Paprika- und Chili-Zöglinge 2020

Pepino

Pepino

Foren-Urgestein
Angeblich gibt es keine ungenießbaren Chilis/Peperoni, außer sie sind mit irgendwelchen Mitteln behandelt.
 
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Schärfe 10 finde ich auch ungenießbar :zunge:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Wie alt wird denn überhaupt so ein Baum?
    Das kommt auf die Sorte an. Supernovae hatte es richtig im Kopf: Meine Habanero wurde fünf Jahre alt, dann wollte sie nicht mehr, was aber auch das Alter war, das ich für die Sorte gelesen hatte. Das passte entsprechend. Andere bleiben aber jünger oder werden älter.


    Angeblich gibt es keine ungenießbaren Chilis/Peperoni, außer sie sind mit irgendwelchen Mitteln behandelt.
    Oh doch, die gibt es m. E. schon, ganz unabhängig von ihrer Schärfe. Welche, die einfach nach nix schmecken oder grasig, bitter oder dergleichen, was dann schon ekelig sein kann.
     
  • S

    Schneefrau

    Mitglied
    Ab un zu nehmen wir das Cilipulver her, gehen aber damit auch sehr sparsam um.
    Noch schärfer ist das Harissa, aber da reicht eine Messerspitze für 10 Portionen
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Von tunesichem Harissa kann ich gut eine Messerspitze voll zu zwei Merguez futtern. Das Zeug von Kattus ist viel milder.
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ich werde heute meine restlichen Chilis abmachen und einkochen. Brauche den Platz im GH, um ein paar Pflanzen reinzutun, denen evtl die nächsten 2 Nächte draußen ncht so gut tun würden.

    Komisch, mein Harrissa scheint nicht so scharf zu sein.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Mein GWH ist nun vollen Paprika und Chili. Heizung ist scharfgestellt. Frost ist angesagt.
     
  • S

    Schneefrau

    Mitglied
    Hört sich gut an. Solche (leider nur gekaufte) nehme ich u.A. zu´m Belegen der Pizza her
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Da braucht es keinen Zucker. Essig, Salz, Wasser, etwas Zitronensäure, Zwiebeln, Knoblauch und diverse Kräuter, die mir im Garten über den Weg laufen oder auch Einmachgewürz. Ich mache das nach Gefühl und Geschmack.
    Ich koche den Sud auf. Dann werden die Chilis 3-4 Min aufgekocht (dicke anstechen) und heiß in Twist-off-Gläesr gefüllt. Deckel drauf und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen. Fertig. Die halten ewig.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das Verhältnis Essig:Wasser kannst Du auch nicht in etwa sagen?
    Ist das dann sehr sauer?
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Tubi, wir machen das ja auch ohne Rezept., da auch Essig in die Chilis einzieht sollte der Sud etwas saurer sein, wie man die Chilis haben möchte.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Pepino, gut das es auch so geht, das wusste ich nicht.
    Wir müssten eigentlich immer zwei Sorten einkochen, eine für GG, die darf sauer sein und ich mag das nicht so sauer. Naja, eigentlich mag ich keinen Essig, nur den roten Balsamico.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Gut, etwas sauer ist er schon, aber durchaus so, dass man ihn noch für eine Salatsauce nehmen kann, wenn man scharf mag.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Da braucht es keinen Zucker. Essig, Salz, Wasser, etwas Zitronensäure, Zwiebeln, Knoblauch und diverse Kräuter, die mir im Garten über den Weg laufen oder auch Einmachgewürz. Ich mache das nach Gefühl und Geschmack.
    Ich koche den Sud auf. Dann werden die Chilis 3-4 Min aufgekocht (dicke anstechen) und heiß in Twist-off-Gläder gefüllt. Deckel drauf und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen. Fertig. Die halten ewig.
    So haben wir früher die Tomatenpaprika eingelegt.
    Und als Abschluss, also ganz oben haben wir noch 2 Stück Kren über Kreuz gelegt, damit die Paprika nicht nach oben aufsteigen können und im Saft bleiben. Allerdings waren das große Gläser (3l-5l)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Uih, was brennen meine Finger! Dabei waren es nur so ein paar Jalapeños 🙄
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Tubi, jetzt bloß nicht mit den Fingern in die Augen kommen oder an den Mund.

    Schneefrau, das sind aber große Gläser mit Paprika, das ist ein guter Vorrat.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Heute vorwiegend Ancho San Luis geerntet und ein paar Paprika und Jalapeños.
    Morgen muss ich mal an die Kleinen ran. Ich will Chilisoße fermentieren.
    362164DC-C91A-431A-9F92-7D4489B5608E.jpeg
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Schneefrau, das sind aber große Gläser mit Paprika, das ist ein guter Vorrat.
    Ja - da hast Du recht. Aber wir mussten uns ja so viel Vorrat anlegen, denn solches Gemüse (Paprika, Gurken, Kraut...) gab es ja damals bei uns im Winter nicht zu kaufen. Und Schraubgläser gab´s damals auch keine.
    Die Gläser wurden mit Einmachfolie vrschlossen,in einen großen Topf mit Wasser gestellt und so lange erhitzt, bis
    die Flüssigkeit im Glas angefangen hat zu kochen.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Schneefrau, ich kenne die großen Gläser auch noch, aber heute gibt es genug Schraubgläser und die nehme ich lieber und es ist vor allem sicherer und wir sind nur 2 Personen, da würde es zu lange dauern bis ein Glas leer ist.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Jetzt nehme ich auch nur noch die kleinen Gläser her, weil wir auch nur noch zu zweit sind. Die grossen habe ich alle verschenkt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Meine ganze Chilisoße ist schlecht geworden. Ich bin so traurig! 😢
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Die Fermentation hat nicht geklappt, ich habe es ohne Starter (Brottrunk) versucht. Das hätte ich lassen sollen. 900 g geputzte Chili für die Tonne.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das mag sein, aber wenn die Zeit des Anbaus etc. zusammenzählt, war es wirklich viel Zeit. Von Januar letzten Jahres an.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ach Tubi, das ist großer Mist. Ich glaube, es tröstet dich nicht wirklich, dass meine ganzen eingekochten Chilis vermatscht sind.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die Fermentation hat nicht geklappt, ich habe es ohne Starter (Brottrunk) versucht. Das hätte ich lassen sollen. 900 g geputzte Chili für die Tonne.
    Das ist superärgerlich!

    Soweit ich mich erinnere hast du die Soße zuerst fertig gestellt?
    Probiere es nächstes Jahr mal, die Schoten (geschnitten) erst zu fermentieren.
    Die Milchsäuren brauchen Material zum "dran haften"
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das ist superärgerlich!

    Soweit ich mich erinnere hast du die Soße zuerst fertig gestellt?
    Probiere es nächstes Jahr mal, die Schoten (geschnitten) erst zu fermentieren.
    Die Milchsäuren brauchen Material zum "dran haften"
    Letztes Jahr hat es auch so geklappt. Da habe ich aber 3 El Brottrunk als Starter über die Soße gegeben. Das werde ich zukünftig so belassen. Es bildet sich in beiden Gläsern Schimmel.
    @Pepino, Matsch ist auch nicht schön, aber wenigstens noch als Soße verwendbar.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @Pepino, warum sind Deine eigentlich gematscht?
    Habe gerade gelesen, dass Du sie nur 4 Minuten gekocht hast.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ihr meint so in Richtung Sauerkraut, boah das vertrage ich überhaupt nicht.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Keine Ahnung, warum sie zermatscht sind. Ich bilde mir ein, dass ich sie wie immer gemacht habe. Da ich sie ja sauer einkoche, sind sie jetzt nicht so sehr für Soßen geeignet.
     
  • Top Bottom