexengebräu gesprüht, und alle haben sich wieder erholt... bis dann letztendlich die Tomatenstauden abgeerntet waren.
    Würde mir so ein Dach bauen, allerdings nicht alle Seiten zu machen (nur Wetterseite, und da wo das Wasser runtertropft... vor Spritzwasser geschützt).
    Habe schon damit Erfahrung, dass sich da ein richtiger Dampf aufbaut, ohne Lüftung.
    Im Schatten soll die Subarctic Maxi toll sein...
    LG Marius
    PS: wenn du noch fragen hast, schick mir eine PN
    @ Jazz Brasil: hier ist ein Name, von mir...
    Ja so eine Liste wäre echt nicht schlecht.
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    I'm very knirrschy.....total übersehen.

    Net schlecht, beim Lesen die Augen aufzumachen. Meine Entschuldigung: die Meditationsmusik, die gerade hier läuft, damit der Tomaten-Bluthochdruck nicht extrem köchelt, macht mich ganz chillig.

    Beste Grüße
    Doro
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    auf Wunsch kommen die Tomatensorten, die bei mir im Halbschatten was wurden:

    die beste war die Carnica oder der Himmelstürmer, bitte aber vor dem 15.März nicht anziehn!
    Rouge 'd Irak
    Ildi
    Hochloma
    Sungold select
    Goldtröpfchen
    Black from Thula
    Orange Banana
    Vierländer Dattel
    Roter Kürbis, der hält ja sowieso alles aus!
    Nonna Antonia von der hatte ich einen Geiztrieb unter dem Kirschenbaum stehn!
    Harzfeuer - auch fast nicht zum kaputt kriegen
    Peruanischer Beutel
    San Marzanos
    Moonglow
    Cherry Goldita - auch ein unverwüstliches Modell
    Black Cherry
    Sweet 100
    Amish Gold
    Cristmas Grape
    Olirose
    Boar's Hoof
    Frühe mex. Honigtomate

    viel Spaß beim raussuchen
    LG Anneliese
     
    Sulmen

    Sulmen

    Mitglied
    ...

    die beste war die Carnica oder der Himmelstürmer, bitte aber vor dem 15.März nicht anziehn!
    ..
    LG Anneliese
    Aussaat an der Fensterbank erst nach dem 15. März?

    Hatte das dieses Jahr auch bei meinen Tomaten gemacht und habe dann erfahren, das Februar zur Vorkultur günstiger ist. Um nicht ganz leer auszugehen, habe ich mir noch ein paar Pflanzchen gekauft.
    Von den selbstausgesäten habe ich auch nur 2 oder 3 Tomaten geerntet.

    Ist das bei den Schattentomaten anders???
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Ich habe am 18. März alle Tomaten ausgesät. Die kamen genau richtig im Juli, und im Oktober waren sie abgeerntet, vor der erste große Frost kam... 2011 fange ich Anfangs Februar an, da ich mehr Tomaten habe, und somit nicht alle gleichzeitig säen kann.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Danke Anneliese!:cool::cool::cool::cool:

    Bezog sich das mit dem 15. März nur auf die Carnica?
    Die hatte ich Ende Februar gesät. Meinste, dann macht sie weniger Probleme mit dem gackelig aussehenden Wuchs?

    Beste Grüße
    Doro
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Doro,
    nur die Carnica so spät anziehn, die andern kannst so ab dem 1. Februar machen.
    Ich fang diese Saison auch erst da an, da das Frühjahr so doof war. Hab keine Lust, meine Gewächshäuser nochmal 4 Wochen zu heizen...
    Die Tomaten freun sich, wenn die dann ab April mal an die frische Luft dürfen, aber bitte das Einpacken in Vlies nicht vergessen und bei Nacht reinholen....
    LG Anneliese
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    ich hab ja das DS-Haus zum anziehen, da brauche ich die nicht abzudecken, kommen dann ab April raus, und sind super gut abgehärtet...
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    war doch noch gar nicht kucken...seh es nur vom Fenster aus...Schnee liegt immernoch zu hoch...
     
    annikavm

    annikavm

    Mitglied
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Achso, nur Deko... ich dachte erst, damit wird die Tomate beleuchtet
    LG Marius:D
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    komme gerade von einer Freundin:
    Wir haben den Hundertjährigen Kalender befragt und der meint bis Ende April Frost, dann im Mai besser... man rechnet 3 Monate für die Pflänzle bis zum raussetzen -dann passst Februar für die Aussaat...auch für die Schattentomaten.
    LG Anneliese
     
    K

    Ka.Fee

    Mitglied
    Auf kalten Dezember mit tüchtig Schnee, folgt fruchtbar Jahr mit reichlich Klee.

