Oranginas Garten (und Versuchsgelände)

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Würde es für NABU nicht reichen wenn man sagt größte Anzahl in meinem Garten sind z.Bsp. Meisen dann Spatzen, und dann die am wenigsten vorhandenen mit ca. 4 Finken, ca. 2 Raben oder so ähnlich angibt, brauchen die eine ganz genaue Zahl?
    Ich denke die wollen doch nur sehen welche Arten noch in großen Mengen und welche kaum noch vorhanden sind oder?
    Wird ja auch von Region zu Region unterschiedlich sein wegen Nistangeboten, Naturschutz etc.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Huhu Orangina,

    ich wollte dir heute mal etwas ungewöhnliches zeigen... wir haben ein seltenes Gewächs im Bad... :zwinkern:


    Erkennst du das Pflänzchen...? :verrueckt:

    Leider geht bei mir seit einer Weile alles nicht so schnell wie ich es gerne hätte (was zwei wuselnden Zwergen zu verdanken ist), und die Rhizome hatten ausgetrieben bevor ich sie richtig in den Winterschlaf schicken konnte.
    Bei den übrigen waren es nur kleine Spitzen, die habe ich einfach in mein Kokossubstrat gepackt und in den Keller verfrachtet - aber eins der Rhizome hatte bereits zwei Blätter. Das habe ich dann einfach wieder eingepflanzt.

    Deine Cannasorte, die ich "Oranginas Riesen" getauft habe, ist wirklich bemerkenswert. Sie wächst auch im Bad, bei ziemlicher Dunkelheit... absolut faszinierend!
    Demnächst soll das Pflänzchen aber mit einem größeren Topf ins Treppenhaus unter die Glaskuppel ziehen. Dort ist es hell und warm. Wahrscheinlich kann ich sie dann im Frühling schon fix und fertig mit Blüten auspflanzen. :grinsend:

    Im wilden Garten hatte ich die Cannas übrigens auch im Kübel unter zwei riesigen Obstbäumen stehen. (Also nicht sehr sonnig.) Dort gediehen und blühten sie prächtig! Scheint eine wirklich sehr robuste Sorte zu sein, die extrem wenig Sonne benötigt.

    Die Blätter haben eine so wunderschöne Farbe. Mittelgrün mit hellen Streifen. Das sieht wundervoll exotisch aus! Ich hatte im letzten Sommer ja noch ein paar andere mini-Cannas, aber keine davon sah so exotisch aus wie diese! (y)
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Erkennst du das Pflänzchen...? :verrueckt:

    Leider geht bei mir seit einer Weile alles nicht so schnell wie ich es gerne hätte...
    Na klar erkenn ich die, durfte ich ja seit mehreren Jahren von März (Vorziehen) bis Oktober im Langzeit-Gedächtnis abspeichern.
    Und von wegen, bei Dir geht's nicht so schnell - so sehen meine erst im Juni aus. Aber ich weiss natürlich, wie Du das meinst. ;)
    Hab meinen im Winterquartier erst wieder ein feuchte Ladung Sprühnebel gegönnt und gesehen, es knubbelt schon...
    Pass mal auf, wenn Du den Rhizomen im neuen Garten ein etwas sonnigeres Plätzchen gönnst und sie sich die Höhe erobern, wie exotisch die dann erst wirken mit ihren großen Blättern.:lachend:
    Leider sind wir ja von solcherlei Exotik noch wochenweit entfernt. Hier dominiert das richtige Eklig-Wetter: Regen, Schneeregen, dazu blöder Wind - das ist einfach nur bäh!:sauer:Das einzige, was mir einigermaßen tolerabel erscheint, ist die Nässe für den Boden, da könnte es noch mehr geben. Es gilt ja schließlich was auszugleichen - man erinnere sich.
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Und von wegen, bei Dir geht's nicht so schnell - so sehen meine erst im Juni aus.
    Hihi, Orangina, ich meinte damit, dass ich nicht schnell genug war, sie in den Keller in die Winterruhe zu bringen ;) - deswegen sind sie im warmen Wohnzimmer wieder ausgetrieben.
    Leider war bei uns so ein Trubel, dass ich einige Tage lang nicht dazu kam... und dann war es auch schon "passiert".
    Die anderen habe ich trotzdem knubbelnd eingeräumt, aber dieses eine Rhizom war so weit, dass es mir leid tat, die Blätter abzubrechen... ich dachte, ich mache dann einfach ein kleines "Winterexperiment". ;)
    Über mangelnde Wuchsfreudigkeit von "Oranginas Riesen" im vergangenen Jahr kann ich mich nicht beschweren, ich fand, dass die Pflanzen ordentlich etwas hergemacht haben. :paar:
    Aber in diesem Jahr bekommen sie dann definitiv ein schönes Plätzchen im Beet!
    (Wobei ich die Größe in den Kübeln nicht schlecht fand - blühten so auf 1,30/1,40m Höhe... fand ich eigentlich genau richtig. Bin mal gespannt wie hoch sie in diesem Jahr werden.)
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Lauren, ich glaub, wir beide sind ungefähr gleich groß. Du kannst also damit rechnen, dass sie Dich auch im Beet überragen werden. Meine höchsten waren bestimmt so an die 1,80/1,90 m hoch...
    Ja, mit zwei Gartenzwergen hat man nicht immer die Zeit für alle Dinge, da bleibt schon mal das eine oder andere auf der Strecke. Aber ich bin mal gespannt, wie sich Dein vorwitziger Überwinterungsgast so weiter entwickelt...

    Habe übrigens vorhin Snackpaprika-Samen in ein Mini-Gewächshaus gesät.
    Und nun harre ich ungeduldig der Dinge, die da hoffentlich kommen.:fragend:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich mag die großen Cannas auch, die bekommen so schöne Blüten, leider zu groß für meinen Balkon.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Jeden Tag lupfe ich den Deckel von meinem Minigewächshaus und schaue, ob sich schon was paprikasamenmäßig
    getan hat. Montag eingebracht - mittlerweile ja ist schon Donnerstag... :verrueckt:Ich brauch sicher mehr Gelassenheit.:unsure:
    Und jetzt ratet mal, was mir heute beim Netto in den Wagen gehüpft ist. Wie fremdgesteuert hat's mich an das Drehgestell mit den Sämereien gezogen und schwupps - hatte ich mehrere Tütchen in der Hand. Unter anderem die zwei hier. Jetzt will ich's gemüsemäßig wissen. Ab Februar auf der Fensterbank steht hinten drauf. Ich bin hibbelig.:grinsend:

     
  • Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Paprika kannste gleich einweichen. Der braucht eh immer ewig, bis er loslegt.
    Aber cool, was dich da angefallen hat :)
    Es geht los ...
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Orangina, wie schön, dass dich das Gemüsevirus nun auch infiziert hat :grinsend:
    Das wird man so schnell nicht wieder los... ;)
    Ich freue mich schon auf deine Anbauberichte und Anbaufotos!
    Jetzt drücke ich erst einmal die Daumen, dass es bald gut losgeht und die neuerworbenen Schätze schnell keimen! (y)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Einweichen? Da steht nur von Februar bis März im Zimmer/Gewächshaus 0,5 bis 1 cm tief säen.
    Was heißt einweichen, so richtig in Wasser schmeißen? Wie lange? Danach trockentupfen oder nass in die Erde?
    Muss mir sowieso erst neue Anzuchterde kaufen. Hui, bin schon ganz aufgeregt.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Es macht hier jeder ein bisschen unterschiedlich - ich gebe die Samen seit vielen Jahren in kleine Becherchen mit warmem Wasser. Darin keimen sie innerhalb von 1-5 Tagen, und dann geht's ab in die Erde.
    Früher habe ich direkt in die Erde gesät, und dabei ist mir oft was verschimmelt, vergammelt oder halt einfach so nicht gekeimt. Seit der Wasserbecher-Methode hatte ich das Problem nicht mehr, und selbst als ganz ungeduldiger Hobbygärtner hat man die Sache ständig "im Blick". ;) (verwende durchsichtige Becherchen)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Danke für den Tipp, Lauren. Beim nächsten Großeinkauf hol ich mir paar Joghurts, da haben wir beide was davon - ich zum Naschen und die Sämchen zum Keimen...:p
    Na, wenn das nix wird - mit Eurer Hilfe...:geek:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Beim nächsten Großeinkauf hol ich mir paar Joghurts, da haben wir beide was davon - ich zum Naschen und die Sämchen zum Keimen...:p
    Normales Glas, Tasse usw. funktioniert genauso :) - aber ich versteh dich sehr gut, jede Gelegenheit zum Naschen ist willkommen, und man braucht ja auch starke Nerven um erwarten zu können, dass sich im Keimglas endlich was tut! :grinsend:
     
    Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Ja, macht jeder anders - und irgendwie klappt es immer. Einweichen beschleunigt halt auch die Keimung. Ich geb die Samen immer für 24 Stunden in ein Schnapsglas mit Wasser und dann in feuchte Erde, schön warm gestellt. Funktioniert alles - auch der Keimbeutel, wo der Samen auf feuchtem Zewa in einer Plastiktüte erwachen darf.
    Wie gesagt: Paprika möglichst bald loslegen. Tomaten können noch warten bis Anfang März. Wobei ich vermutlich nicht so lange warten kann :)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Danke auch Dir, Lycell. Falls ich das bis nächste Woche zum Einkauf nicht aushalte, nehm ich Schnapsgläschen. Da sind die wenigstens einmal zu was nutze....:zwinkern:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich nehm immer Schnapsgläschen aus Kunststoff. ;) (lassen sich leicht reinigen und wiederverwenden)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Wollstest du nicht nur Blumen machen, Orangina? :D

    Finde ich schön, dass du auch ein paar Gemüsepflanzen nun haben wirst! Du kannst auch ohne Einweichen vorgehen, dauert dann halt 1-3 Tage länger. Ich habe die Chilisamen gleich in die Erde verfrachtet, und mittlerweile ne gute Keimrate von über 80% erreicht. Wichtig ist Wärme und regelmässige Belüftung, damit das Ganze nicht schimmelt.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Jajaja, macht nur alle weiter so, dass die Gemüseanbauviren mich noch mehr befallen. Ihr seid schließlich verantwortlich, wenn es eines Tages bei mir zur Sucht wird!o_O

    Na, wenn ich Eure Winterbeschäftigung so lese, will ich die auch haben und nicht nur dumm die Zeit vertrödeln.
    Fotografieren ist derzeit auch nicht so ergiebig mangels Motiven (GG hat eine Aversion, fotografiert zu werden, obwohl er doch bei mir der Promi ist :grinsend:) und mal- oder zeichenmäßig bin ich grad gänzlich uninspiriert.:fragend:
    Hausarbeit (über das notwendige Maß hinaus) oder Schränke aufräumen wäre vielleich sinnvoll, aber absolut keine Alternative.

    Wollt ich - eigentlich. Ab und zu muss man mal was Neues ausprobieren. Obwohl ich mich schon frage, wie das am Ende weiter geht, falls die Sämchen keimen und zu Pflänzchen und später zu ausgewachsenen Pflanzen werden sollten. Ich wollt ja nix mehr in Töpfen anpflanzen. Da hab ich dann vielleicht wieder ein Gießproblem.
    Andererseits - letztes Jahr hatte ich schon den bunten Mangold im Kübel und mich gefreut, dass immer was für die Küche zu ernten war.
    Mal gucken, was die Zukunft bringt... Ich werde berichten.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stimmt, Beate, das war hier im Forum früher sehr verbreitet. Desinfiziert die Samen gleich vorm Keimen, auch nicht schlecht. (y) :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Viele Chili- Foren propagieren das Einweichen in Tee, Kamille oder schwarzer wird wohl bevorzugt.
    Hab ich letztes Jahr ausprobiert- bringt nichts, oder maximal minimal etwas...
     
    Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Schränke aufräumen wäre vielleicht sinnvoll, aber absolut keine Alternative.
    Genau so ist es :p
    Es gibt keine wirkliche Alternative zum Pflänzchen hegen. Und hey, auch Gemüse kann schön blühen (wenn man es lässt). Und Mangold immer frisch zu haben, ist ja schon toll. Strauchfrische Tomaten sind allerdings nicht zu überbieten!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich stecke sie einfach in die Erde und halte die feucht. Feddich. :) Nun kannst du dir eine von den tausend Varianten aussuchen. Wann willst du Chilisamen haben? ;-)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Viele Chili- Foren propagieren das Einweichen in Tee, Kamille oder schwarzer wird wohl bevorzugt.
    Interessant, mir ganz neu. Da ich bisher nicht der erfolgreichste aller Aussäer bin, egal bei was, werd ich sowas vielleicht mal versuchen.

    Und nein, Orangina, Schränkeaufräumen ist keine Alternative! Vor allem keine sinnvolle. Schränkeaufräumen ist eine geisttötende Tätigkeit. In der Zeit malst du besser ein Bild! :grinsend:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Irgendwie krieg ich das im Moment nicht auf die Reihe. In dem Raum, der mal sowas wie ein Atelier sein sollte, wird derzeit nicht geheizt. Ich weiss ja nie, wann es mich vielleicht mal packt. Und in's Warme müsst ich die ganzen Utensilien erst transportieren. Wenn ich dann nicht in einem Rutsch fertig werde, auch immer wieder wegräumen, neu aufbauen u.s.w. je nachdem, wie lange die "große Kunst" in der Herstellung braucht. Nee, das lähmt - genauso wie Schränke aufräumen. Da hat man ja auch massenhaft Zeug ausgeräumt, die Unordnung nicht mehr im Schrank sondern draußen und plötzlich immens sichtbar. Und wenn man dann die Lust verliert...?:oops:

    Hab übrigens vor zwei Tagen ein Paprika-Samenkörnchen in ein Gläschen mit warmem Wasser geschmissen - probeweise. Bis jetzt hat sich noch nix geregt. :fragend:Die in Erde von den Snackpaprikas sagen auch noch kein Wort.
    Eines hab ich aber schon gemerkt: Gut Ding will Weile haben. Muss mich wohl in Geduld üben...

    Gestern hab ich fotomäßig einen tollen Sonnenuntergang verpasst, dafür hat's mich etwas später zum Mondschein rausgezogen. Heute Morgen war er noch ziemlich hell und rund und deutlich am Westhimmel zu sehen. Vielleicht klappt's ja morgen in der Früh mit 'nem Foto der Mofi, mal schauen...



    Dieses Täubchen hatte sich dieser Tage mal sehr hübsch im Apfelbaum vor dem Wozi-Fenster präsentiert. War jedenfalls einfacher zu knipsen als der Mond - alldieweil ohne umständliches Equipment und vom warmen Zimmer aus. :grinsend:

     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Spätzin - mir ist grad nicht nach Pinsel schwingen. Wenn Bild, dann eines, was sich relativ schnell erstellen (und ggf. noch schneller wieder löschen lässt).
    Die Mofi heut Morgen war toll, hatte nur bissel Schiss, in dem stockfinsteren Garten auf der Suche einer Location für das Fotozeugs mich lang zu legen. Alles uneben und mit Treppchen und Stufen durchsetzt. Naja, das Ergebnis ist nicht ganz so toll wie Deine Bilder, Lycell, aber wenn Du unbedingt gucken willst - bitteschön:

    Deinen Blutmond möchte ich aber trotzdem gern sehen.


    Hier war die Mofi fast schon wieder vorbei. Es wurde langsam hell, da bin ich nochmal einfach nur mit Cam raus.



    Aber die hell erleuchtete Veranda war mit Eisblumen bedeckt. Kein Wunder bei der A....kälte. Darinnen stehen sowieso nur paar Dekopflanzen, das sah von außen irgendwie interessant aus. Und da ich sowieso einmal angehost war...


    Möchte jemand wissen, wie kalt es derzeit ist? So kalt, wenn das niedliche Rotkehlchen zur Kugel wird.:grinsend:

     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Die Taube ist dir sehr gut gelungen! Wenn ich da jetzt aber ein Like klicke, glaubst du womöglich, ich freu mich über dein vereistes Atelier, aber so gemein bin ich doch gar nicht! Im Gegenteil, da kann ich deine Lustlosigkeit haargenau nachempfinden. :(

    Dein neues Avatar ist ja auch sehr schön. Hättest du das mal in groß? Wie hast du das gemacht?
     
    Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Na siehste, hast den Mond doch gut eingefangen. Und die Eisblumen in ihrer filigranen Schönheit sind ein echter Hingucker!
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Danke Euch, Lycell und Rosabel.
    War am frühen Morgen wieder draußen, um noch paar Eisblumen zu knipsen. Die sind heute noch dicker. Muss nachher erst mal sichten, ob's was geworden ist. Mann, was für eine Eiseskälte. Aber GG meinte vorhin, die Wetterfrösche hätten vermeldet, dass es wohl nicht sibirisch kalt werden soll - na, wenigstens etwas...:lachend:

    Dein neues Avatar ist ja auch sehr schön. Hättest du das mal in groß? Wie hast du das gemacht?
    Rosabel, das war purer Zufall. GG hat mir nämlich ein neues Programm zum Fotobearbeiten runtergeladen und mich in die ersten Schritte eingewiesen. Ich tu mich mit Damit-Zurechtfinden immer so schwer. Bisher kann ich mit den vielen Features erst vielleicht höchstens 5% was anfangen. Macht aber auch viel Spaß, die Effekte auszuprobieren. Und vor allem geht es viel schneller, als ein Bild in Handarbeit herzustellen. Wenn's nicht gut aussieht, macht man die Schritte einfach wieder rückgängig.(y)

    Original

    Bearbeitet

    Hier hab ich einfach nur ausprobiert, was sich z. B. unter "verzerrt" alles verbirgt...

     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Oh, schön! :grinsend:Jetzt brauchst du mir nur noch zu verraten, wie das Programm heißt, ich bin ja schon länger auf der Suche. Hatte mal eine ganz brauchbare Freeware, weiß aber nicht mehr, wie die hieß. Für Photoshop oder Gimp bin ich einfach zu dumm. :cry:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Rosabel, geht mir ganz genauso.:traurig:Und weil das so ist, will ich nicht erst vielleicht noch Geld ausgeben für was, mit dem ich letztendlich doch nicht umgehen kann.
    Das Programm ist Paint.NET Portable. Wenigstens mit den Funktionen Korrekturen und Effekte komm ich einigermaßen klar - Trial and Error...;)
    Man kann alles zusammenhauen, was das Programm hergibt.



    Aber ich sag Dir gleich (falls Du es Dir runterlädst), es ist der absolute Zeitversäumer! Gut gegen Winterlangeweile...
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Bilder vom Blutmond, ich hab hier um 3 Uhr morgens aus dem Fenster geschaut und ich hätte den Mond von meinem Schlafzimmerfenster aus nicht wirklich ins Bild bekommen, ohne mich und mein Bein zu gefährden. Also hab ich es sein lassen und weiter geschlafen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Kristalle. Ich denke, ich muss so langsam mal wieder das Pustezeugs hervorholen, für gefrorene Kugeln. Hmpf... mir fallen die Begriffe nicht ein. Naja, die meisten werden wissen, was ich meine.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Seifenblasen! Jetzatle. Ja, und das Zeug dazu Puste-Fix (von einem Hersteller) oder Seifenlauge (selbst angerührt). Mannomann, manchmal sind die Wortfindungsstörungen echt blöd. :) (Danke. :))
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ich hoffe, die Kältewelle wird euch nicht lange in Griff haben, auch wenn so aufgeplusterte Rotkehlchen total süss sind...
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    ...ich hätte den Mond von meinem Schlafzimmerfenster aus nicht wirklich ins Bild bekommen, ohne mich und mein Bein zu gefährden. Also hab ich es sein lassen und weiter geschlafen.
    Helga, das war eine richtige Entscheidung. Was bringt es, wenn man zwar den Blutmond mit eigenen Augen gesehen hat, dafür aber vielleicht noch länger mit einem nicht ausgeheilten Knöchel herumlaborieren muss. :verrueckt:
    Sind ja hier genug fotografierte Blutmonde eingestellt worden.;)

    Ich denke, ich muss so langsam mal wieder das Pustezeugs hervorholen, für gefrorene Kugeln.
    Das hab ich letztes Jahr schon nicht hingekriegt und jetzt auch nicht. Selbst wenn eine Seifenblase mal etwas länger ihre Form behält, will sie keine schönen gefrosteten Blüten erzeugen. Ist vielleicht noch nicht kalt genug. Außer an meinen Fingern.:wunderlich:


    Ich hoffe, die Kältewelle wird euch nicht lange in Griff haben, auch wenn so aufgeplusterte Rotkehlchen total süss sind...
    Für das WE sind schon wieder Temperaturen über 0° angesagt. Und Regen. Die kleinen Vögelchen werden aber trotzdem noch kugelförmig bleiben, denn von "warm" kann man noch lange nicht sprechen.
    Jardin, Du kannst wahrscheinlich über unsere Winterskältejammerei nur die Augen verdrehen...:augenrollen::grinsend:
    An den Futterstellen herrscht jedenfalls immer reger Betrieb.



    Zwei meiner Snackpaprika-Sämchen sind geschlüpft =====> große Freude bei mir!:love: Jetzt hoffe ich, der Rest wird es ihnen gleichtun.



    Bin ganz stolz. Ha! Mein erstes Gemüse dieser Art (außer Mangold).:geek: Jetzt hab ich auch was zum Betüddeln...
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Spätzchen und Chrisel, freut mich, wenn die VoFo (Vogelfotos:grinsend:)gefallen und danke für die Paprika-Wünsche.
    Gestern ist übrigens ein Drittes geschlüpft. In die 6 rechten Töpfchen hatte ich die Paprika gegeben und in die linken 6 Samen von Silbertalern. Oben links tut sich auch schon was. Es beginnt - nach der anfänglichen Warterei - nun richtig Spaß zu machen...:love:
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ja, manchmal dauert es etwas länger.
    Ich hatte ja 100 Samen von Buntnesseln ausgestreut und gedacht es kommt nichts. Jetzt sieht es so aus als wenn einiges aufgelaufen ist.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Was für Erde hast du genommen Orangina?
    Und sag mal was zu deinen Kulturbedingungen, bitte.

    Die kleinen Pipmätze sind echt niedlich.
    Und mir dünkt, dass ich deine PET-Spender kopieren möchte...
     
  • Top Bottom