Paprika- & Chili-Zöglinge 2019

Elkevogel

Elkevogel

Foren-Urgestein
Hallo Cathy,
ich bin auch im Team Mörtelwanne. Hat auch hier 2018 prima geklappt.
Eckig, praktisch, gut. Und preiswert sowie lange haltbar. Schön ist anders, aber das ist uns doch egal, oder?!

Kannst Du keine automatische Tropfbewässerung für die Kübel/Urlaubszeit installieren?
Für mich ist das die beste Erfindung ever was Kübel/Töpfe angeht.
Es gibt da ja diverse Möglichkeiten von Tonkegeln bis hin zu hochkompliziert und technisch ausgefeilt.

Mich unterstützt seit ein paar Jahren eine Tropfbewässerungsmischung aus günstiger Discounterlösung, die mit Tropfern von Gardena optimiert wurde/wird (die Discountertropfer sind Mist, der Rest ist gut und deutlich günstiger).
Kostenintensiv ist der Bewässerungscomputer von Gardena mit ca. 35€.
Aber auch der ist sein Geld wert, wenn Leitungswasser angezapft werden muss.
Solange ich aus Bach oder Fass Wasser zapfen kann, ist eine simple Zeitschaltuhr für die Pumpe aktiv.

LG
Elkevogel
 
  • Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Ich habe vorgestern meine Chili und Paprika wieder einmal zu spät gesät. Aber letztes Jahr ist es auch gut gegangen.
    Da hatte ich eine Schwemme bei den scharfen Sorten, daher werde ich diese Sorte dieses Jahr einschränken
    Habe für den Balkon dieses Jahr erst einmal nur vier Sorten vorgesehen.
    1.) Zitronenchili
    2.) Sweet Chili Pepper "Piquillo". Soll recht mild und z. B. zum Befüllen mit Frischkäse geeignet sein.
    3.) Paprika "Californian Wonder" (hat sich auf dem Balkon bewährt)
    4.) eine historische regionale Sorte," Augsburger früh", auch eine rote Sorte wie Nr. 3.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Sind alle aus 2014. Auch die "neuen" sind aus 2014. Hab halt ettliche Lichtleisten. Aber alle mit unterschiedlichen Betriebsstunden. Welche Lichtleiste wieviele Stunden auf dem Buckel hat, weis ich auch nicht. Mir ist nur aufgefallen, dass diese, die ich zunächst im Betrieb hatte, angefangen haben so zu flimmern und beim Einschalten etwas gebraucht haben, bis die Röhre richtig durchgeleuchtet hat (nur die Enden waren hell). Jetzt hab ich welche dran, die das nicht machen.

    Grüßle, Michi
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Joaquina, ich finde auch es ist nicht zu spät für die Paprika und Chili.

    Tubirubi, wann man die Röhren wechseln soll, kann man nicht so pauschal sagen. Eigentlich sieht man es, wenn das Licht schwächer wird im Aquarium. Nur wenn man das nur zur Anzucht nutzt, seiht man das eben nicht. Manchmal flackern die etwas mehr als üblich oder man sieht das die Enden schon leicht dunkel werden. Dann kann die auf jeden fall austauschen.
     
    Tubirubi

    Tubirubi

    Foren-Urgestein
    @Caramell, die Röhren des Aquariums sind doch schon gewechselt. Aber ich habe noch etliche Leisten mit Röhren für die Hauptanzucht. Und da weiß ich eben nicht, wie alt die sind. Nächstes Mal notiere ich mir den Wechsel auf der Lampe.

    @Sunfreak, ich glaube meine ältesten sind von 2013.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    tubirubi, ok. das mit dem Aquarium habe ich vergessen, Sorry.
    Die anderen Röhren sind von 2013 und werden nur für die Anzucht genutzt? Ich denke dann halten die noch.
    Im Aquarium haben die so ungefähr 2 Jahre gehalten, das war aber auch täglich viele Stunden an.
     
  • Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Katinka, was in den da passiert? So etwas hatte ich noch nie, jedenfalls nicht alle auf einmal.

    In einem Jahr hatte ich die Umfallkrankheit drin, da sind mir die Tomaten umgefallen, jeden Morgen waren 10 Stück hinüber. Ich nehme an die Krankheit hatte ich mir mit billiger Erde eingeschleppt. Zum heulen war es trotzdem.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Marcel,
    wir brauchen einen "wir leiden mit Dir" -Button!
    Geteiltes Leid ist zwar nicht zwingend halbes Leid, aber Mitgefühl hilft auf jeden Fall ein bisschen.

    @Katinka979
    Wie doof ist das denn? Hast Du eine Ahnung warum?
    Viecher, zu nass, zu trocken....

    Reicht es jetzt nicht noch für eine neue Anzucht? Es ist doch noch früh im Jahr.
    Neue Erde, gründlich gereinigte Anzuchtgefäße und evt. statt Anzucht in Erde im Keimdöschen (Keimung geht bei frischen Samen meistens schneller und gepflanzt wird nur, was auch gekeimt hat)

    Oder hat jemand überschüssige Keimlinge für Katinka??

    Mitfühlende Grüße
    Elkevogel
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Elkevogel. Das ist eine gute Idee mit der "Bewässerungsanlage". Ich werde mich mal schlau machen!
    Dann nehme ich die Mörtelkübel in diesem Jahr.
    Wieviele Paprikapflanzen setzt du da rein?
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Cathy,
    Das waren rechteckige Wannen, Größe müsste ich messen gehen.
    1 x 2 hohe und eine kleine Chili,
    1 x 4 kleine Chili ( die waren etwa so groß, wie auch die Beaver Dam in 10 L-Töpfen wurden)
    Beide Wannen waren beim ausräumen lange nicht durchwurzelt.
    Der Ertrag war super.
    Hast Du Th.Ph. In der Nähe.
    Die haben das Tropfsystem in günstig auch.
    LG Elkevogel

    PS: 4 von 4 Beaver Dam haben heute gekeimt - freu!
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Bei mir keimt die zweite Sorte Paprika nicht, hm der Samen war vom letzten Jahr. Da werde ich wohl noch mal nachsäen müssen. Die andere Sorte sind leider auch nicht genug gekeimt. Das war Samen den ich in diesem Jahr gekauft habe.
    Bei Samen aus Paprika, den ich gekauft habe, war die Keimquote viel besser. Also kaufe ich morgen eine Paprikaschote.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Corno di Toro will immer noch nicht. Nachbar hat viele Pflanzen übrig; ich werde welche gegen Sigatett di Bergamo tauschen.
     
    M

    MBQ

    Neuling
    hallo,
    ich bin Neuling in Paprika und Tomate!

    habe 3 Sorten Paprika vor 10 Tagen gesäät je 4 Samen:
    Novosikiskij
    Tomatenpaprika
    Paprika-Chilli mix

    von den 12 Samen sind stand heute morgen 6 aufgegangen...
    Die Keimung läuft im Mini-Gewächshaus in Plastik Schnapsgläschen mit Löcher im Boden.
    Nach der Keimung stehen sie an einem hellen Fenster aber ohne Gewächshaus und nicht mehr ganz so warm wie bei der Keimung.
    Ich habe nur angst das die zu arg die Köpfe zum Licht wenden und dadurch zu schnell zu groß aber dünn bleiben!
    Ich möchte mir das Pikieren gerne ersparen... die sollen das Schnapsgläschen gut durchwurzeln, dann werden sie in ein größeres Töpchen gesetzt!

    kennt jemand die Sorten und kann mir was dazu sagen?
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    MBQ, erst mal wird es ohne pikieren gehen, aber ewig halten die es nicht in den Schnapsbechern aus.
    Dann sollte man die so hinstellen, das die über den Fensterrahmen schauen können.

    Die Sorten kenne ich auch nicht. Steht den nichts auf der Samentüte drauf?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    MBQ, deine Sorten kenne ich leider auch nicht.
    Aber wie sieht es denn mit deinen Außenbedingungen aus? In welche Richtung zeigt das Fenster und wie warm ist der Raum? Wenn du Sorge hast, dass das Licht nicht reicht, könntest du vielleicht über den Einsatz von Kunstlicht nachdenken.
    Meine Wohnung ist zu dunkel, deshalb stehen meine Jungpflanzen unter einer Pflanzlampe und wachsen so wunderbar kompakt. (Bilder stelle ich gleich bei den Tomaten ein, den Paprika und Chili habe ich nicht.)
     
    M

    MBQ

    Neuling
    wenn die das Schnapsgläschen durchgewurzelt haben pflanz ich gerne um... aber vorher hab ich immer angst beim pikieren.... das wird bei mir als immer nichts...

    Auf den Samentüten steht nix, aber da wo ich sie bestellt habe... aber dachte es hätte jemand Erfahrung mit denen...

    fenster ist Bodentief Süd-west Richtung! Temperatur ist normal so 21-22 grad...
    Die Stehen auf einem kleinen 10 cm hohen Podest.. also Fensterrahmen ist kein Problem!
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Elkevogel. Das sind meine Paprika vom letzten Jahr, die nun in die Kübel sollen (Bild mit den Tomaten).
    Meinst du/ihr, das ich da 3 reinpflanzen kann? Die Kübel sind ja viel höher als die Eimer.

    Habt ihr eure Paprika alle überdacht oder stehen bei euch auch welche direkt im Garten?

    Liebe Grüße
    Cathy

    dsc00033-jpg.612548
    dsc09231-jpg.612549
     
  • Top Bottom