Nützliche Spinne?

  • Ersteller des Themas Dragon-Lady
  • Erstellungsdatum
D

Dragon-Lady

Neuling
Hallo,

ich habe heute in meiner Wohnung an einem Blumentopf folgende Spinne entdeckt:
IMG_6942.jpg

Neben dem Topf lag ein kleiner Friedhof dieser winzigen Mücken (ich denke, es sind Trauermücken):
IMG_6944.jpg

Und es sah so aus, als ob die Spinne grade eine aussaugt. Ist das so, daß sich diese Spinne von den lästigen kleinen Mücken ernährt? Vielen Dank für Eure Antwort.

Viele Grüße

Lydia
 
  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Lydia,
    ja, das ist so - deswegen sind alle Spinnen nützlich und wir kämen nie auf die Idee, eine zu töten.

    Wir setzen sie immer nach draußen in den Garten, denn drinnen gibt es selten Futter für sie.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    D

    Dragon-Lady

    Neuling
    Hallo Moorschnucke,

    vielen Dank für Deine Antwort. Das mit dem Raussetzen mach ich auch immer. Aber in diesem Fall werde ich drauf verzichten ;-) von diesen fiesen kleinen Mücken hab ich irgendwie immer welche, obwohl ich sparsam giesse. Und da freue ich mich natürlich drüber, wenn es weniger werden :D

    Viele Grüße

    Lydia
     
    Romilda

    Romilda

    Mitglied
    Ja klar, Spinnen sind nützlich!

    Meine helfen mir aktiv bei der Bekämpfung der Lebensmittel-Motten!:)
     
  • Dill_Smith

    Dill_Smith

    Mitglied
    Sieht aus wie eine Zitterspinne. Normalerweise spannen die in einer Ecke ihr Netz, und warten bis ein Opfer an einem ihrer Fäden hängenbleibt.
     
  • D

    Dragon-Lady

    Neuling
    Hallo,

    daran merkt man, daß ich noch neu bin im Forum. Ich muß mich genauer ausdrücken ;-) natürlich weiß ich, daß Spinnen Insekten fangen. Allerdings hätte ich nicht gedacht, daß es eine Spinne gibt, die sich mit soooo kleinen Fliegen zufrieden gibt.

    Ein Netz ist tatsächlich zwischen dem Untersetzer und dem Blumentopf gespannt. Danke für den Hinweis mit der Zitterspinne. Danach werde ich mal recherchieren.

    Viele Grüße

    Lydia
     
  • Dill_Smith

    Dill_Smith

    Mitglied
    Noch ein kleiner Exkurs zum Thema Zitterspinne:
    Wer Angst vor der großen Winkelspinne, auch als Kellerspinne bekannt, hat, oder sie einfach nicht in der Wohnung haben will, sollte die Zitterspinne drin lassen. Denn auch wenn es nicht so aussieht, die körperlich viel größere Winkelspinne hat bedingt durch ihr geringes Sehvermögen keine Chance gegen die Zitterspinne. Wenn die einmal sich im Netz dieser verfängt, dann wird sie gnadenlos verspachtelt. Mahlzeit.
     
    L

    Leobibi

    Guest
    Das Netz der Zitterspinne ist ein wenig chaotisch, aber wohl erfolgreich und nur mit Kleinkram gibt sie sich nicht zufrieden. Das einzig lästige sind ihre Ausscheidungen, die man NICHT einfach wegsaugen kann.
    Ich lasse der Natur freien Lauf und habe deshalb auch sehr wenig lästiges Ungeziefer. Die Natur regelt sich meist selbst.

    Grüßle

    IMG_7053.JPG

    IMG_7054.JPG
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom