Planlos bei der Rasenanlage :-(

  • Ersteller des Themas Gartenkauz
  • Erstellungsdatum
G

Gartenkauz

Neuling
Hallo alle zusammen,
ich bin absoluter Gartenneuling und verzweifele gerade an der Anlage des Rasens... aber mal von vorne:
Im Frühjahr 2020 ist unser Neubau fertig geworden. Auf unserem Grundstück lag sehr lange ein sehr hoher Erdhügel vom Aushub. Nachdem dieser nach und nach abgetragen war haben wir haben den Boden einmal ca. 50 cm tief durchpflügen lassen. Dann war der Boden sehr hoch; viel höher als Terrasse und Haus, also haben wir noch mal was mit dem Radlader abtragen lassen. Dabei ist der Radlader einmal komplett stecken geblieben, denn ACHTUNG wir haben sehr schwere, tonige Erde. Wenn sie nass und locker ist, bleibt auch gerne mal ein Schuh darin stecken! Problem 2: Unser Haus (und damit auch der Garten) liegt ca. 80 cm unterhalb der angrenzenden Nachbarn. Rings um unseren Garten (ca. 350 m2) ist eine Mauer, die den Höhenunterschied abfängt. Dennoch sind wir eindeutige der tiefste Punkt in der Umgebung :-(
So, wir haben also im letzten Jahr ganz naiv gedacht, Boden umgegraben, ok danach war noch mal der Radlader drauf, wird schon klappen. Haben alles artig geharkt, gewalzt, Rasen ausgesät (im August oder September), artig gewässert (mit der Hand, weil sich beim Einsatz des Bewässerungsanlage schnell Pfützen bildeten). Erst mal entstand auch wirklich ein dichter, grüner Rasen, ohne Lücken oder ohne Unkraut! Aber mit jedem Herbstregen bildeten sich Riesenpfützen, die teilweise tagelang stehen blieben. D.h. Auch nach 5-6 Tagen ohne Regen, war der Rasen noch so nass, dass man ihn nur mit Gummistiefeln betreten konnte. Das zog sich fort bis in dieses Frühjahr. Der Boden fühlte sich auch überall sehr hart an, überall Senken, bei Regen tagelang Pfützen. Haben dann von einem Gala-Bauer den Tipp bekommen umzukuhlen. Das haben wir jetzt vor einigen Tagen machen lassen, 2 m tief musste der Bagger graben, hat die helle Sandschicht hochgeholt und jetzt scheint zumindest das Nässeproblem beseitigt, nach starkem Regen heute Nacht war der Boden gut zu betreten, fühlte sich leichte feucht an, hat sich auch schon sichtbar gesetzt. Ach, und es kommt noch hinzu, insgesamt ist auch der gesamte Garten im Vergleich zur Terrasse zu niedrig (vermutlich wegen des Abziehens nach dem Pflügen), also es muss auch noch mit irgendwas aufgefüllt werden. Außerdem wollen wir auch noch eine Mähkante ringsum setzen.

So, meine Fragen jetzt: Womit fange ich am besten an? Wie lange sollte der Boden mindestens so liegen bleiben (wäre uns natürlich lieb, wenn da bald wieder was wächst)? Womit auffüllen? Darf dazu noch mal ein Radlader drauf, oder verdichtet dann wieder alles? Rollrasen oder Aussaat? Wann sollte man die Kantensteine setzen?
Vielen Dank im Voraus!
 
  • Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Am besten einige Fotos machen dann kann man sich mehr drauf vorstellen.
    Wenn es nass ist bleibt der Radlader nur stecken oder verdichtet den Boden noch mehr.
    Kantensteine und Mähkanten vor dem Rasen machen, denn du braucht ja eine Kante wo du die Erde schön angleichen kannst, zudem beschädigst du den Rasen nicht bei den Bauarbeiten.

    Später für den Rasen ist die Überlegung ob du noch Sand ausbringen sollst den du einarbeitest und gleichmässig mit der Erde abmischt.

    Wenn viel Oberflächenwasser kommt, sind noch Drainagen zum baggern VOR der Rasenansaat?
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Da du noch auffüllen musst (entnehme ich zumindest deinen Erklärungen nach), würde ich mit einer Erdmischung mit hohem Anteil Sand auffüllen.

    Wie @Gartenfreund1985 schon schreibt: vorher alles bauliche noch machen, bevor du den Rasen säst, bzw. den Rollrasen legen lässt.

    Jetzt ist der beste Zeitpunkt für eine Neusaat, das ist auch billiger als ein Rollrasen. Allerdings würde ich den Boden noch ca. 2 Wochen brach liegen lassen, um allenfalls auflaufendes Unkraut zu zupfen.

    Vergiss den Starterdünger nicht!
     
    G

    Gartenkauz

    Neuling
    Hallo! Vielen Dank schon mal! Sollte man die Kantensteine vor oder nach dem Auffüllen setzen? Und wie würdet ihr das mit dem Auffüllen machen, alles per Hand mit der Schiebkarre? 🤔
    Danke!
     
  • G

    Gartenkauz

    Neuling
    Und bei einer Aussaat, wie lange könnte man den Rasen nicht betreten?
     
  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Wenn du so ein großes Problem mit der Drainage hast und noch auffüllen musst würde ich nur Sand und Kompost unterarbeiten. Man sagt als Rasentragschicht etwa 40/40/20 Erde/Sand/Kompost. Die Angaben sind in Volumenprozent.

    Beispiel du möchtest 10cm Rasentragschicht herstellen, So sind das 4cm erde 4cm Sand 2cm Kompost.

    bei 100m² also 4m³ Sand und 2m²Kompost und das Ganze mit ner Fräse 10cm Tief durchpflügen und vermischen.
    dann
    -glatt ziehen
    -mit der Rasenwalze leicht verdichten
    -gut wässern.

    2 Wochen stehen lassen. keimendes Unrkaut entfernen.
    Feinplanum und alles nochmal glatt machen (3m Richtlatte oder ein gerade Brett)
    dann Rasen sähen, leicht unterharken, wieder mit der Rasenwalze leicht andrücken
    und dann feucht halten.

    Wenn du das jetzt machst hast du Ende Mai eine betretbare Fläche.
    Zum Fussballspielen reicht das nicht aber mal drüber laufen is dann kein Problem mehr.

    Starterdünger brauchst du durch den Kompost nicht, nach dem 3 Rasenschnitt kannst du dann eine Leichte erhaltungsdüngung vornehmen denn durch das viele Wässern während der keimphase versickern viele Nährstoffe für den jungen Rasen in noch unerreichbare tiefe.
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    In zwei Wochen ist Ende Mai. 😊 Solange solltest du den Boden mal brach liegen lassen wegen Unkraut.

    Aber danach geht's ziemlich schnell, genau wie Merls geschrieben hat.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    R Planlos bei der Neuanlage Rasen 1
    B Völlig planlos, brauche bitte dringend Eure Hilfe!! Gartengestaltung 3
    C HILFE! Erster Garte und etwas planlos! Gartengestaltung 15
    N Völlig planlos- "Vorgarten"? Gartenpflege allgemein 20
    S Krankheit bei Tomaten? Tomaten 4
    S Brauche Hilfe bei der Identifizierung eines Problems an meinen Paprikapflanzen Schädlinge 2
    L Hilfe bei Gurkenpflanzen benötigt Gartenfreunde 2
    M Hilfe bei der Rettung meiner Maxim Rose Rosen 21
    Knofilinchen Schwertlilie: Hilfe bei Ableger nehmen Zwiebelpflanzen 13
    Knofilinchen Gehen bei euch auch die Spanner-Scharen um? Tiere im Garten 14
    M Gelbe Stellen an Blättern und Blattabwurf bei Zitrone Zitruspflanzen 4
    G Kein Nachwuchs bei den Staren Tiere im Garten 8
    B Wurm oder Larve in Erde bei Erdbeeren Wie heißt dieses Tier? 2
    R Mehrere (3-4) IBC Container bei Gefälle verbinden Bewässerung 7
    G Anzahl der Bewässerungskreise ? Hilfe bei der Berechnung benötigt Bewässerung 2
    D Schlafende Augen bei der Monstera? Tropische Pflanzen 45
    S Rasen renovieren - worauf achten bei Rasensamen und Dünger? Rasen 4
    S Markise bei Wind Renovierung / Arbeiten am Haus 9
    jola Warum sind unsere Themen öffentlich bei Google zu finden ? Supportforum 20
    F Wein - Trauben auch bei bergab-Wuchs? Stauden und Kletterpflanzen 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom