Pflanze verliert Blätter, Ungeziefer?

H

hoopyfroody

Neuling
#1
Hallo alle,

Ich habe eine Zimmerpflanze die sich erst prächtig entwickelt hat, nach Umtopfen und Umzug ist sie aber scheinbar erkrankt. Der Name ist mir unbekannt, Symptom ist, dass die unteren Blätter abfallen bevor sie richtig groß werden. Am oberen Ende der Stängel und auf den Blättern bilden sich dunkle Schuppen die nach Ungeziefer aussehen (siehe Bilder). Die Pflanze steht an einem hellen Platz, kriegt aber kein direktes Sonnenlicht. Seit kurzem gebe ich Dünger zum Wasser dazu. Hat jemand eine Idee was da los ist und wie/ob sie noch zu retten ist?

Vielen Dank,
Beste Grüße,
Malte
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    #3
    Würde auf eine Kalanchoe tippen, eigentlich eine unkaputtbare Pflanze.
    Dünger ist gut. Und du hast massiv Schildläuse an der Pflanze. Die solltest du abstreifen.
    Ich würde die langen Triebe abschneiden und die abgeschnittene Triebe in den Topf dazu stecken. Die bewurzeln schnell und der untere Teil treibt wieder aus.
    Aber vl hat jemand sonst noch eine bessere Idee.
     
    W

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    #4
    Ja, eigentlich unkaputtbar:)
    Aber dies Pflanze zeigt (so ich es sehe) Geiltriebe und dazu noch die Schildläuse.
    Da kann ich nur empfehlen: weg damit.
    Man könnte es aber evtl. noch mit Kombistäbchen versuchen, wäre mir aber zu viel Gift für den Erhalt dieser Pflanze.

    wilde Gärtnerin
     
  • H

    hoopyfroody

    Neuling
    #5
    Vielen Dank für die Tipps - hoffe sie erholt sich noch. Woher kommen denn die Schildläuse und sollte man da auf irgendwas achten zwecks Prävention?

    Viele Grüße,
    Malte
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    #6
    Meistens bringst du Schildläuse schon mit ins Haus. Deshalb sollte man seine Pflanzen regelmäßig anschauen und überprüfen. Wenn man sie gleich am Anfang erwischt, hat man nicht soviel Arbeit.
    Wenn du noch andere Pflanzen in der Nähe hast, überprüfe diese bitte auch. Kalanchoe gibt es überall günstig zu kaufen, wenn du den Aufwand nicht betreiben möchtest.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #7
    ..... auch genannt, flammendes Käthchen.
    Ich würde es entsorgen, dein Käthchen sieht nämlich sehr erbarmungswürdig aus.
    Kauf dir ein neues, gieße es sparsam. Es speichert nämlich Wasser in seinen fleischigen Blättern.
    Meine bekommen vielleicht alle 10 Tage mal richtig satt Wasser, und ich fahre sehr gut damit.
    Es darf auch gerne sonnig stehen, ich habe immer welche auf der Terrasse, bzw. jetzt auf dem Balkon stehen.

    LG Feli
     
  • Top Bottom