Paprika- und Chili-Zöglinge 2020

Golden Lotus

Golden Lotus

Foren-Urgestein
So hier mein versuch mit 2 Chilis, die nicht abgefressen wurden.
Ich hatte mir pflanzsäckchen ,biologisch abbaubar bestellt und Spaghnum,
habe die Chilis jetzt mal in Spaghnum gepflanzt da dürfen sie dann so drin bleiben,wurzeln können durch kommen und dann können sie so in die Erde draußen wenns so weit ist,aber die Trauermücken gehen da nicht dran,flüssigdünger können sie auch gut auf nehmen,feuchtigkeit kann man auch gut kontrollieren
 

Anhänge

  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Oh wie schön, schon mit Knospe.
    Danke @schreberin :love:
    Da sind meine Anchos noch weit von entfernt.
    Aber das wird schon noch werden.
    LG und weiterhin viel Erfolg
    Elkevogel
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Und meine sehen nach Monaten immer noch wie Babys aus. Wenn ich nur wüsste, wieso sie nicht wachsen. :-(
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Hatte ich letztes Jahr auch. Bin sicher, dass es an der Erde lag.
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Die sehen prima aus und erinnern mich daran, dass ich diese vergessen habe, auszusäen ...... auch egal.......
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Hatte ich letztes Jahr auch. Bin sicher, dass es an der Erde lag.
    Die Vermutung hatte ich auch schon, aber ich verwendete dieselbe Sorte vom selben Hersteller auch im letzten Jahr, da war es kein Problem. Und die Printobohnen haben auch jetzt keine Probleme mit der Erde, die kamen schwuppdiewupp und wachsen fleißig. Insofern bin ich nicht wirklich sicher.


    Ich wollte mal meine drei kleinen roten Snackpaprika zeigen.
    Sehr schön. Meine ging leider ein. Auch so was Seltsames. Naja, gibt's an der Stelle halt was anderes.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich warte jetzt darauf, daß die Zierpaprika noch aufgehen. Bisher tut sich nichts. Hat jemand die Saat aus dem Wichtelpaket schon zum keimen gebracht? Ich hatte die im letzten Jahr in Como gekauft.


    Ach ja und mir fehlt der See unheimlich. :cry:
     
  • Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Irgendwann kommst du wieder dahin!
    Das wird eine Gefühlsexplosion..
    So wie bei mir mein erstes Tennismatch
    😜
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Das kannst Du nicht vergleichen.

    Tennis ist anstrengend, staubig und man schwitzt .

    Der See ist beruhigend, absolut staubfrei und wenn es zu warm wird, hüpft man einfach kurz hinein.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    See geht auch ohne Trainerstunden.

    Davon hatte ich, so ich es recht erinnere 3 in meinem Leben. Vertane Zeit, was hätte man derweil im Garten tun können.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Ich warte jetzt darauf, daß die Zierpaprika noch aufgehen. Bisher tut sich nichts. Hat jemand die Saat aus dem Wichtelpaket schon zum keimen gebracht? Ich hatte die im letzten Jahr in Como gekauft.
    Meinst Du die Ornamentale Fiesta ?
    Dann ja, bei mir haben 3 von 5 gekeimt. 1 ist gestorben :cry:
    2 Pflänzchen habe ich noch, die allerdings sehr klein sind. Aber das werden ja eh keine Riesen - von daher...
    Stand 21.03.20
    a19038ac-b92a-446e-bb82-6d83ee194788.jpg

    Bei der nächsten Wässerung mache ich neue Bilder.
    LG
    Elkevogel
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, das mache ich auch so @Elkevogel. da geht sonst zuviel Kraft verloren. Inzwischen komme ich garn nicht mehr hinterher.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Man findet da im Netz aber sehr viel unterschiedliche Meinungen, ob es sinnvoll ist, die 1.Blüte auszuknipsen. Oft handelt es sich ja nur um wenige Tage, bis die nächste Blüte aufgeht. Ich habe gelesen, dass wenn das Nährstoffangebot stimmt, es keine Auswirkungen hat, ob man die Blüte dranläst oder ausknipst. Wenn ich eine Pflanze kaufe, ist die Blüte immer dran. Ich habe noch nie festgestellt, dass eine Pflanze schlecht wächst, weil ich die Blüte dranließ.
    Bei mir blühen auch die ersten Chilis und ich lasse die Blüte jetzt mal dran.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, es geht ja nicht um die Blüte, sondern um die Früchte. Ich mache bei Blockpaprika jetzt noch alle Blüten oder auch Früchte ab. Die Planzen sind mir noch zu klein zur Fruchtbildung. Da habe ich schon oft erlebt, das sie nicht mehr wachsen und zunächst nur eine einzige große Frucht produzieren.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ja, es geht ja nicht um die Blüte, sondern um die Früchte. Ich mache bei Blockpaprika jetzt noch alle Blüten oder auch Früchte ab. Die Planzen sind mir noch zu klein zur Fruchtbildung. Da habe ich schon oft erlebt, das sie nicht mehr wachsen und zunächst nur eine einzige große Frucht produzieren.
    Das verstehe ich. Meine Chilis sind aber schon relativ groß mit Verzeigungen und vielen Blüten. Ich glaube, da besteht diese Gefahr ncht.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, meine sind auch 25 cm hoch @Pepino . Ich spreche insbesondere von Blockpaprika.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Meine Paprikas sind gestern auf einen geschützten Teil der Terrasse gezogen. Dabei habe ich schon 6 Blütenknospen entdeckt...… :love:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Soweit sind meine noch lange nicht. Es sind aber durchaus ordentliche Pflanzen wenn man bedenkt , daß ich die nachgesäten habe.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Dünger haben sie gestern bekommen, sie brauchen dringend Futter und weniger Wasser. Ich gelobe Besserung.

    15862519850064400133781844025870-jpg.641552
     
    schreberin

    schreberin

    Mitglied
    Eine Freude sind die als klein und kompakt beschriebenen Hot Prairie Fire, sie gebärden sich wirklich kompakt, sind ca 10cm hoch und wirklich schon gut verzweigt und haben etliche Blüten. Ich hatte auch eine ähnliche Sorte in Orange ausgesäht, davon ist leider keine gekeimt.
    20200408_072223.jpg
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Hallo, letztes Jahr hatten wir das erste mal Paprika gepflanzt. Irgendwie hat das nicht so gut geklappt. Jetzt wollte ich mal fragen, macht Ihr ein extra Gestell, damit die Pflanzen halt haben? und wenn wie hoch?

    danke GerdOtto
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Meine auch....
    Meist die von Silvesterraketen, die bei mir auf dem Grundstück gelandet sind. :lachend:
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Hallo, letztes Jahr hatten wir das erste mal Paprika gepflanzt. Irgendwie hat das nicht so gut geklappt. Jetzt wollte ich mal fragen, macht Ihr ein extra Gestell, damit die Pflanzen halt haben? und wenn wie hoch?

    danke GerdOtto
    In einer gewissen Höhe brauchen sie bei mir immer Hilfe. Wie du auf dem oberen Bild siehst, sind vorne die frisch getopften mit Stab. Auf der Bank dahinter, die noch etwas kleineren noch ohne Stab und rechts neben der Bank sind schon ein paar stabilere, die schon wieder keinen Stab brauchen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    GerdOtto, das hängt immer von der Größe der Pflanzen ab. Wenn du Chilisorten hast, die nur 40 - 50 cm hoch werden, kann es ohne gehen, bei 1 m Höhe sieht das natürlich ganz anders aus. Und dann ist auch die Frage, wie viele Früchte die Pflanze trägt, wie groß die sind, wie verzweigt die Pflanze ist, eher schlank wachsend oder eher buschig, bekommt sie einen stabilen Stamm oder ist sie eher dünn usw. In der Regel reicht ein Stab, den du in die Erde steckst. Wenn es ein Topf ist, musst du den ggf. noch etwas fixieren, da die Stäbe in Töpfen und Balkonkasten nicht so gut Halt finden, oder halt mehr Stäbe verkreuzen, damit es stabil wird. Ich habe mir im letzten Jahr einen dicken Satz 1 m langer Stäbe gekauft. Die könnte man ggf. kürzen, aber meist passt das bei mir ganz gut. Schaue da einfach, wie sich deine Pflanzen so entwickeln, und zumindest ein einfacher Stab wird sicherlich nicht schaden.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Hallo, letztes Jahr hatten wir das erste mal Paprika gepflanzt. Irgendwie hat das nicht so gut geklappt. Jetzt wollte ich mal fragen, macht Ihr ein extra Gestell, damit die Pflanzen halt haben? und wenn wie hoch?

    danke GerdOtto
    Bei vielen und schweren Früchten ist eine gute Stütze wichtig. Aber ein Stab reicht dazu aus. Ein Gestell ist nicht nötig.
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Danke für die ausführlichen Antworten. Jetzt Blick ich schon klarer. Also Gestell braucht man nicht aber eine kräftige Stütze, vielleicht so einen guten Meter hoch. Dann muss ich mal beim Nachbarn vorbei, denn der hat zu viel Bambus, was mich sehr erfreut. Danke :)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, das ist super. Ruhig ein paar mehr organisieren. Manchmal braucht eine Pflanze auch einen zweiten Stab für einen schweren Seitentrieb. Aber erstmal reicht ein Stab, den den Haupttrieb fixiert. Ich setze meine meisten Pflanzen ins Freiland. Sie sind dort Wind und Regen ausgesetzt, so es denn mal regnet. Da ist es besonders wichtig, die Pflanzen gut zu sichern.
     
    schreberin

    schreberin

    Mitglied
    Ich nehme für Paprika, Chilis und Auberginen sowohl im Topf, als auch im Freiland gerne diese Metallranktürme, dort wachsen die Pflanzen dann durch und sind gestützt.
    Ausserdem habe ich diese grünen Dinger auf dem Bild, die stellt man auch um die Pflanzen, dabei ist der Vorteil, dass man die Ringe in der Höhe verstellen kann, je nach Wachstum.

    In einer Gartensendung haben sie mal einen Gärtner gezeigt, der sein Paprikabeet parallel zum Boden in ca.50cm Höhe mit einem Baustahlgitter überspannt hat, da sind die Pflanzen dann durchgewachsen, das fand ich auch clever. Gerade wenn man ein ganzes Beet mit Paprika bepflanzt.
    Grüße schreberin20200410_095428.jpg
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Die Ranktürme sind insbesondere bei kleineren Töpfen praktischer, da darin Stäbe meist aufgrund der geringen Tiefe nicht so gut halten. Ich habe ja alles in Balkonkästen, da wird eine 1 m große Pflanze dann doch wackelig und ein Stab alleine hält das nicht mehr. Ich glaube, ich besorge mir für dieses Jahr mal eine Rolle weitmaschigen Zaun und versuche es mal mit solchen Türmchen für die Chilis. Das Festzurren der Stäbe nervt auf Dauer dann doch.
     
    P

    Patrick2507

    Neuling
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu in der Garten und Paprika/Tomatenwelt und lese mich fleißig durch das Forum. Werde meine Paprikas und Wildtomaten in 90L Wannen geben und hab soweit auch alles vorbereitet, die kleinen Pflänzchen wachsen prächtig an dem Sonnenfenster. :D
    Das einzige wo ich noch hadere ist, wieviele Pflanzen kann ich den reintun. 3 Tomaten dachte ich passen auf jeden Fall, aber wieviele Paprikas? Habe 2 Wannen zur Verfügung. Und mache ich besser eine 'reine' Tomaten und eine Paprika Wanne, oder mische ich die durch? Und hab ich dann noch Platz für ein laar Kräuter wie Petersilie und Basilikum?

    Grüße und danke für einen Rat.
    Patrick
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich würde sie trennen und 4 Pflanzen reinsetzen, allerdings bedeutet das auch viel gießen und düngen.
     
    S

    schwäble

    Mitglied
    Hallole,
    Ich würde in die Wannen Wildtomaten und Paprika gemischt reinsetzen. 2 Wildtomaten dazwischen 2 Paprika.
    Damit hatte ich bereits gute Erfahrungen gemacht.
     
    P

    Patrick2507

    Neuling
    Okay danke für die Infos, also im Maximum so 4 Pflanzen unabhängig ob Tomate oder Paprika hnd das Gießen und Düngen fleißig einhalten. 😊 Wird gemacht! Danke!
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich denke, es kommt auf die Sorten an. Ich hatte letztes Jahr 10 Paprika / bzw. Chili in 100 Literkübeln. Das funktionierte auch. Ich wollte halt alle Pflanzen setzen, um Saat zu gewinnen. Ich würde 8 auf 100 Liter setzen. Also schon 6 bei 80 Liter. Aber das kommt auch auf die Form der Gefäße an.
     
    P

    Patrick2507

    Neuling
    Also es handelt sich um ganz gewöhnliche Gemüse und Snackpaprikas und bei der Wildtomate um die Sorte rote Murmel
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Maximum 4 definitiv nicht. Schlussendlich kannst du fast (aber nur fast :)) so viele reinsetzen, wie du magst. Dann musst du aber Gießen und Düngen ohne Ende, und solltest du tatsächlich mal Viecher oder Pilze oder so was an einer haben, breitet es sich natürlich auch besser aus. Aber gut, da ist es eigentlich egal, ob es nun 4 oder 8 Pflanzen sind. Und es kommt natürlich immer auch drauf an, wie groß sie werden.

    Aber höre da mal mehr auf schwäble und Tubi, die haben eher Erfahrung mit dem Pflanzen in Pötten und Wannen, ich pflanze mehr in Balkonkästen, das sind noch mal kleinere Bedingungen, die mir schwer fallen, hochzurechnen. Mischen kannst du Paprika und Tomaten, weil sie sich vertragen und ähnliche Gieß- und Düngebedürfnisse haben sowie i. d. R. dieselbe Sonne mögen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Die rote Murmel wuchert ziemlich in die Breite. Da würde ich nur 2-3 setzen! Dazu noch Basilikum.
    Paprika 6 Stück im anderen Topf.
    Es reicht einen Langzeitdünger reinzugeben. Wichtig ist: Abzugslöcher in die Wannen bohren und Tonscherben auf die Löcher, damit nichts verstopft.
    Hast Du mal ein Foto der Wanne? Sind das 80ziger Mörtelwannen?
     
    P

    Patrick2507

    Neuling
    Guten Morgen zusammen,
    Mega, vielen Dank für eure Hilfe 😊
    Es handelt sich un die 90 Liter Wannen aus dem Bauhaus (Fotos anbei).

    Habe die Wannen unten angebohrt für den wasserablauf, dann kieselsteine etwa 2-3 cm hoch aufgefüllt und mit einem unkrautvlies abgedeckt, damit ich nachher nicht so eine Sauerei mit dem auseinander trennen von Erde und Steine habe :).

    Substrat ist eine Mischung aus lehmiger Gartenerde aufgelockert mit Quarzsand, Grünschnittkompost und Rindenhumus (+ weniger normaler Blumenerde) und als Langzeitdünger habe ich Hornspäne dazugegeben 😊

    Hoffe also die Pflänzchen fühlen sich dadrin wohl.
    Würde dann 3* rote Murmel in einem V anpflanzen (oben links, unten mitte, oben rechts) und eben in die Mitte vom V den Basilikum tun, und in der zweiten Wanne die 6 Paprikas. So müsste es doch klappen?

    Grüße 😊
     

    Anhänge

    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    3 meiner Chilis haben schon Raupen:mad:
    3 der Viecher habe ich gefunden und vernichtet! Die Pflanzen wurden separiert.
    Aber ob das wirklich alle waren? Ich glaube es irgendwie nicht:unsure:
    Reicht es, wenn ich erstmal nur die 3 befallenen Pflanzen mit der Mischung aus
    1 L Wasser, 3 EL Rapsöl + etwas Spüli
    spritze?
    Oder besser gleich alle Chilis und auch die Tomaten?
    Die stehen alle noch recht eng zusammen in der Anzuchtstation "Balkonzimmerle".
    Rapsöl habe ich schon besorgt; aber die Sauerei mit dem spritzen mache ich dann erst heute im Garten. Das tue ich mir in der Wohnung nicht an:eek:
    Danke und LG
    Elkevogel
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Was hast du gegen Raupen? Absammeln und gut ist's, die findet man doch ganz gut. Bei Läusen oder so wäre es ja was anderes, aber bei Raupen würde ich mir die Sprüherei schenken.
     
  • Top Bottom