    ;)
     
    Sulmen

    Sulmen

    Mitglied
    Hallo!

    Habe da noch eine Frage: Wie düngt man Tomaten biologisch?

    Wie macht ihr das?

    Lg Svenja:cool:
     
    annikavm

    annikavm

    Mitglied
    Ich hab Kaffeesatz mit Brennesselblättern gemischt.
    Schaun wir mal wies wird ^^
    Ich denke einmal die Woche düngen reicht. Oder?! Bin da ja kein Experte. :p
     
    R

    Riane

    Mitglied
    Ich werde dieses Jahr einmal testweise bei zwei oder drei Pflanzen Meerschweinchenmist untergraben.
    Bei vier Schweinchen brauch ich auch nur in deren Lieblingsecken ein wenig abnehmen, da hab ich dann auch fast nur diese kleinen "Böhnchen" dabei.
    Und wenns hilft, bekommen die anderen das auch.
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    ich grab auch immer den eigenen Hasenmist unter... kannst ruhig machen.
    Leider reicht der bei mir nicht für alle Beete
    LG Marius
     
    blitz

    blitz

    Foren-Urgestein
    Hallo.

    Mist grabe ich, wenn ich habe, etwa eine 5cm dicke Schicht ein.

    Kompost, pro Quadratmeter etwa 3-4 Schaufeln voll. Mehr schadet nicht - meine eigene Erfahrung.

    Pflanzenjauchen gebe ich immer mit ins Gießwasser. Einen Liter auf eine 10 Liter Kanne. Ich verwende nur Brennnesseljauche.

    Hornspäne nach Packungsanleitung.

    Kompost, Hornspäne, und Mist wende ich nur einmal im Jahr an. Brennnesseljauche alle 14 Tage.

    Die genannten Naturdünger kann man kaum überdosieren. Gut, man könnte Unmengen davon ausbringen, aber wer übertreibt schon freiwillig.

    LG Blitz
     
    Sulmen

    Sulmen

    Mitglied
    Danke Blitz!


    Das hilft mir schon viel weiter!

    In Gartenbüchern habe ich bislang immer nur gefunden, das man mit Brennesseljauche düngen kann. Aber nicht wie viel und oft.
    Ich meine nämlich gehört zu haben, das man mit dieser schon überdüngen kann und dann bekommen die Pflanzen zu viel Stickstoff!

    Lg Sulmen
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Zu viel Stickstoff ist auch nicht grade Wachstumsfördernd... der "versperrt" sozusagen bei Überbedarf den andern wichtigen Nährstoffen den Weg
    LG Marius
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    R Neuling in Sachen Garten und 0 Ahnung..bitte um Hilfe Gartenpflege allgemein 9
    E Neuling in Sachen Teich plant teichbau ,bitte um Hilfe Gartenteich und Aquaristik 61
    S Neuling in Sachen Teiche Gartenteich und Aquaristik 1
    T Neuling braucht Rat für eine knifflige Ecke Bewässerung 9
    M "Neuling" mit ein paar Fragen :) Obst und Gemüsegarten 2
    R Neubau-Garten bewässern - Achtung Neuling Bewässerung 56
    W Neuling - Angst um Rollrasen begründet ? Rasen 9
    L Neuer Rollrasen (29.04.) - Betreuung für einen Neuling (Wassermenge, gelbe Halme?) Rasen 17
    P Neuling weiß nicht weiter Gartenteich und Aquaristik 4
    S Gartenbewässerung Erstplanung Neuling Bewässerung 4
    L Neuling möchte einen Zaun bepflanzen Stauden 40
    F Absoluter Neuling... welcher Tier „verschönert unseren Garten?“ Tiere im Garten 10
    C Gartenbewässerung Neuling Bewässerung 4
    K Micro Drip system so möglich ? Neuling braucht info Bewässerung 8
    KathiJ94 ein Neuling hat Fragen Obst und Gemüsegarten 21
    H Neuling braucht Hilfe - von A bis Z Bewässerung 19
    J Bewässerungssystem für Garten, Kaufberatung für Neuling Gartenpflege allgemein 3
    M Neuling braucht Dünger Hilfe Obst und Gemüsegarten 19
    M Gärtner Neuling Rosen 10
    C Neuling Rasen 21

    Ähnliche Themen

    Top Bottom