Passende Bodendecker für das Immergrüne Geißblatt gesucht

Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Der ein oder andere mag sich erinnern: Im letzten August fragte ich nach einer immergrünen, schnellwachsenden, für den Topf geeigneten Pflanze, die mir meine Balkonnische zuwuchern würde und entschied mich dank eurer Tips am Ende für ein Immergrünes Geißblatt. Das bekam inzwischen einen hohen Topf und heute auch noch ein vernünftiges Rankgitter. Dank einiger milder Tage zeigt sich auch bereits, wo sie noch überall Triebe bilden wird: Das lässt auf dichten Bewuchs hoffen. Ich bin sehr gespannt.

Nun las ich jedenfalls die Empfehlung, dass man Bodendecker zum Geißblatt pflanzen soll, da das Geißblatt immer schön feucht gehalten werden möchte und durch die Bodendecker das Austrocknen gemindert wird. Empfohlen wurden "unterschiedliche Nesselarten" bzw. das Immergrün. Nun scheinen mir das Pflanzen zu sein, die sich im Freiland gut eignen würden, aber wäre das auch für einen Topf passend? Meiner ist eh schon nur 28 x 28 (innen dann eher 26 x 26) und 60 hoch. Mal abgesehen von potentiellen Wurzelkonflikten hätten die Bodendecker ja gar keinen Platz zum Ausbreiten. Aber eventuell gäbe es ja auch andere potentielle Pflanzen, die geeignet wären? Und wie ist das denn mit den Pflanzen? Im Laden steht das Geißblatt in einem "Rosentopf", was eher auf Tiefwurzler schließen lässt. Dann wäre oben herum ja vielleicht doch Platz, für etwas nur leicht Wurzelndes? Aber was könnte das sein? Für Hinweise wäre ich dankbar. Ich weiß nämlich grad so gar nicht, in welcher Richtung ich schauen soll.

Auch wenn die niedrig wachsenden Pflanzen nicht zum Bereich "Stauden und Kletterpflanzen" gehören, habe ich ihn mal gewählt, weil sie ja quasi im Zusammenhang mit ihnen stehen. Und außerdem wusste ich nicht so recht, wohin sonst. :) Also notfalls verschieben, wenn anderer Meinung.
 
  • Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Unter meinem Geißblatt wächst ein niedriger Storchenschnabel.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hauswurze sind ganz flach und wachsen auch im Schatten, ob sie da blühen weiß ich nicht.
    Moos wäre vielleicht auch schön...?Gibt da ja auch schöne Arten.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Knofilinchen,
    in einem ähnlichen Topf (B x H) habe ich im Pavillon seit Jahren eine Mini-Rose.
    Am Rand des Pflanztopfes habe ich einen Platzhaltertopf eingesetzt, der im Sommer mit einem hängenden, weißen Sommerblüher bestückt wird (der Name fällt mir nicht ein :unsure: )
    Wichtig für Dich wäre aber sowieso eher erstmal der Platzhaltertopf. Damit kann das Geißblatt einen Teil der ihm zugestandenen Wurzelfläche nicht erreichen und Du hättest die Möglichkeit an der Stelle eine Schattierung zu pflanzen. Oder auch einfach was jahreszeitlich passendes.
    Hauswurze finde ich hübsch und sie überleben auch den Winter, sind optisch aber nicht so toll zum Geißblatt.
    Grundsätzlich denke ich aber, dass das als Schattierung kaum was bringen wird - Kübel ist eben anders als Freiland.
    Hero empfiehlt gerne helle Kiesel als Bodenbedeckung bei Rosen. Wäre das eine Idee?
    Und den Platzhaltertopf je nach Jahreszeit mit kurzlebigem bestücken.

    LG
    Elkevogel
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Supernovae: Die Blüten sind gelb-orange und recht klein. Bei den Bildern mischen sie immer die Blütenfotos von den ganzen anderen Sorten mit rein.

    Ich merke gerade, dass ich noch etwas vergessen habe zu erwähnen. Ganz wichtig nämlich: Mehrjährig. Ich möchte nicht immer den halben Topf ausbuddeln müssen jedes Jahr. Und wenn der Bodendecker auch immergrün wäre, wäre es natürlich toll, ist aber nicht zwingend nötig. Blühen gerne, muss aber nicht. Der Topf bekommt nur am Vormittag direkte Sonne. Im Hochsommer und wenn die Pflanzen höher werden, eventuell auch etwas länger, aber die restliche Zeit liegt der Topf dann im Schatten der Mauer. Über der Mauer gibt es bis ca. 14, 15 Uhr Sonne, dann sind die Bäume im Weg. Der Stuhl und der Tisch auf dem Balkon werden auch immer noch ein bisschen was verdecken, wenn aufgebaut. Deswegen möchte ich auch nichts Hängendes im Topf haben, so sehr ich das auch an sich mag, denn ich würde mit dem Stuhl sicherlich immer mal dagegen kommen und dann rupfe ich womöglich unnötig etwas ab. Gar so riesig viel Platz ist ja nicht auf dem Balkon.

    Was nun die Bodendecker anbelangt, so weiß ich halt gar nicht, wie ich quasi selbstständig erkennen könnte, was sich dafür eignet? Woran macht sich etwas Sinnvolles fest? Flachwurzelnd? Breitmachend? Hochwachsende pflanzen würde ich z. B. direkt verwerfen, wegen des Platzes für die Wurzeln, aber das stimmt so pauschal ja vermutlich auch nicht. Einen Topf als Platzhalter einzupflanzen, ist natürlich eine Idee, aber das möchte ich nicht machen. Ich möchte nicht jedes Jahr tauschen und außerdem soll ja der gesamte Boden bedeckt werden, nicht nur ein Teil.

    Interessant ist übrigens, dass ihr mir sehr viele Planzen in blau / violett empfohlen habt. Die muss ich mir aber, glaube ich, vor Ort mal anschauen. Über die googlesche Bildersuche werden einem so viele verschiedene Bilder angezeigt, dass ich mir das nur begrenzt vorstellen kann. Beim Männertreu gab es ein Bild, das mir z. B. sehr gefiel: Sehr flach und dicht wachsend. Aber die anderen Fotos zeigten dann schon wieder recht hohe und "vereinzelte" Pflanzen, die ich nicht so umwerfend fand.

    Wie sieht es eigentlich mit Lilien aus? Die brauchen selbst eine Wurzelbedeckung, aber so zwei oder drei Lilien mit noch etwas anderem gemischt: Ginge das in dem Topf? Mein Mann meinte letztens, die würden ihm gefallen und da dachte ich, so als nettes nebenbei...

    Die Idee mit den Steinen auf der Rose greife ich für ebendiese auf. Und mache mir da direkt noch einen Mini-Steingarten draus.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Was nun die Bodendecker anbelangt, so weiß ich halt gar nicht, wie ich quasi selbstständig erkennen könnte, was sich dafür eignet? Woran macht sich etwas Sinnvolles fest? Flachwurzelnd? Breitmachend?
    Um eine Bodendeckung zu erreichen brauchst du eine Pflanze die mit wenig Wurzelfläche zurecht kommt und ein Polster/Horst bildet.
    Weiterhin ist wichtig, dass sie nicht Starkzehrend ist, sonnst kannst du dich mit dem Dünger daneben stellen.
    Interessant ist übrigens, dass ihr mir sehr viele Planzen in blau / violett empfohlen habt.
    Das kommt nicht von ungefähr...
    Um eine optisch ansprechende Pflanzkombination zu erreichen, schaut man sich die Blühfarbe der großen Kultur an (deshalb fragte ich auch danach) und dann kann man sich in der Farbenlehre bedienen
    Man schaut, dass man die Komplementärfarbe auswählt um etwas harmonisches zu erreichen.
    Kann man machen, dann aber weiße...
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Farblich passend, klar, aber da gibt es schon noch mehr als nur den Farbkreis, auf den man zurückgreifen kann. :)

    Wieso weiße Lilien?
     
    schreberin

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Wie wärs mit Teppichhartriegel? Wurzelt flach, ist mehrjährig, blüht schön, hat Fruchtschmuck und Herbstfärbung.Ist in milden Wintern sogar wintergrün . Halbschattig passt ihm gut. Die weißen Blüten werden auch von Bienen besucht.
    Grüße schreberin
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Was für ein Name. :) Den hörte ich ja auch noch nie. Er sieht interessant aus und ist schon alleine wegen der Beeren und der Herbstblätter hübsch. Allerdings wird er für Halbschatten bis Schatten ausgewiesen. ich weiß nicht, ob die Sonne bis zum Mittag nicht zu viel wäre, denn die brennt dann im Sommer doch schon ziemlich. Da muss ich mal schauen, ob ich ihn in der Gärtnerei finde und was die dazu meinen.
     
    schreberin

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Also bei mir steht er auch den halben Tag sonnig- ziemlich unbeeindruckt.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    K Passende Wetterstation zu Hunter Hydrawise PHC-1201-E Bewässerung 0
    mystery Suche passende Pflanzenidee für Balkon Pflanzen allgemein 7
    Hummeline Blumenwiese anlegen - Wo finde ich die passende Rasenmischung? Rasen 6
    T IBC Tanks verbinden + passende Pumpe Gartengeräte & Werkzeug 31
    G Der passende Rasenmäher für mittelgroßen Garten Gartengeräte & Werkzeug 5
    E auf der Mauer auf der lauer... oder der passende Schutz für die Grundstücksgrenze. Gartengestaltung 9
    A Suche passende Pflanze für überdachten Pool Pflanzen allgemein 3
    K Passende Pflanzen zu Lavendel - habt ihr Ideen? Pflanzen allgemein 2
    A Passende Gründüngung Ende September gegen Quecken und schweren Lehmboden Gartenpflege allgemein 3
    S Passender Vorfilter/passende Pumpe Bewässerung 3
    Lydia Passende Farbe? Renovierung / Arbeiten am Haus 36
    C Welches könnte die passende Pflanze werden? Pflanzen allgemein 5
    G Rasenborten und passende Beflanzung Gartenpflege allgemein 1
    M Gelöst Wie heißt dieser Bodendecker? (Fiederpolster) Wie heißt diese Pflanze? 6
    M niedrige Stauden oder Bodendecker für Erde mit PH Wert 4,8 Stauden 3
    heiteck trittfester, nicht-blühender Bodendecker Gartengestaltung 19
    Shantay welcher Bodendecker paßt UNTER eine Rose? Rosen 42
    A Niedriger Bodendecker gesucht Pflanzen allgemein 10
    Utzel Brutzel Welcher Bodendecker? Gartenarbeit 4
    P Bodendecker mit lila Blüte Wie heißt diese Pflanze? 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom