Olivenbaum verliert Blätter + schwarze Punkte: was tun?

O

Olevia

Neuling
Hallo Gartenliebhaber,
vielleicht kann jemand mir und vor allem meinem Olivenbaum helfen.
Letztes Jahr gekauft. Im Winter ans Haus in eine besser geschützte Stelle gerückt und Topf in Kokosmatten gewickelt. Winter war nicht super kalt, deshalb Krone offen gelassen. sehr wenig gegossen.
Im Frühjahr dann an den alten Platz gestellt. und nun seitdem.. verliert er Blätter und sieht überhaupt sehr traurig aus. die Blätter scheinen von der Zweigpitze aus zu vertrocknen.
ich habe schon ganz viel wegschneiden müssen.
Der Topf hat eine Drainage. Wasser steht also nicht drin. Baum steht ein bisschen im Wind, nicht ideal, aber letztes Jahr: gleicher Platz und es gab ganz viele neue Sprosse und er hatte so viele Blätter.
Außerdem entdeckte ich so kleine schwarze Punkte. Weiß aber nicht was das ist und ob das zusammenhängt?
kennt sich jemand aus?
würde den Baum ungern aufgeben.
Anbei ein paar Bilder.
Brauche dringend Hilfe.
Lieben Dank!

PS:
Eventuell sollte ich hinzufügen, dass die sog. schwarzen Punkte Tiere sind?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • H

    H.A.R.

    Mitglied
    Hallo,

    also ich habe meinen Olivenbaum ausgepflanzt. von einem Winterschutz um den Topf halte ich nicht viel denn der Topf friert doch bestimmt schneller durch als der Boden.

    Ich halte es für möglich dass deine Olive in ihrem Winterquartier wenig Sonne bekommen hat, wenn Du sie dann an einen sonnigen Platz stellst kann sie meinmes Erachtens so etwas wie einen Sonnenbrand bekommen.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, das es am Niederrhein auch nicht zu erfrierungen der Äste kommt.
    So gild es für mich, die Olivenbäume so früh wie möglich zu pflanzen damit die den Sommer über genügend Wurzeln bilden können.

    Im Winter decke ich dann besonders im Ersten. nur den Wurzelbereich mit Tannenzweigen ab, was kaum mehr nötig ist wenn der Baum schon einen Winter überlebt hat.

    Mein Baum hat an seinem Standort den ganzen Tag Sonne und daran sind die Blätter auch gewöhnt.

    Gewässert habe ich nur am Anfang und nun hilft ihm nur noch Mutter Natur.

    Wenn ich mir Deine Bilder so ansehe fällt mir auf dass der Baum vor einer Fensterscheibe steht.
    Ist es vielleicht auch möglich dass er zu einer bestimmten Tageszeit die doppelte Sonne ab bekommt weil da eine Spiegelung ist ? Auch darauf solltest Du vielleicht achten !

    Solltest Du dazu Fragen haben, kannst Du mich auch hier treffen; Neuss Chat Viel Glück !
     
  • Top Bottom