Paprika- und Chili-Zöglinge 2020

Marmande

Marmande

Foren-Urgestein
Da schon fleißig pikiert wird, eröffne ich hiermit die neue Saison.
 
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich werde die Tage nach Erde ausschau halten. Ist nicht einfach zu dieser Jahreszeit Anzuchterde zu bekommen. Es gibt in unserer Umgebung nur sauteure Bioerde. Was für eine Geldmacherei. Wenn ich nix bekomme, nehme ich was von der wirklich guten Geranienerde von ALDI. Davon habe ich noch 2 Säcke übrig.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Soo...
    Dieses Jahr bin ich sehr zeitig dran.

    Am 24.Nov.2019 habe ich die erste Aussat gestartet.

    Es gehen ins Rennen:
    Jalapeño concho (letztes Korn-schwäble)
    Pepper King (letztes Korn,Tubi)
    Jalapeño Dulce
    Jalapeño benito
    Jalapeño ciclon
    Jalapeño compadre
    Cayenne rot
    Caloro (alle von Tubi)
    Pablano Ancho (Pepino)
    Black Hangarian (ursprünglich von Schreberin, die eine Paprika-Sorte aufgeschrieben hatte. Ich habe aber die Chili recherchiert!)
    Jalapeño '13 (evtl. von twigili? Unser Renner in 2018)

    Dann habe ich noch ein Herzensprojekt:
    Pepino sendete mir Früchte ihrer "falschen Glockenchili" zu, eine reif und rot, eine grün.
    Beide Früchte habe ich knapp einen Monat in der Frucht nachreifen lassen.
    Zur Verdeutlichung:
    Glockenchili sehen eigentlich so aus und haben folgende Eigenschaften:
    (Ich bekomme nichts für diesen Link. Nur zur Verdeutlichung!)
    Die gekreuzten Früchte von @Pepino zeigten aber eine deutliche Ausstülbung innerhalb der "Glocke" (da wo man den Pendel eigenlich findet) in Richtung Jalapeño-Form, wobei die Bischofsmütze erhalten blieb.
    (Die Stecklinge die ich von der Mutterpflanze auch erhalten habe, schaffen es warscheinlich nicht!)
    Ich werde versuchen zu Stabilisieren...

    @Marmande hatte vermutet, dass ich schon pikiert habe, weil ich in meinem Gartenfaden folgendes Foto gepostet habe:
    20191203_171802.jpg
    Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Jahr wieder auf Quelltabs zurück gegriffen habe, so wie in meiner ersten Gartensaison (2017).
    Da bin ich mit dieser Methode nämlich super gefahren, besser als 2018.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich glaube ich riskiere es und säe schon morgen. Eine Woche macht sicher keinen großen Unterschied.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Oh, ist es schon soweit? Ich muss mal schauen, was ich überhaupt aussäen möchte. Wenn ich nur Annums mache, dann reicht Mitte Januar, denke ich.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Es werden Corno di Toro , Piment und noch ein oder zwei andere Sorten werden.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Auf jeden Fall freue ich mich auch darauf.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Es ist vollbracht. Je 4 Piment d' Espelette, Sigaretta di Bergamo, Yolo Wonder, California Wonder und Corno di Toro. In jedem Töpfchen sind 4 Körner versenkt worden. Bin ich gespannt, wie lange es dauert. Das Gewächshaus steht bereits auf der warmen Fensterbank.

    20191222_123021-jpg.636108
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Wie viele Körner sind das dann insgesamt @Marmande ? Sind in jedem Anzuchttöpfchem 4 Körner? Hast Du sie danach unter Kunstlicht?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    In jedem Töpfchen sind 4 Körner.
    Künstliche Beleuchtung habe ich noch nie eingesetzt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Also hast Du 80 Samen gesät?
    Wie viele Pflanzen möchtest Du setzen?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Keine Ahnung. Erstmal müssen die was werden. Letztes Jahr war die Anzucht eine Katastrophe und ich habe zum Schluß doch noch welche in Como gekauft.

    Angegossen habe ich auch und gleich ein bißchen Saprol ins Wasser getan. Habe keine Lust auf Pilze und Schimmel. Bin gespannt, ob es auch wieder Trauermücken gibt. Ein Insektizid steht bereit. :D 2020 wird es wieder gut laufen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja und wie viele Pflanzen brauchst Du?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich sag doch erstmal müssen die was werden und dann sehe ich was ich mache. Zur Not verschenke ich wieder welche. Aber bis dahin ist noch viel Zeit für Zwischenfälle.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Habe doch tatsächlich vergessen ein paar Körnchen Zierpaprika zu säen. Das Saatgut hatte ich in Como gekauft. Werde gleich noch ein kleines Treibhaus mit Erde füllen. :augenrollen:
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Machste da auch ne Haube drüber?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Und ich habe die Zierpaprika wohl doch nicht gekauft oder aber ins Tauschpaket gelegt. Jedenfalls konnte ich nix finden. Ich werde irgendwie vergeßlich.

    Wenn wirklich alles was wird braucht Nachbarin keine Pflanzen kaufen. Die hat zwei ordentlich große Treibhäuser im Garten.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich glaube, diesen Winter werde ich auch mal wieder Paprika vorziehen.
    Ihr bringt mich gerade auf den Geschmack.... 😁
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Im Frühjahr gab es sehr günstig welche von Romberg bei action. Frau war so nett und hat mir drei mitgebracht . Es ist also genügend Platz für die Tomaten, Auberginen und Zinnien und ......
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Willkommen im Club,Marmi!😉

    Heute habe ich die ersten Pflänzchen getopft
    20191222_144406.jpg

    Und nochmal neu ausgesät
    20191222_144416.jpg
    Ich war so gemein und hab die Heizmatte untergelegt. Wer jetzt nicht keimt, wird nicht nochmal ausgesät!
    (Ja, dass ist eine Drohung!)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Na, die Großen sehen doch super aus! Die blühen bestimmt bald! Zum Keimen bietet sich auch ein Aquarium an.😉
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die großen sind doch erst drei Wochen alt, Tubi.
    Die sollen noch garnicht blühen....

    Aber bei den Überwinterern sieht es prima aus:
    20191222_151633.jpg
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich habe mir gestern Paprikasamen und Anzuchterde gekauft.
    Wässert ihr die Samen vor dem Eintopfen oder gebt ihr sie direkt in die Erde?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Letzte Saison habe ich mit einem Keimglas gearbeitet, dieses Jahr mit Quelltabs, die aber durchdringend gewässert wurden.

    Das gekaufte Saatgut sollte eine gute bis sehr gute Keimkraft (70-90%) haben.
    Ich glaube nicht dass du sie quellen lassen musst, @Okolyt

    Willkommen im Club 😉
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ok.....Danke!
    Dann schmeiße ich sie die Tage so in die Erde. Gewächshaus uns Heizmatte liegen auch schon parat......
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Gegen Pilze habe ich Saprol ins Gießwasser getan, gieß Du eben mit ein bißchen Insektizid.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Meine Erde ist die Geranienerde von Aldi. Das Zeug ist viel besser, als das Gebrösel aus dem letzten Jahr von ich weiß nicht mehr.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich werde die Tage nach Erde ausschau halten. Ist nicht einfach zu dieser Jahreszeit Anzuchterde zu bekommen. Es gibt in unserer Umgebung nur sauteure Bioerde. Was für eine Geldmacherei. Wenn ich nix bekomme, nehme ich was von der wirklich guten Geranienerde von ALDI. Davon habe ich noch 2 Säcke übrig.
    Ich nehme für die Aussaat immer Kokohum, da keimt alles sehr gut drin und wenn ich pikiere geht es sehr gut denn es ist sehr locker
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich mache nächstes jahr nur meine Spitzpaprika,die sind immer klasse,
    Chili mache ich nicht mehr,weil wir die nicht mehr benutzen,weil wir die nicht mehr vertragen
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich bin heute auch angefangen....
    7 Samen sind versenkt und stehen im Zimmergewächshaus.

    20200102_155109.jpg
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich habe letztes Jahr aus so einer kleinen Snackpaprika in rot aus dem Supermarkt Samen ausgepuhlt und überlege, ob ich sie aus Jux aussäen soll. Hat das von euch mal jemand versucht und könnte mir eine Idee geben, wie groß die Pflanze im Topf werden kann? Oder ist das wohl eine blöde Januar-Idee und ich sollte versuchen, gutes Saatgut, bei dem ich auch einen Sortennamen kenne, zu kaufen?
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich habe mit den Pflanzen aus Snackpaprika nur gute Erfahrungen gemacht.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ich versuche mich heuer an der teuersten Chili der Welt (angeblich) heißt Charapita - habe Samen davon, mal schauen ob das was wird...
    Mein Sohn hat den probiert zu Weihnachten, zum pur essen findet er ihn nicht besonders, scharf halt und einen eigenen Geschmack, zum Kochen wird er demnächst ausprobiert. ;)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich frage mich nur, warum was, was eigentlich überhaupt nicht sonderlich schmeckt, dann so teuer ist??
    Mir wäre das Zeug zu "fitzelig". Letztes Jahr habe ich Black Pearl probiert, @Supernovae hat sie geschickt (das war die doch, oder?). Die fand ich richtig interessant. Aber zum Anbauen wäre sie mir trotzdem nichts.
     
  • Top Bottom