Parkettboden reparieren

Columbo_MS

Columbo_MS

Neuling
Hallo liebe Community,

ich bräuchte bitte ein paar Tipps von euch.
Mein Parkettboden hat einen Wasserschaden (Eigenverschulden), welchen ich reparieren lassen möchte.
Ich habe schon viele Hausmittelchen probiert, aber nichts funktionierte, der Wasserfleck (schwarz) sitzt einfach zu tief, sodass er ausgetausch gehört.
Foto kann gerne beigestellt werden, sofern es denn weiterhilft.

Es sind ca. 2-3 Quadratmeter betroffen die getauscht werden müssen. (natürlich mitten im Raum damit es besonders auffällt)

Ich habe mir bereits drei Angebote von Fachfirmen eingeholt:

Zwei Firmen liegen preislich nahe beisammen, die dritte verlangt um €1.000,- mehr und scheidet damit automatisch aus. (Qualität hat sicherlich seinen Preis, aber ich bin trotzdem nicht der Feind meines Geldes)

Arbeiten der Firma lt. Offert:
Beschädigte Eiche Parkettbretter austauschen
Kleberparkett schleifen und versiegeln Kleberparkett 4x schleifen, kitten, grundieren und 2x versiegeln mit Wasserlack Pall-X94 von Firma Pallamn

Mir wurde gesagt - und das leuchtet mir ein - dass nach dem Austausch die gesamte Parkettbodenfläche behandelt gehört (50 Quadratmeter), sodass keine Farbabweichungen nach der Bahandlung auftreten.

Das günstigste Angebot liegt bei €1.716,-, gefolgt von €1.770,- inkl. Steuern.

Meine Fragen:

- Ist das günstig bzw. ein realistischer Preis oder geht es noch günstiger (mit guter Qualität)
- Könnt ihr gute Firmen im Raum Wien, Niederösterreich, Burgenland empfehlen?

Für jeden Tipp bzw. Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Vorab vielen Dank.

LG, Columbo
 
  • Top Bottom