Pelargonien - Vermehrung und Überwintern unter erschwerten Bedingungen (?)

I

iguana

Neuling
Pelargonien - Vermehrung und Überwintern unter erschwerten Bedingungen (?)

Hallo alle zusammen!

Ich habe bisher noch nie daran gedacht, meine Pelargonien zu überwintern oder Stecklinge zur Vermehrung zu nehmen...
Dieses Jahr möchte ich es aber gerne versuchen, da ich noch viel Platz habe und nicht einfach jedes Jahr neue kaufen möchte. Es macht doch viel mehr Spass, so etwas selbst in die Hand zu nehmen!
Ich hoffe, es ist nicht schlimm, dass es "nur" um Kästen - und Töpfe geht und nicht wirklich um den Garten... :)

Wie man die Stecklinge macht, habe ich mir genauestens angelesen, eigentlich auch, wie man überwintert.
ABER: Ich habe nicht die optimalen Bedingungen hier und daher benötige ich euren Rat!
Es sieht so aus: Ich habe nur einen "Naturkeller", also ohne Beheizung oder Licht, mit Erdboden und sehr feucht. Es ist also im Winter sehr feucht, sehr kalt und dunkel. Wenig optimal, oder?
Die einzige Alternative ist die Wohnung. In der hätte ich wohl Platz für einige Kästen etc. , aber dort ist es im Winter eben warm und recht hell. Bei diesen Bedingungen würden die Pflanzen wohl durchblühen. Schadet das auf Dauer nicht?

Nun, was würdet ihr an meiner Stelle machen, bzw. mir raten?
Ich weiss weder, wohin mit den grossen Pflanzen, noch mit den Stecklingen...

Vielen Dank schonmal für jedwede Hilfe und beste Grüsse aus der Schweiz!
 
  • I

    iguana

    Neuling
    AW: Pelargonien - Vermehrung und Überwintern unter erschwerten Bedingungen (?)

    Salut Moorschnucke,

    Danke für's Willkommen :)

    Den gelinkten Beitrag hatte ich schon gesehen, auch den gartendatenbank-Eintrag kenne ich schon eine Weile...
    Trotzdem bin ich mir auch nach der Lektüre dort nocht nicht sicher, wie ich in meinem Fall genau vorgehen sollte..
    Ich habe bei dem feuchten Keller einfach Bedenken wegen Fäulnis etc. Und ich wüsste auch nicht, ob ich einfach die ganzen Kästen bzw. Töpfe reinstellen sollte, oder die Pflanzen in Tüten /Papier. Und die Stecklinge?
    Und wenn ich sie in der Wohnung behalte, soll ich sie dann zurückschneiden (gilt auch für den Keller..)? Und wenn ja, wann? Jetzt oder erst im Frühjahr..?

    Es tut mir leid, ich bin totaler Anfänger, was sowas angeht. Und da helfen bei mir nur ganz konkrete Anweisungen! ;)
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom