Planung der Bewässerung mit Gardena und DVS

B

Bud

Neuling
Hallo zusammen,
ich bin schon länger stiller Mitleser hier bei euch und habe mich mit Hilfe des Gardena-Planers und im Anschluss mit dem DVS-Planer auch schonmal mit der Beregnungsplanung für einen Teil meines Gartens beschäftigt.

Die beiden Anbieter sind allerdings nur bedingt der selben Meinung....war wohl vorauszusehen.

Mich würde interessieren, was ihr von dem von Gardena und DVS erstellten haltet und ob ihr noch ein paar Verbesserungsvorschläge oder weitere Infos dazu für mich habt.

Noch kurz zu den Rahmenbedingungen:
Auf den Plänen ist nur der zu bewässernde Bereich eingezeichnet. Ich habe mir die Arbeit nur einmal für Gardena gemacht und das Bild dann beim DVS-Planer hochgeladen.
Für die Wasserverteilung möchte ich gerne den Gardena Wasserverteiler nutzen und einen einfachen Bewässerungscomputer davorschalten. Dadurch soll dann jeder Kreis nacheinander bewässert werden. Eine Steuerung mit Magnetventilien ist für den Bereich nicht vorgesehen.

Beim Wasseranschluss handelt es sich um einen Gartenwasserhahn. Für einen 10 L-Eimer benötige ich 33 Sekunden bei 3,0 Bar.

Bei den 3 Bildern handelt es sich um eine Planung von DVS und die anderen beiden vor Gardena, damit es sich besser erkennen lässt.

Das die Qualität der Regner von Gardena nicht so berauschend ist, habe ich schon mitbekommen. Würde daher auf die von DVS vorgeschlagenen Hunter-Regner gehen.
Fand dafür die Gehäuse mit der Druckregulierung ganz ansprechend.

Was haltet ihr da so von?
 

Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Die dvs Planung ist von der Abdeckung her besser. Nur links die 800ter in 1000der tauschen. Rechts die beiden mittleren etwas weiter zusammen und Reichweite erhöhen bis sie ggü ankommen. Dann soweit schick.

    Wasser bei 3 bar in m³ angeben.

    Nicht bei DVS bestellen. Die Liste kann man meist um 50% günstiger machen und Optimieren...
     
    B

    Bud

    Neuling
    Vielen Dankf für deine Rückmeldung!

    Was mich noch irritiert hat, dass Gardena 5 Leitungen einplant während DVS nur 3 plant.
    Sollte man da generell lieber auf einen Strang mehr gehen, damit der entsprechende Druck auch da ist?

    Preise wollte ich eh nochmal nachschauen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Planung der Bewässerung Bewässerung 9
    X Hilfe bei der Planung einer automatischen Bewässerung bei einem Neubau Bewässerung 13
    J Hilfe bei der Planung unserer Bewässerung Bewässerung 0
    S Hilfe bei der Planung einer automatischen Bewässerungsanlage Bewässerung 9
    A Überprüfung der Planung Bewässerung 3
    B Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen) Bewässerung 28
    D benötige Hilfe bei der Planung einer Rasenbewässerung Bewässerung 30
    X Gartenbewässerung - von der Planung bis zur Umsetzung Bewässerung 34
    S Rat bei Planung der Bewässerungsanlage gesucht Bewässerung 8
    Knativa Hilfe bei der Planung eines Gemüsegartens Obst und Gemüsegarten 22
    B Planung Zisterne/Pumpe/Filter Bewässerung 14
    K Gardena Smart Control Planung Bewässerung 0
    K Planung Tropfrohrbewässerung Bewässerung 16
    N Grundsätzliche Fragen Planung Gartenbewässerung Bewässerung 2
    Shantay Miniteich in Zinkwanne in Planung Gartenteich und Aquaristik 127
    S Planung Gartenbewässerung - Neuanlage Bewässerung 14
    J Planung Gartenbewässerung inkl. Steuerung Bewässerung 26
    B Planung Bewässerung Hausgarten Feedback erbeten Bewässerung 37
    A Meine Planung - alles OK? Bewässerung 5
    S Planung Rasenbewässerung Bewässerung 15

    Ähnliche Themen

    Top Bottom