Oncidium Orchidee - wie richtig düngen

O.v.F.

O.v.F.

Foren-Urgestein
#1
Hallo Ihr Experten,

ich habe eine Frage zur Oncidium:
in dem Beiblatt steht nichts über Düngung der Pflanze. Wer kann mir sagen, welchen Dünger muß ich nehmen,wann am besten und wieviel?

Die Oncidium, hat dieses Jahr zwei mal geblüht, was mich gefreut hat. Vergangenes Jahr nur einmal. wie haben sie nur gegossen und ich denke sie braucht mal Dünger.

LG Dieter
 
  • O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    #3
    AW: Oncidium

    Hallo Lazy

    danke für die Links, haben mir geholfen.
    so weit so gut, nur werden in beiden Links das Düngungsmittel allgemein gehalten, oder ich habe es überlesen.

    In den Links wird es mit dem Düngungmittel allgemein gehalten.
    Kann ich da handelsüblichen Flüssigdünger nehmen?
    Kanst Du mir ein/ige Dünger empfehlen?

    Nochmals rechtherzlichen Dank für Deine Antwort.

    LG Dieter
     
    Lazy Gardening

    Lazy Gardening

    Mitglied
    #4
    AW: Oncidium

    Hi,

    seriöserweise würde ich darauf verweisen, daß es von allen großen Herstellern stickstoffarmen Spezialdünger für Orchideen gibt. Bitte googeln.
    Unseriöserweise würde ich sagen, daß meine Hybriden (das sind aber robuste Kreuzungen, mit Vandeen & Co. würde ich's nicht ausprobieren) stark verdünnten 0/8/15-Dünger bekommen. Das ist nicht optimal, weil er anders zusammengesetzt ist.
    Ist die Frage, wie teuer und lieb Dir Deine Schätzchen sind ...

    Wenn es eine schöne, dankbare Pflanze ist, würde ich den Spezialdünger kaufen; zuerst im Net stöbern, was da preislich so angesagt ist.
    In irgendeinem Forum wird ein Handelsdünger gelobt, den es aber nur in Großpackungen für Gärtnereien gibt. Fällst Du beim Googeln unter 'Orchideendünger' bestimmt auch drüber.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom