Palmenableger umpflanzen

D

Datjenny

Mitglied
Hallo,

meine Eltern hatten Palmen im Garten (mein Papa meinte immer das wären Yucca, weiß aber nicht ob das stimmt :unsure:), bei einer hat sich sogar ein Ableger gebildet. Leider mussten sie umziehen und konnten die Palmen nicht mitnehmen, daher hab ich sie ausgebuddelt und mitgenommen. Leider war ich beim Ausgraben etwas unvorsichtig und hab die Wurzel des Ablegers mit der Schaufel gekappt.. Wie krieg ich den jetzt am besten wieder in die Erde? Vorher die Wurzel ins Wasser stellen oder gleich in die Erde und wenn ja, gleich noch düngen? Kenne mich mit Palmen leider 0,0 aus. Danke euch schon mal!

LG
 

Anhänge

  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ab in die Erde, feucht aber nicht nass halten und nicht in die pralle Sonne...
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ist das eine winterharte Garten-Yucca?

    Ich persönlich würde sie erstmal in einen Topf pflanzen um sie unter „Kontrolle“ zu haben. Theoretisch kann sie aber auch gleich ins Beet, sie hat ja Feinwurzeln.
     
  • D

    Datjenny

    Mitglied
    Also ob es eine Yucca ist kann ich nicht zu 100% sagen, aber winterhart ist sie auf jeden Fall, war jetzt >10 Jahre draußen, bei uns ist es zwar im Winter etwas milder (Mainfranken), aber mit Sicherheit waren da auch mal ordentliche Minusgrade mit dabei
     
  • H

    HalbufdrAlb

    Mitglied
    Palmen sind einfach. Mir ist mal bei einer Yucca ein "Ast" abgebrochen. Den habe ich ins Wasser gestellt und er hat Wurzeln bekommen.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom