Philodendron Imperial Red bekommt gelbe Flecken

DaBoerns

DaBoerns

Mitglied
Liebe Gartenfreunde!

Ich habe mir diese Pflanze schon das 2. Mal von einem Unternehmen schicken lassen. Beim ersten Mal bekam die Pflanze nach 1 Woche gelbe Blätter und hat alle verloren bis die Pflanze komplett kaputt ging. Ich bekam einen Ersatz und nun passiert das Gleiche.

Die Pflanze wächst in Hydrokultur. Ich vermute, dass die Pflanze einen Kälteschaden erhalten hat. Sie wurde bei knapp 3°C Außentemperatur und teilweise um die 0°C verschickt.
Sie hat seit sie bei mir ist kein direktes Sonnenlicht erhalten, sondern sie steht sehr hell.

Was kann ich tun? Evtl durch einen Ableger retten?

Danke und liebe Grüße
Bernhard
 

Anhänge

  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hallo, ja das sieht ziemlich nach einem Kälteschaden aus. Es ist leider überhaupt keine gute Zeit für den Pflanzen-Versand. Und wenn, dann sollte man das Paket nach Erhalt mindestens zwei Stunden ungeöffnet liegen lassen, damit sich die Temperatur langsam angleichen kann. Die Pflanzen bekommt sonst einen Temperatur Schock.
    Allerdings ist der imperial red auch anfällig für Pilze. Behalte ihn deswegen weiter gut im Auge.
    Da Kälteschäden sich meist über mehrere Tage ziehen, wird das Schadbild auch vermutlich noch schlimmer.
    Am besten ein paar Tage nicht Gießen, komplett gelbe Blätter entfernen und wenn alle Stricke reißen, bis zur Erde runter schneiden und neu austreiben lassen.
    Da hilft jetzt nur abwarten und hoffen...
    liebe Grüße
     
    DaBoerns

    DaBoerns

    Mitglied
    Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe die Pflanze 3 h im Karton gelassen bevor ich sie ausgepackt habe. Denkst du ich soll das Wasser in der Hydro mal entfernen? In der Erde steht er nämlich nicht.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ja unbedingt. Kann sein, dass er kalte Füße hat... Wenn du in ein paar Tagen wässert, stell das Wasser vorher ein wenig auf die Heizung.
    Ich hatte Kälteschäden durch Umtopfen und anschließendes wässern mit zu kaltem Wasser. Zwei Wochen lang wurden viele Blätter gelb, vor ein paar Tagen gab es dann das erste mal wieder Wasser und toi toi toi, es sieht gut aus. Bei Hydro wirst du eher wieder Gießen müssen.
    Mit dem auspacken hast du alles schon mal richtig gemacht.
     
  • DaBoerns

    DaBoerns

    Mitglied
    Okay vielen Dank. Hab das Wasser mal entfernt. Das Wasser wird nur in der Hydro einfach kühl wenn es länger steht. Das lässt sich nicht warm halten. ;)
    Die Firma ist auch nicht sehr kooperativ, aber nun ja, im schlimmsten Fall mache ich einen Ableger :p
     
  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Das muss die Firma auch leider nicht, da der Käufer mit Kälteschäden im Winter rechnen muss.
    Hätte die Pflanze Schädlinge, hättest du jetzt bessere Karten weil der Schaden schon vorher vom Händler hätte bemerkt werden müssen.
    Viel Erfolg, ganz verloren ist er auf keinen Fall, habe schon viele schlimmere Fälle gesehen und selbst bei mir sah es schlimmer aus. Ein großes Monster hat mindestens 7 Blätter gelassen...
     
  • DaBoerns

    DaBoerns

    Mitglied
    Hm der Kundendienst hat mich aber darüber informiert, dass sie erst dann die Pflanze versenden, wenn die Temperaturen passen.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Meistens sagt man, man sollte nachts Minimum 5 grad haben. Ich persönlich halte alles unter 10 für viel zu riskant.
    Es kommt aber auch immer auf die Verpackung an.
    Für mich ist es ziemlich klar, dass ein Händler verschickt, sobald er irgendwie kann. Das heißt aber zb nicht, dass beim Empfänger die Temperaturen gut für den Versand sind. Geschweige denn, dass der Händler gut verpacken kann.
    Im Winter muss jedem Käufer bewusst sein, worauf er sich einlässt. Wenn nicht, selbst schuld. Das ist bei kälteschäden leider so....
     
    DaBoerns

    DaBoerns

    Mitglied
    Hmmm naja mir wurde eine Nachsendung zugesagt wenn die Temperaturen für die Pflanze in Ordnung sind. Ich habe nicht gesagt, dass er die Pflanze zu diesem Zeitpunkt versenden muss. Egal. Der Pflanze scheint es nun wieder besser zu gehen. Und laut einem Hydrokultur Unternehmen in Wien soll die Temperatur nicht unter 16 Grad fallen.
     
  • Top Bottom