Pflege nach dem veredeln

  • Ersteller des Themas Flugelche
  • Erstellungsdatum
Flugelche

Flugelche

Mitglied
Ich habe mir unterlagen bestellt und meine alten kranken Bäume zu verjüngen.
Das war das erste mal.
Von 6 sind 5 bis jetzt angewachsen.
( 1 Kirsche , 2 Birne , 1 Apfel, 2 Pflaume)
Bei einer Birne ist bis jetzt noch keine grüne Knospe zu erkennen, wobei die zweite Birne die Blätter aber auch noch nicht gut aufgefaltet sind und die Blätterspitzen etwas bräunlcih aussehen.
Ist ja bis jetzt auch noch kalt gewesen.
Wenn es nichts wird, kann ich ja die Unterlage ja noch nächstes Jahr wieder verwenden.
Die Unterlagen hatten leider kein gutes Wurzelwerk. Nachdem ich Eggert angeschrieben habe, meinten sie das die Wurzel sich aber schnell bilden.
Jetzt meine Frage.
Ist es Ratsam bei der Unterlage das Grünwerk zu entfernen damit die ganze Kraft in die Veredlung geht?
Oder sollte man es nur einkürzen oder erstmal garnichts tun?
 

Anhänge

  • G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Bei dieser Veredlungsart müssen sämtliche Austriebe der Unterlage entfernt werden.
    Sie wachsen nicht nur besser und schneller als der Veredlungs-Reis, sondern nehmen ihm auch Saft und Nährstoffe weg.
    Meistens sterben die Veredlungen dann ab bzw. wachsen nicht richtig an.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Jepp, alle Triebe an der Unterlage entfernen. Am besten abreißen/abdrehen.
    Damit triezt mich Opa Nachbar immer noch regelmäßig bei der Veredelung, die er vor einigen Jahren an zwei Zwetschgenwildlingen für mich gemacht hat. Ich vergesse das abrupfen leider immer wieder gerne-schäm.
    Grade bei der noch jungen Veredelung übernehmen sonst die Wildtriebe der Unterlage die Herrschaft :rolleyes: :cry:
     
  • Flugelche

    Flugelche

    Mitglied
    Habe gestern schon alle wilden Triebe entfernt. Danke. Wieviel Jahre muss ich die Triebe entfernen oder stellt sich später das Wachstum der Wildungen an der Unterlage ein ? Ich wollte die Bäumchen im Herbst in den Boden bringen. Ist das zu früh? Ich habe große Töpfe genommen.
    Das veredeln war mein erster Versuch.
    Da meine Edelreiser sehr dünn waren musste ich in einer Höhe von 20 bis max 35 cm Höhe veredeln. Hatte vorher im Gartencenter gefragt. Sie sagte mir, wenn ich 5 Gärtner frage, bekomme ich 5 verschiedene Antworten und alle sind richtig. Sie veredeln ein Fuß, das heißt ca 20 cm Höhe, da an dieser Stelle die besten Knospen zu veredeln sind. Welche Nachteile entsteht bei den die höher als 20 cm veredelt wurden?
    Ich habe so geschnitten, das gegenüber der Schnittstelle je eine Knospe ist . Das soll laut Gärtnerin das anwachsen beschleunigen. Aber man soll nicht unter 10 cm veredeln.
    Ist das normal das Birne sich schwer tut beim anwachsen? Bei Pflaume ging es schnellsten.
     
  • Flugelche

    Flugelche

    Mitglied
    Muß doch nochmal fragen.
    Also die letzte Birne treibt jetzt auch aus, also sind alle 6 Planzen bis jetzt angewachsen.
    Die unteren Triebe von der Unterlagen habe ich entfernt.
    Wie pflege ich jetzt den Edelreiser?
    Ist es zu früh da schon was zu machen?
    Triebe sind ja noch sehr zart.
    Oder lasse ich sie in diesem Jahr einfach wachsen?
    Alle stark wachsend Hochstamm ( 1 Kirsche , 2 Birne , 1 Apfel, 2 Pflaume) - pflegt man die Unterschiedlich?
    Danke für eure Hilfe.

    Hier mal Bilder von 2 Pflaumen
    3-jpg.678345





    4-jpg.678346
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Wieviel Jahre muss ich die Triebe entfernen oder stellt sich später das Wachstum der Wildungen an der Unterlage ein ?
    Hallo Flugelche,
    Wildlinge an der Unterlage können immer wieder auftauchen - mal mehr, mal weniger. Da wirst Du ggf. ewig dranbleiben und zumindest mehrmals/Jahr kontrollieren müssen.
    Unsere Kirsche Burlat (Halbstamm aus Baumschule) wurde 2009 gepflanzt und macht nur wenige im Jahr.
    Die wild gewachsene Unterlage von Zwetschge und Mirabelle ist hingegen sehr fleißig :rolleyes:
    (was aber auch irgendwie logisch ist).

    Was Auspflanzung und Pflege der Edelreiser angeht habe ich leider keine Ahnung.

    Aber ich bin extrem beeindruckt von Deinem Erfolg bisher(y)
    Bitte berichte doch auf jeden Fall hier weiter, wie es Deinen Bäumchen geht.
    Es kann für Dich eine Art Tagebuch werden und wird gleichzeitig anderen Anfängern als Leitfaden und Motivation dienen können.

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Wildlinge an der Unterlage können immer wieder auftauchen - mal mehr, mal weniger. Da wirst Du ggf. ewig dranbleiben und zumindest mehrmals/Jahr kontrollieren müssen.
    Da hat Elke völlig recht.

    Ich würde die veredelten, zukünftigen Leitriebe stäben, mit je 2 Bindungen unter und über der Kopulationsstelle.

    Diese Verbindungen sind noch nicht verholzt (fängt im July an) und deshalb kaum belastbar.
    Länger werdende Triebe und zunehmende Belaubung ergeben mehr Angriffsfläche für Wind.
    Auch ist ein pausierender Vogel noch zu schwer.

    Ansonsten wachsen lassen - Ein Rückschnitt, präzieser, ein Erziehungsschnitt zum Kronenaufbau sollte im Ende Februar vorgenommen werden.
    Dann kann auch das Veredlungsband entfernt, bzw. angeritzt werden, so dass es bei zunehmenden Dickenwachstum des Leitriebes abplatzt.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Wie pflege ich nach dem Vertikutieren neuen Rasensamen richtig ein? Rasen 19
    YaGo Richtige Pflege und Schädlingsvorbeugung nach dem Winter Biogarten 8
    G Pflege nach Rasenneusaat Rasen 1
    jackys Hochstämmchenrose nach Winter - Pflege Rosen 7
    C Frage zu Steppensalbei Pflege (laufend zurückschneiden?) Stauden 4
    B Weihnachtsstern Pflege Mein Garten 3
    Horie Wer weiss wie die Blumen heissen und Pflege Pflanzen allgemein 3
    R Was ist das für eine Pflanze und wie Pflege ich sie Richtig? Wie heißt diese Pflanze? 4
    Taxus Baccata Apfelbaum gesetzt Pflege/Schnitt Obst und Gemüsegarten 13
    carlacalathea17 Calathea Pflege - Hängende Blätter Zimmerpflanzen 1
    J Allgemeinzustand - welche Pflege - Ehrenpreis bekämpfen Rasen 4
    Miniwindi Katzenminze Nepeta Pflege? Stauden 15
    H Frühlings-Lichtblume -> Bulbocodium vernum Pflege? Zwiebelpflanzen 8
    A Blumenwiese - richtige Pflege für den Herbst / Wiederbelebung im Frühling Biogarten 9
    Mandler Pflege der Vanda Orchidee Orchideen 8
    Orangina Blattbegonie für Hydrokultur geeignet? Pflege-Tipps Zimmerpflanzen 9
    D Himbeeren gehen ein trotz "guter" pflege Obst und Gemüsegarten 14
    B Neu gepflanzter Baum - Pflege - Giessen - Bodenfeuchte Laubgehölze 5
    P Mahagoni Bäumchen - Pflege und Wasserbedarf? Tropische Pflanzen 3
    C Kürbis Pflege Obst und Gemüsegarten 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom