Nur Rasen kompostieren?!

D

DJMetro

Mitglied
Hallo,
wir haben ca. 250m² Rasenfläche. Dem entsprechend fällt auch viel Rasenschnitt an. Wir sind deshalb am überlegen ob wir uns einen Thermo Komposter zulegen. Kann man diesen alleine nur mit Rasenschnitt füllen? Wir haben einen Neubau Garten und daher nur Neupflanzen die derzeit kaum geschnitten werden müssen. Wer kann uns da ein paar Tipps geben und wie groß müßte er für dieses Rasenmenge sein?

Andi
 
  • evoi

    evoi

    Mitglied
    Glaub nicht, dass das funktioniert .. habt ihr keine Küchenabfälle?
     
    H

    Hobbiegärtner

    Guest
    Hallo Andi,
    Das klappt schon, vielleicht das Gras zwischendurch mal liegen lassen und dann getrocknet kompostieren,so stimmt das Feuchtigkeits-Verhältnis und ist zur Verrottung besser!
    Den Stallmist würde ich auf alle Fälle daruntermischen und auch kompostieren .
    Gruß
    Klaus
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Hallo Andi,

    ich würde die Bio-Tonne abbestellen und 2-3 m² Rasen
    für zwei Komposthaufen opfern.
    Rasenschnitt + Kaninchenmist
    + Küchenabfälle + etwas Arbeit = Spitzenerde!

    Grüße
    Stefan
     
  • D

    DJMetro

    Mitglied
    Hi,
    ich möchte eigentlich ungerne Küchenabfälle auf den Kompost tun wegen Geruchentwicklung und weil dadurch auch z.B. Ratten angelockt werden.

    Andi
     
  • evoi

    evoi

    Mitglied
    *zustimm*

    Hab auch den ersten Komposthaufen begonnen heuer - werf alles aus Garten (ausser krankes Material oder Samenunkräuter) und Küche drauf, ausser Fleisch (.. kommt in den Restmüll) und Brot (bekommen Pferde, Ziegen oder wer auch immer Lust drauf hat).

    stinkt absolut nicht und Ratten hab ich auch nicht gesehen..

    lg

    evoi
     
    D

    DJMetro

    Mitglied
    Hi.
    Was ist denn unter Samenunkraut zu verstehen und weshalb diese nicht?

    Andi
     
    evoi

    evoi

    Mitglied
    Die genaue Definition kenn ich auch nicht..

    Meine ist: "Unkräuter die´s geschaft haben zu blühen" .. die entsorge ich im örtlichen Biomüll, weil mir die Gefahr zu gross ist, dass ihre Samen im Kompost "überleben" und ich sie dann mir dem Kompost überall verteile..

    lg

    Ewald
     
  • I

    irubis

    Guest
    @evoi


    mache Dir keine Gedanken über Samenunkräuter. Die richten nicht viel an. Bei Wurzelunkräutern (Quecke oder Giersch) wäre ich vorsichtig, denn die halten lange durch und werden nicht immer durch die entstehende Wärme abgetötet. Ich schmeisse sie aber trotzdem auf den Kompost, bisher hat das kaum eine Pflanzenwurzel überlebt.

    Gruss

    Iru
     
    evoi

    evoi

    Mitglied
    ah.. gut zu wissen..

    .. Giersch und Quecke oder andere Unkräuter in der "Preisklasse" hab ich glücklicherweise keine :D

    Danke
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom