Pflanzort für Hortensie

K

Karsten66

Guest
Wir haben gestern von Besuch eine macrophylla in einem 8l Topf geschenkt bekommen und ich hab nun ein Problem mit der guten und zwar wohin mit ihr.
Im Topf bleibt sie auf keinen Fall, keinen vernünftigen Platz wo sie nicht stört..
Nun möchte ich sie einpflanzen aber ich kann ihr nur einen Platz mit ganztägig Sonne anbieten und wie ich gelesen habe mag sie das wohl nicht so sehr.
Meine Frage wäre nun. Überlebt sie solch einen Standort?
Mal wieder typisches Beispiel von gut gemeinten Geschenken die unpassend sind. Auf die Idee im Vorfeld zu fragen was wir da vielleicht gebrauchen können kommt keiner.
 
  • Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Aus eigener Anschauung kann ich sagen: überleben wird sie wohl, besonders, wenn sie genug Wasser hat, denn die saaauuufeeennnn! :eek: Aber dass sie schön aussehen wird, kann ich mir nicht vorstellen: ausgebleichte Blätter, Mickerwachstum und solche Geschichten kommen dann um's Eck. :cry:

    Gibt es keine Möglichkeit, ihr durch Deko oder andere Pflanzen etwas Schatten zu spendieren?
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Sowas in der Art hab ich mir schon gedacht. So ein Mist aber auch. Und das sie so ein Schluckspecht ist passt auch nicht zum Rest. :sauer:
     
  • Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Weiterschenken, hmmm ... hoffentlich wird es nicht eine Kreisschenkung und kommt beim ursprünglichen Geber wieder heraus. (Da soll es gruslige Geschichten über Pralinenschachteln geben.) :ROFLMAO:
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Leonarda, hast du etwa auch von Kishon "Die Pralinenschachtel des Staates Israel" gelesen? (Ich hoffe, der Titel stimmt so ungefähr.) :LOL:
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    @Pyro: Ich weiß es nicht mehr. Kishon habe ich früher viel gelesen, ist aber schon etwas her. 🤔
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Foto machen und bei ebay- kostenlose Kleinanzeigen - Rubrik "zu verschenken" an Selbstabholer einstellen. Bestimmt gibt es Leute, die den entsprechenden Platz haben...
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Vielleicht kann er sich hier etwas ertauschen, das ihm mehr Freude macht? :unsure:
     
  • K

    Karsten66

    Guest
    Na jetzt gleich weggeben ka, muss ich mit meiner Frau mal schwatzen. War ne befreundete Familie von denen die Pflanze kam. Wären dann bestimmt ziemlich verärgert. Hab noch ne Fläche wo die Sonne erst gegen Nachmittag hinkommt. Dort wollte ich aber noch u.a. ne Sitzecke hinbasteln mit Sichtschutz. Alles verzwickt. Ich weis schon warum ich diese ganze hin und her schenkerei nicht mag.
     
    schreberin

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Vielleicht erst mal in einen größeren Kübel, bis ein Plätzchen gefunden ist? Vielleicht kannst du sie später in den Sitzplatz integrieren.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Kübel kommt nicht in Frage. Hab schon ein paar hier und schlepp die dauernd von einer Ecke in die andere.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Soll ja auch keine Dauerlösung sein - nur solange, bis ein endgültiger Platz feststeht ;-)

    LG Shantay
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Hab nicht so viel Platz. Entweder sie stören weil ich dort gerade arbeiten will oder weil ich sie aus dem Grund an eine Ecke stellte, die Momentan unsere Sitzecke ist. Kam jetzt ein paar mal Besuch vorbei. Also wieder umgesetzt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ach so. Ja, das ist blöd, wenn man Pötte rücken muss.

    Dann bleibt wirklich nur die Möglichkeit, das Geschenk weiterzuverschenken, vielleicht einfach eurem nächsten Besuch mitzugeben. Ich würde dabei auch ehrlich erklären, dass es eine Geschenkpflanze ist, für die du einfach keinen Platz hast, und wenn der Teufel auf Stelzen käme ...

    Sonst quälst du doch nur dich oder die Pflanze oder beide, das muss wirklich nicht sein. ;)
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Am meisten ärgert mich halt nur diese blinde Schenkerei. Obs nu diese Pflanze ist oder irgendwelche Futtereien mitgebracht werden die keiner will aber die vielleicht auch nicht billig waren. Bei denen die dieses Pflanze mitbrachten haben wir irgendwann mal erwähnt das wir gerne Plätzchen essen. Vor allem selbst gebackene. Nu bringen die jedesmal so ne gekaufte Plätzchen Dose mit, von denen wir die Hälfte nicht mögen. :rolleyes:
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Werde schon ne Lösung finden. Ansonsten bekommt sie nen großen Sonnenschirm.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Am meisten ärgert mich halt nur diese blinde Schenkerei.
    Naja aber jetzt sieh doch auch mal den Aspekt, dass es freundlich gemeint war. So üble Plätzchendosen kriegen wir hier übrigens auch, aber es hat keinen Sinn, sich darüber zu ärgern, die Leute haben sich doch immerhin gemerkt, was ihr mögt, und greifen jetzt immer zielsicher daneben. Ich finde das eher menschlich und komisch und wir machen unsere Witze darüber, wenn die Schenker nicht dabei sind ... :giggle:

    Du ärgerst dich zu leicht, das ist nicht gut für die Gesundheit! ;)

    Kannst du mal ein Foto dieser Hortensie zeigen? Es gibt ja Sorten, die nicht so sonnenscheu sind.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Der Pessimist beklagt sich darüber, dass ihm die Hälfte der Plätzchendose nicht schmeckt.... der Optimist futtert entspannt die andere Hälfte auf und freut sich darüber.

    Der Mensch ist anspruchsvoll geworden... Deswegen stehe ich heute gerne als Langweiler da und verschenke - wenns denn sein muss - an nicht-Familienangehörige nur noch Gutscheine oder Geldgeschenke. Einfallslos..? Definitiv.
    Grund für Spott und Ärger? Negativ.

    Wie Rosabelverde sagt gibt es Hortensienarten, die Sonne besser vertragen als andere, ich selbst bekam mal eine geschenkt auf deren Etikett explizit stand, dass man sie an einen sonnigen Standort pflanzen dürfe (und sie hat es bis heute überlebt).
    Vielleicht habt ihr ja Glück und euer Geschenkexemplar ist sonnentolerant? Was steht denn auf dem Etikett?
     
    Tonks

    Tonks

    Mitglied
    hi,

    ich weiß zwar nicht, ob du sie mittlerweile verschenkt hast, aber ich muss/darf noch meinen Senf dazugeben. Ich bin absoluter Hortensienfan und habe vor einem Jahr einen Garten bekommen und habe mir gleich zwei Hortensien gekauft. Eine dritte habe ich vor einem Monat geschenkt bekommen. Alle drei stehen in der kompletten Sonne, weil es bei uns keinen großartigen Schatten gibt, nur unter drei Fichten und da ist auch kein Platz. Alle drei leben noch und sehen super aus. Sie haben höchtens ein, zwei braune Blätter und die Farbe der Blüte ist nicht so intensiv wie bei Hortensien, die im Schatten stehen, aber sie haben sich an Größe verdoppelt und haben viele Blüten. Allerdings renne ich an heißen Tagen gleich in der Früh und dann gegen acht Uhr abends in den Garten und setzte sie unter Wasser. ;);). Falls du sie behältst, alles Gute!
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Es steht was von Früh und Abendsonne, ansonsten Halbschatten auf dem Schildchen.
    DSC00228.JPG

    Und danke schonmal für die ganzen Hinweise ^^
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Wunderschön. Habt ihr wirklich kein halbschattiges Plätzchen übrig..?
    Die Pflanze muss kein Riese werden, Hortensien wachsen ohnehin sehr langsam und man kann sie auch durch Schnitt kleiner halten.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Wie gesagt hab ich einen Platz aber der ist anders verplant, eigentlich. Und Sonne hat sie dort ab frühen Nachmittag trotzdem. Werd ich wohl oder übel etwas umplanen. Will sie schon behalten.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Sonne ab dem frühen Nachmittag geht für viele Hortensienarten (unsere leben auch seit über 10 Jahren gut damit), aber wenn auf dem Etikett nur Morgensonne und Abendsonne steht, ist es schwierig.
    Steht denn die genaue Sorte auch auf dem Schildchen? Vielleicht gibt's im Internet (oder hier) noch mehr Informationen, die Infos auf den Schildchen sind ja oft nur rudimentär.
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Wie gesagt hab ich einen Platz aber der ist anders verplant, eigentlich. Und Sonne hat sie dort ab frühen Nachmittag trotzdem. Werd ich wohl oder übel etwas umplanen. Will sie schon behalten.
    Das ehrt Dich. Nachdem es ja heißt: Wenn man sorgfältig mit Gegenständen und anderen Dingen umgeht, ist man auch sorgsam mit seinem menschlichen Umfeld.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich würde es wagen und ihr den halbschattigen Standort spendieren. Habe gerade gegoogelt und überflogen, was so zum Thema Ballhortensie und Sonne ausgespuckt wurde - und es bestätigt nur, was hier bereits geschrieben wurde.

    Ich kenne aus Frankreich übrigens auch Hortensienhecken, die mit viel Sonne prächtig gediehen. Wasser brauchen die Pflanzen dann, wie schon gesagt wurde.

    Am ungünstigsten ist für manche Hortensiensorten tatsächlich die pralle Mittagssonne (vor Allem in Kombination mit Trockenheit), aber das wäre bei dir ja kein Problem.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hortensien sind tolle Pflanzen - allerdings nicht gerade sehr pflegeleicht. Deren Ansprüchen sollte man schon gerecht werden, um ihnen nicht beim Mickern zusehen zu müssen.
    Hab hier mal einen Auszug von "Mein schöner Garten" zu Hydrangea macrophylla. Kannst ja den ganzen Artikel googeln.

    Standort und Boden
    Was die Bodenansprüche angeht sind Bauern-Hortensien Spezialisten, denn in ihrer japanischen Heimat kommen sie vor allem entlang von Wasserläufen und an feuchten Waldrändern vor. Daher lieben die Blütensträucher einen kalkarmen, feuchten und humusreichen Boden mit einem pH-Wert zwischen 4,5 und 6. Sie gedeihen bevorzugt an geschützten, halbschattigen Standorten. Eine Nord- oder Westlage ohne Zugluft ist optimal. Ist die Hortensie starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt, braucht sie eine sehr gute Wasserversorgung – sonst lässt sie die Blätter hängen und kann sogar einen Sonnenbrand bekommen.
    Pflanzung und Pflege
    Um der Hortensie den sauren Untergrund zu verschaffen, den sie braucht, empfiehlt es sich, die Pflanze in Spezialerde für Hortensien, Rhododendron oder Azaleen zu pflanzen. Für Neupflanzungen ist das Frühjahr am geeignetsten, da die Pflanzen so bis zum Winter gut einwurzeln können. Achten Sie beim Einsetzen darauf, wenn Sie die Pflanze aus dem Topf nehmen, die längs entlang der Topfwand verlaufenden Wurzeln zu entfernen, da diese sogenannten Drehwurzeln das Anwachsen erschweren. Als Flachwurzler dürfen Hortensien nicht zu tief eingesetzt werden. Das Pflanzloch sollte genauso tief sein wie der Topf, in dem die Hortensie angezogen wurde. Gießen Sie die Pflanzen nach dem Einsetzen gründlich an.

    ......

    Ich hatte einige Jahre solch einen Mickerer, weil an die falsche Stelle im Garten gesetzt - bissel viel Sonne. Die ließ sofort die Blätter hängen. Trotz mehrmals täglichen Gießens wurden in den nächsten Jahren die Blütentriebe immer weniger bis schließlich gar keine mehr kamen. Hab sie letztes Jahr entsorgt. :cry:
    Und übrigens, Hortensien in den Garten gepflanzt können schon groß werden...
    Viel Erfolg Euch und der Hortensie gutes Gedeihen.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Den Artikel hab ich auch gelesen. Bin schon öfters mal dort gelandet wenn ich was zu Pflanzen suchte. Aber ich mag diese Seite nicht und meide sie nun. Viel zu viel Werbung und sehr aufdringlich.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Diese Hortensie soll doch Winterhart sein. Ich hatte sie vor 4 oder 6 Wochen nun aus dem Topf genommen und eingepflanzt. Nach den ersten 2 Frostnächten mit ca -2°, sieht sie recht erbärmlich aus. Die Blätter hängen alle braun nach unten. Ich habe keine Ahnung wie diese Pflanze im Winter draußen aussieht aber das sieht imo ungesund aus.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Die meisten Hortensien sind winterhart, aber das Auspflanzen erfolgte hier sehr kurz vor dem Frost. Gerade kleine/junge Pflanzen sollte man besser im Frühling/Sommer auspflanzen, damit sie mehr Zeit haben, anzuwachsen.

    Die braunen Blätter sind nach dem Frost aber normal, dem Wurzelballen würde etwas Schutz (Reisig) jetzt noch gut tun, vor Allem wenn es noch kälter wird.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    War je ein 8l Topf, Bild ist weiter oben. Aber wenn die Optik ok ist, bin ich ja beruhigt. Bisl Reisig werd ich mal zusammen suchen und drauf legen.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Noch nicht aber ich denke schon das im laufe des Tages sich der Fotoapparat mal in ihre Richtung bewegen kann ^^
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    8l ist nicht wenig, aber je nachdem in welcher Klimazone man lebt ist die Hortensie auch nicht unter allen Umständen "unsterblich", wobei sie je nach Sorte/Standort/Alter schon sehr viel Frost aushalten können.

    Braune Blätter haben meine auch schon, da wir schon Frost hatten.

    Aber Moni hat Recht, ein aktuelles Foto sagt mehr als tausend Worte. ;-)
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Das muss nicht tolle sein ... solange die Hortensie es ist. :love: (y)
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    So hatte es fast vergessen.

    Den Anhang 662635 betrachten

    Mh nicht so tolle geworden das Foto.
    Wir haben gestern von Besuch eine macrophylla in einem 8l Topf geschenkt bekommen und ich hab nun ein Problem mit der guten und zwar wohin mit ihr.
    Im Topf bleibt sie auf keinen Fall, keinen vernünftigen Platz wo sie nicht stört..
    Nun möchte ich sie einpflanzen aber ich kann ihr nur einen Platz mit ganztägig Sonne anbieten und wie ich gelesen habe mag sie das wohl nicht so sehr.
    Meine Frage wäre nun. Überlebt sie solch einen Standort?
    Mal wieder typisches Beispiel von gut gemeinten Geschenken die unpassend sind. Auf die Idee im Vorfeld zu fragen was wir da vielleicht gebrauchen können kommt keiner.
    Man kann Hortensien schon in die Sonne pflanzen, aber da kommst du mit dem gießen nicht hinterher.
    Deine ist eine Tellerhortensie, die sind nicht so robust wie die Bauernhortensien sind und auch die Sonne nicht so gut vertragen.
    Lass sie über den Winter im Topf so wie sie jetzt da steht - stelle sie in eine Ecke in den Schatten, leg Tannenreisig drüber und mach bis zum Frühjahr gar nichts.
    Wenn sich die ersten Knospen bilden siehst du, was abgefroren ist, das kann dann weg, man schneidet ca. 1cm nach den Knospen die Stiele weg.
    Langsam anfangen zu gießen und überlegen, ob sie im Topf bleiben kann oder ob du sie in einen größeren Topf setzt und doch einen halbschattigen Platz findest für die Tellerhortensie, die gerne von Insekten besucht wird...
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Aha jetzt ist es ne Tellerhortenise. Auf dem Kärtchen was dabei war stand aber Bauerhortensie drauf. Mist jetzt hab ich se eingepflanzt nu hol ich se wieder raus. Abdecken kann ich se doch auch da wo sie jetzt ist. Nen Topf friert doch auch durch? Sie bleibt wo sie ist jetzt. Im Frühjahr sehen wir dann was überlebt hat. Schuld haben dann sowieso die die uns die Pflanze schenkten, die haben gesagt sie ist Winterhart. :p
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Habt Ihr Euch für das Geschenk schon gerächt? Mit einem kleinen Mini-Hausschwein oder was ähnlich pflege-intensiven? 🐖 :ROFLMAO:

    Ich würde für Weihnachten sowas empfehlen *gg*:

     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich würde sie im Boden lassen und mit Reisig abdecken. Im Boden haben es die Füße doch deutlich wärmer.
    Ansonsten mit dem Topf im Boden oder Hochbeet einschlagen, das habe ich auch schon öfter gemacht.
    Die Pflanze selbst sieht m.E. für diese Jahreszeit ganz normal aus. Es gibt schon Hortensien die noch nicht braun sind, aber das ist auch sortenabhängig.
     
    K

    Karsten66

    Guest
    Gerade nochmal Tante Google befragt dazu und das hier gefunden.

    zu Tellerhortensie

    Zum Standort steht da:
    Tellerhortensien haben die gleichen Standortansprüche wie Bauernhortensien. Sie wachsen am besten an sonnigen bis halbschattigen, etwas geschützten Plätzen, sind allerdings etwas frosthärter als ihre Verwandten. Daher kommen sie auch in raueren Lagen besser zurecht. Die Blütensträucher entwickeln sich am besten auf kalkarmen und gleichmäßig feuchten, humusreichen Böden mit einem pH-Wert zwischen 5 und 7. Bei starker Sonneneinstrahlung brauchen sie eine sehr gute Wasserversorgung, sonst lassen sie leicht die Blätter hängen. In der Sonne verfärbt sich das Laub der Pflanzen vor allem bei knappem Wasserangebot oft leicht rötlich.

    Wir werden sehen, sprach der Blinde.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Du kannst auch mit einem Handbund Nadelbaumzweigen als Frostschutz den Boden um die Hortensie abdecken. Das verrottet bis zum Frühjahr ganz gut und die Nadeln machen den Boden sauer - gut für den
    Hortensien-Wohlfühl-PH-Wert. Jetzt solltest Du welke Blüten und Blätter nicht abschneiden, erst im Frühjahr. Es bilden sich nämlich schon die Triebe für das nächste Jahr. Einmal mit abgeschnitten, gibt's sonst keine Blüten...
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Aha jetzt ist es ne Tellerhortenise. Auf dem Kärtchen was dabei war stand aber Bauerhortensie drauf. Mist jetzt hab ich se eingepflanzt nu hol ich se wieder raus. Abdecken kann ich se doch auch da wo sie jetzt ist. Nen Topf friert doch auch durch? Sie bleibt wo sie ist jetzt. Im Frühjahr sehen wir dann was überlebt hat. Schuld haben dann sowieso die die uns die Pflanze schenkten, die haben gesagt sie ist Winterhart. :p
    Ja, ist eine Tellerhortensie, habe schon eine Riesengroße - ausgepflanzt - Sonne bis 13h.
    Ja - du kannst sie jetzt im Freien ausgepflanzt lassen, abdecken mit Reisig wie schon meine Vorschreiber gemeint haben müsste reichen...
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich nehme auch immer Tannenreisig (meist nach Weihnachten vom Weihnachtsbaum, da bei uns der große Frost meist erst ab Mitte Januar oder Anfang Februar kommt), die Pflanzen mögen es sehr gerne.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    inn4tler Chiligarten Ideen für Schwengelpumpe Gartengestaltung 0
    T Hilfe was ist das für ein Tier auf meiner Matratze Wie heißt dieses Tier? 13
    Hexe9 Was ist das für eine Art? Wie heißt diese Pflanze? 3
    B Fußboden Flur für 4 Familienhaus - Ausgleich von ca. 9cm - wie ausgleichen ? Aufbau Styrodur, Estrichplatten, Vinyldoden Heimwerker 10
    Knofilinchen Was sind das für Tierchen? Schädlinge 10
    Jessy2412 Was sind das für Larven? Schädlinge 2
    K Hilfe gesucht für Avocado Zimmerpflanzen 7
    der allgäuer Gelöst Was für Pflanzen sind das? (Seidenpflanze und Strauchveronika) Wie heißt diese Pflanze? 8
    K Heckenpflege und Rückschnitt für das nächste Jahr Gartenpflege allgemein 8
    F Gelöst Was ist das für eine Pflanze? (Gemeiner Stechapfel) Wie heißt diese Pflanze? 3
    K Tipps für Monstera Deliciosa Variegata Steckling Tropische Pflanzen 20
    Orangina Abstimmungsliste Fotowettbewerb hat nur Platz für 30 Teilnehmer Supportforum 9
    V Was für Engerlinge sind das genau? Wie heißt dieses Tier? 5
    V Was ist das für ein Wurzelgestrüpp? Wie heißt diese Pflanze? 8
    Jessy2412 Was für ein Schädling an Geranien Pflanzen allgemein 5
    M Frostschutz für Rosen ohne Tanne Pflanzen allgemein 15
    M Was ist das für ein Nadelbaum? Wie heißt diese Pflanze? 3
    a-quiet-place Hat hier jemand Erfahrung mit Homöopathie für Pflanzen? Gartenpflege allgemein 25
    N Gartenneuling sucht Tipps für Herbstpflege Rasen 9
    heidi123 Was ist das für ein Strauch oder Baum? Obst und Gemüsegarten 10

    Ähnliche Themen

    Top Bottom