"Neuling" mit ein paar Fragen :)

M

Michi_muc

Mitglied
Guten Morgen aus dem sonnigen München,

leider wird mein erster Beitrag erstmal ein grosser Fragenkatalog ;)
Ich habe ein Westbalkon im ersten Stock welcher aber ab Mittag auf der Südseite schon etwas Sonne abbekommt. Der Balkon ist offen, des heisst dünne Metalstäbe als Geländer.
In den letzten Jahren hatte ich meist einige Tomatensträucher, Kräuter und Paprika.
So und damit beginnt die Fragerei.
1. Kann ich die Tomaten jetzt schon Pflanzen und wenn es unter 5 Grad wird einfach in die Wohnung über Nacht stellen?
2. Ich hatte die Kräuter meist im Kasten aber ich hab des gefühl die haben sich gegenseitig geschadet. Kann ich Sie auch einfach mit den Plastikbehältern in solche einzelnen Übertöpfe stellen wie man es drinnen macht oder ist dann die Lebensdauer nicht so lange?
Selbe Frage gilt für Paprika und Chili.
3. Ich wollte mich dieses Jahr an Brombeeren oder Himbeeren versuchen. Sorte Navaho bzw Sugana. Was würdet ihr auf dem Balkon empfehlen, wovon hab ich mehr Früchte, schnellere Ernte, besseren Sichtschutz und den kleineren Kübel nötig ?
4. Hab ihr noch Anregungen was sich auf einem Balkon wie meinem gut machen würde?

Danke im voraus ;)
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo @Michi_muc , willkommen im Forum.

    Ich zerpflücke dir mal deinen Post, damit die Übersichtlichkeit nicht verloren geht.


    Guten Morgen aus dem sonnigen München,

    leider wird mein erster Beitrag erstmal ein grosser Fragenkatalog ;)
    Ich habe ein Westbalkon im ersten Stock welcher aber ab Mittag auf der Südseite schon etwas Sonne abbekommt. Der Balkon ist offen, des heisst dünne Metalstäbe als Geländer.
    In den letzten Jahren hatte ich meist einige Tomatensträucher, Kräuter und Paprika.
    So und damit beginnt die Fragerei.
    Fragen sind absolut o.k., davon und vom Austausch lebt ein Forum. :)

    1. Kann ich die Tomaten jetzt schon Pflanzen und wenn es unter 5 Grad wird einfach in die Wohnung über Nacht stellen?
    Kannst du machen, wenn du die großen Pötte durch die Gegend schleppen magst.
    Ich würde die Temperaturgrenze auch etwas höher setzen, bei Nachttemperaturen unter 10°C kommen bei mir die Tomaten rein. (Und weil ich nicht die großen 20L-Kübel schleppen mag, bleiben bei mir Tomaten und Co bis Mitte März in etwas kleineren Gebinden. )


    2. Ich hatte die Kräuter meist im Kasten aber ich hab des gefühl die haben sich gegenseitig geschadet. Kann ich Sie auch einfach mit den Plastikbehältern in solche einzelnen Übertöpfe stellen wie man es drinnen macht oder ist dann die Lebensdauer nicht so lange?
    Selbe Frage gilt für Paprika und Chili.
    Kann man machen, aber dann wird zum einen das Erdvolumen kleiner und die Gefahr, seine Pflanzen zu ersäufen größer. Stehendes Wasser im Topf ist für die meisten Pflanzen der Tod.
    Diese kleinen Kräutertöpfchen, wie man sie im Supermarkt bekommt, sind zu klein, um die Pflanzen über den Sommer drin zu kultivieren.

    Auch Paprika und Chili hätten gerne etwas Platz, so 5 L würde ich mindestens ansetzen, und auch sie wollen kein dauerhaftes Fußbad. Bist du immer da, um die Topfe auszuschütten, wenn es geregnet hat?

    3. Ich wollte mich dieses Jahr an Brombeeren oder Himbeeren versuchen. Sorte Navaho bzw Sugana. Was würdet ihr auf dem Balkon empfehlen, wovon hab ich mehr Früchte, schnellere Ernte, besseren Sichtschutz und den kleineren Kübel nötig ?
    Sorry, da habe ich keine Ahnung. Ist dein Balkon groß genug, dass du da stachelige Pflanzen stehen haben magst? Platzmangel ist doch sonst das, was uns Balkongärtner verbindet - und ich zumindest würde nicht immer an Ranken hängenbleiben wollen.

    4. Hab ihr noch Anregungen was sich auf einem Balkon wie meinem gut machen würde?

    Danke im voraus ;)
    Als Sichtschutz kann ich Feuerbohnen, an langen nach oben gespannten Schnüren, empfehlen, dazu schwarzäugige Susannen und Winden. Kannst du nach oben abspannen?

    Liebe Grüße von Westbalkon zu Westbalkon,
    Pyromella
     
    M

    Michi_muc

    Mitglied
    So danke erstmal für die Antworten.

    Ich muss leider wieder nummerieren ;)

    1. OK dann werde ich einfach Mal 2 nächste Woche Pflanzen und zur Not reinstellen

    2. OK dann werden die Kräuter einzeln verpflanzt. Dazu aber auch gleich eine weitere Frage. Ich hab gestern beim Kölle zitronen-chili gekauft die angeblich bis zu einem Meter hoch wird. Gab noch andere lustige Sachen wie Grapefruit-Minze oder Pfirsich-Salbei. Jemand Erfahrung mit solchen Gewürzen?
    Achja und ich kann täglich gießen.

    3. Hab jetzt gestern Mal eine sugana Himbeere gekauft, die soll wohl nicht gross nach aussen wachsen. Pflanzen würde ich sie in ein 25 Liter Kübel gefüllt mit "Ton" und dann normaler Pflanzenerde?
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom