Pfanne mit Leinöl einbrennen - Anleitung

Cathy

Cathy

Foren-Urgestein
Hallo,
ich bin dabei meine Pfanne einzubrennen. Ich mache es mit Leinöl auf einer Induktionsplatte beo 100 bis 140 Grad für ca 20min. 5x habe ich es bereits gemacht. Bei einem Vorgang habe ich die Hitze kurz auf 200 Grad erhöht.

Meine Frage an euch ist, ob ich da auf dem richtigem Wege bin oder nicht. Irgendwie sieht für mich der Pfannenboden nicht richtig aus und es wundert mich auch, das am Rand noch gar nichts eingebrannt ist.

Ich fände es wirklich toll, wenn ihr mir helffen könntet!!!
Lieben Gruß Cathy
dsc03441-jpg.630881
dsc03442-jpg.630882
dsc03443-jpg.630883
dsc03444-jpg.630884
dsc03445-jpg.630885
dsc03441-jpg.630881
dsc03442-jpg.630882
dsc03443-jpg.630883
dsc03444-jpg.630884
dsc03445-jpg.630885
 
  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Ich habe meine Eisenpfanne mit Kartoffelschalen Öl und einen ordentlichen Schwung Salz eingebrannt.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Pfanne mit Kartoffelschalen , Öl und Salz füllen, dann Hitze drunter und braten bis alles schwarz ist
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    das ist eher aberglauben.

    @Cathy

    den werkseitigen korrosionsschutz hast du entfernt? (z.b. spülmaschine, einweichen in spüli)

    eine eisenpafanne brennt man im ofen ein: mit ordentlich leinöl und küchenpapier auswischen - es sollte nicht tropfen und nur eine sehr dünne schicht öl sein, umgedreht auf den rost legen, alufolie über den rost spannen, falls doch was tropft.
    ofen auf 250! grad, wenn erreicht, eine stunde. ausschalten und pfanne für eine weitere stunde im ofen belassen.
    vorgang 5-6 mal wiederholen, muss nicht hintereinander sein.

    die restliche patina ensteht beim gebrauch.

    deine portable induktionplatte erzeugt nicht genug hitze und vermutlich schaltet sie sich zwischerein auch aus.
    das problem an induktion ist ja das hitze nur da entsteht, wo der magnetimus wirkt - und das ist eben nur am boden der fall.
    daher kann man topfgriffe auf induktion ja immer noch gut einigermaßen anfassen - auch wenn sie nicht thermisch entkoppelt sind und man kriegt nie diese bösen topfrand-brennspuren am unterarm, wenn man mal wieder unkonzentriert ist :D wie z.b. auf gas.
    deswegen kocht es auf induktion auch nie so sprudelnd wie auf gas: einfach, weil der seitlich topf maximal wassertemperatur hat, während auf gas der ganze topf extrem heiß wird
    aus dem grund ist dein rand noch so jungfräulich
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Oh man! Wie toll erklärt, @billymoppel
     
  • Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Billymoppdel. Das hast du echt toll erklärt!!!
    Ich möchte die Backofenmethode aber nicht so gern wählen, weil dann alle Rauchmelder angehen werden und der Raum mit dem Herd sehr klein ist.
    Ich habe aber auch noch einen guten Camping-Gaskocher. Das wäre dann doch wohl auch eine Lösung oder??
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    zwar ist meine letzte pfanne ein paar tage her - aber ich kann mich nicht an rauchschwaden in der küche erinnern - aber meine küche ist auch groß und rauchmelder habe ich nicht.
    gerochen hat es natürlich schon.
    und da leinöl sonst eher nicht zu meinen küchen"gerätschaften" gehört, war der geruch auch noch eine weile spürbar - gehört halt nicht zu meinem normalen küchendunst.
    aber klar, es geht es auch mit dem gaskocher draußen - nur die nachbarschaft vorwarnen, dass du nicht illegal holz verbrennst und sie die polizei holen :D
    es muss halt so heiß werden, dass auch die seiten über den rauchpunkt vom öl erhitzt werden.
    der ist zwar bei leinöl sehr niedrig, weswegen es ja sonst zum braten nicht geeignet ist - aber wie gesagt, die induktionsplatte schafft das nicht.
    nur am rande: meine portable induktionsplatte schaltet sich im temperaturmodus gern mal aus - während das im wattmodus nicht passiert - und natürlich sind die temperaturen eher aus dem bereich "so ungefähr oder auch nicht"
    ps: falls du einen gasgrill mit deckel hast, wäre das auch eine sehr gute methode, dann dito backofen
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Danke billymoppel - hätte nicht gedacht, dass ich in einem Garten Forum auch was über Pfannen lerne!:)
     
  • Top Bottom