Planung Gartenbewässerung - Neuanlage

S

scmichl

Neuling
Hallo zusammen,

nachdem ich hier in diesem Forum schon viele hilfreiche Beiträge und einige Leitfäden zur Bewässerungsplanung durchgelesen habe, möchte ich gerne meine Planung vorstellen und um eure Hilfe bitten.

Die Positionierung der Regner habe ich mittels DVS-Programm vorgenommen. Auf Grund einiger Kritikpunkte an den Hunter MP-Rotatoren und den eher kürzeren Radien (max. 4,7m) würde ich lieber die Rainbird R-Van-Serie bevorzugen.

Zu meiner Ausganglage:
Nach unserem Hausbau wird der Garten wird komplett neu angelegt. Die Beeteinfassungen und Bepflanzung wurde bereits vorgenommen, die Rasenfläche ist noch zu erstellen.

Bewässernde Flächen:
- Rasenfläche ca. 75 qm
- Beet hinter Haus (NO): verschiedene Stauden und Sträucher: ca. 84 m Tropfschlauchlänge
- Beet vor Haus (SW): verschiedene Stauden und Sträucher: ca. 92 m Tropfschlauchlänge

Da die Beeten nicht ganz dicht besetzt sind, bin ich planerisch mit dem Tropfschlauch doppelt an den Planzen vorbei gefahren.

Wasserversorgung:
Trinkwasser über Kemper-Außenamatur

Eimertest:
3,5 bar = 0,69 m³
3 bar = 1,03 m³
2,5 bar = 1,26 m³
2,0 bar = 1,49 m³
1,5 bar = 1,71 m³
voll auf = 2,11 m³

Steuerung:
die Magnetventile würde ich über die bereits vorhandene Loxone-Steuerung ansprechen.

Planung Regner:
Ich habe mir überlegt vor die Ventilverteiler einen Druckminderer mit 2,8 bar einzubauen, und den Verbrauch auf diesen Druck zu berechnen, die Wurfweiten würden laut Herstellerangaben selbst mit 2,1 bar erreicht werden. Bei kritischen Stellen habe ich den nächst größeren Regner genommen.
Die Verbräuche habe ich in einer Liste zusammengefasst und bereits Kreise gebildet, die mir logisch und vom Verbrauch ähnlich erschienen.
Was mir allerdings nicht klar ist, ob ich R-Van-Seitenstreifen-Regner mit den R-Van-Rotationsregner in einem Kreis laufen lassen kann?
Können die Seitenstreifenregner in der Entfernung eingestellt werden?

Planung Tropfschläuche:
Ich würde hierfür 2 Kreise vorsehen, jeweils einer hinter dem Haus und einen vor dem Haus.
Die kleinen Beetfläche vor dem Haus würde ich mit dem zusammenhängenden Beet laufen lassen, hierfür habe ich bereits ein Leerrohr zur Verbindung vorgesehen.
Bei den Kreisen der Tropfbewässerung ist mir nicht ganz klar, ob ich noch einen zusätzlichen Druckminder von z.B. 2,1 bar benötige?


Was meint ihr zu meiner bisherigen Planung, wo könnte ich noch etwas optimieren oder was habe ich nicht oder falsch bedacht?
Ich freue mich schon auf eure Anregungen.

Gruß Michael
 

Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Die Planung ist fast gut. Mach bitte bei den Streifenregnern ggü versetzt noch weitere. Dann passt das.

    Schau Mal ob es den Tropfschlauch auch mit mehr Durchsatz gibt. Ansonsten würde ich die Länge verdoppeln. Der Druck bei der geringen Abnahme könnte über 4 bar gehen. Ansonsten Druckminderer.

    Wenn du alle Kreise auf knapp unter 1m³ auslegst und alle gleich groß auslegst, brauchst du für den Rasen keinen druckminderer. Ansonsten 2,8bar und Reichweite inkl Druckverlust vom PE Rohr planen.

    Hast du schon Kreislängen? Was schwebt dir vor, PE 25 oder PE 32?
     
    S

    scmichl

    Neuling
    Ich habe noch 2 weitere Seitenstreifenregner R-Van SST ergänzt, meinst du so oder sollen da noch weitere hin?
    Im Programm wird die Fläche zum Teil schon blau dargestellt. Obwohl dieser Seitenstreifen nach Süden ausgerichtet ist befindet er sich in einer Schlucht zwischen meinem Haus und der Nachbargarage, sprich es ist auch oft Schatten an dieser Stelle.

    Die Kreise habe nach meiner Logik neu verteilt und berechnet. Allerdings komme ich nicht auf eine gleich große Auslegung.

    Als Tropfschläuche gibt es noch diesen (kann leider nicht verlinken)
    IDIT Tropfschlauch PE 4bar 30cm Schwarz
    mit 3,1l und 4,3l je Tropfer. Ansonsten habe ich auch kein Problem damit einen oder zwei zusätzlichen Druckminderer zu verbauen.


    Die Rohre würde ich durchweg in PE 32 ausführen und zu den Regnern mit 1/2" Flexschlauch fahren.

    Kreislängen habe ich auch durchgerechnet, allerdirngs stellen sich bei mir 2 Varianten zur Auswahl an denen ich die Ventilverteiler unterbringen kann.

    Variante 1: Ventilbox in einem unbepflanzten Stück im Beet, darüber würde ich die Ladestation für den Mähroboter platzieren.
    Vorteil: kurzer Weg von Wasserentnahme bis Verteiler.
    Nachteil: sehr eng
    1651317969501-png.707861

    mit "Länge geteilt" ist gemeint die Strecke von Verteiler bis an die Abzweigung der Ringleitung addiert mit der halben Ringlänge, da ich dachte innerhalb eines Ringes sicher der Volumenstrom halbiert.

    Variante 2: Ventilverteiler in einem selbstgebauten Schacht.
    Hatte mir das so vorgestellt den Verteiler an eine Schachtwand zu befestigen und nach unten mittels Winkel durch die grünen Leerrohre (2x DN20) zu fahren. (diese sind nur so lange um durch die Schachtwand zu führen).
    Ich bin mir allerdings unsicher ob sich das so realisieren lässt, da die höhe der Schachtwand ca. 35cm beträgt. An der linken Seite wäre es 40cm.
    Bilder anbei.
    1651318232896-png.707862
     

    Anhänge

    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Was soll durch DN 20 Rohre?

    Dein schmaler Streifen besteht doch aus 2 Teilstücken?
    Der obere ist 3,7m breit? Da brauchst du nicht mit Streifenregnern anfangen. Kleine Flächen sind immer aufwändiger als große.

    Der Rest passt. Mach das so. Druckminderer kannst du auch eingraben.
     
  • S

    scmichl

    Neuling
    Was soll durch DN 20 Rohre?
    Ich dachte ich kann durch ein DN 20 Rohr jeweils drei PE 32 durchführen (1x Zuleitung und 5x Abgänge für die jeweiligen Kreise) um in diesem Schacht den Ventilverteiler zu installieren.
    Ich hoffe ich konnte meine Gedanken verständlich machen.
    Meinst du das wäre platztechnisch möglich? Wie kann ich den Druckverlust berechnen?

    Dein schmaler Streifen besteht doch aus 2 Teilstücken?
    Der obere ist 3,7m breit? Da brauchst du nicht mit Streifenregnern anfangen. Kleine Flächen sind immer aufwändiger als große.

    Ja, der schmale Streifen besteht aus 2 Teilstücken, allerdings ist der obere nur 1,95m und das untere 1,25m breit.
    Die 3,7m kamen von dem DVS-Plan, sollte wohl die Wurfweite des Streifenregners sein.
    Anbei mein Plan mit der Bemaßung.
     

    Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    DN 20 heißt Außenmaß 20mm. PE 32 heißt Außenmaß 32mm.

    Sicher meinst du 200mm mit dem grünen Rohr. Versuche es. Innen wird es sehr eng werden mit den fittingen.

    Druckverlust Online-Rechner

    Bei der schmalen Fläche, ein Streifenregner wird von einem ggü erreicht. Die Praxis dazu machst du.

    Wenn du den Teil mit den Streifenregnern mit anderen zusammen laufen lassen willst, denke an gleichmäßig Überdeckung. Also alles 2 oder 3 Fach...
     
  • S

    scmichl

    Neuling
    Sicher meinst du 200mm mit dem grünen Rohr. Versuche es. Innen wird es sehr eng werden mit den fittingen.
    Sorry, genau meinte 200mm. Würdest du dann eher die Variante 1 mit der Ventilbox bevorzugen?

    Habe ich das richtig berechnet, dass bei meiner weitesten Strecke von ca. 50m (18m bis Ventilbox und Länge des Kreis ca. 30,5m) bei einem Volumenstrtom von 0,63m³/h nur 0,03 bar Verlust sind? Das wäre ja dann eigentlich total zu vernachlässigen.

    Wenn du den Teil mit den Streifenregnern mit anderen zusammen laufen lassen willst, denke an gleichmäßig Überdeckung. Also alles 2 oder 3 Fach...
    Das hatte ich eigentlich berücksichtig, mir ist nur nicht ganz klar, ob sich die Wurfweite der Seitenstreifenregner am Regner selbst regulieren lässt, oder ob das über den Druck regulieren lässt.

    Welchen Druckminderer würdest du für die Tropfschläuche empfehlen?
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ich finde diese Boxen zu eng. Wenn du durch die grünen Rohre gehen willst, muss ja sicher an jedes Rohr noch ein Winkel und das Ventil etc.
    Probier es aus.

    Ja, der Verlust ist zu vernachlässigen. Daher teure Gehäuse überflüssig.

    Ich habe druckminderer von Rain bird. Einen hatte ich schon, jetzt ist der 2. verbaut.

    Wenn du r Van nimmst, kannst du das am Regner einstellen. Meinen kleinen r Van mit 3m Dreh ich komplett zu... Die Streifenregner bitte immer versetzt, Rechts links anordnen. Dann passt das.
     
    S

    scmichl

    Neuling
    Ich habe druckminderer von Rain bird. Einen hatte ich schon, jetzt ist der 2. verbaut.
    Ich meinte eigentlich den DM mit wieviel bar für die Tropfschläuche auswählen?
    Bei den DM habe ich auch nur welche mit 3/4“ gefunden, gibt es diese auch in 1“ oder muss ich davor ein Reduzierstück einbauen. Um alles mit PE 32 durchzuführen?

    Kannst du mir dabei helfen, wie ich einen ordentlichen Anschluss von meiner 3/4“ Kemper Außenarmatur zu der 1“ PE-Leitung herstellen kann?

    Kann ich bei dem schmalen Streifen (Kreis 2,) das Pipline Rohr mittig verlegen un von da ab mit den 1/2“ Flexschläuchen zu den Regnern fahren? Dürfte wohl an der breiteren Stelle ca. 1m Flexschlauch sein.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ja, 1" auf 3/4" benötigst du dafür. PVC-Welt.de da findest du das.

    Tropfrohr Max 4 bar laut Hersteller. Meins läuft mit 1,4.

    Ja, Rohr mittig geht. Immer abhängig, was du da durchballern willst. 1m³ wäre nicht sinnvoll. Hab auch gelesen von 4m Länge einiger User.
     
    S

    scmichl

    Neuling
    Vielen Dank für deine Unterstützung. Leider tue ich mich jetzt mit der praktischen Umsetzung gerade bei dem Ventilvereiler etwas schwer. In einem andern Thread hast du mal von den Kunststoff-Verteiler abgeraten und empfohlen einen aus Metall selbst zusammen zu bauen. Könntest du mir hierbei behilflich sein? Welche Teile benötige ich dafür und wie sind diese miteinander zu verbinden bzw. abzudichten? Bei mir wären es 5 Kreise plus einen Druckluftabschluss zum ausblasen.

    Habe mittlerweile auch gelesen, dass ein Panzerschlauch am geeignetsten ist um von der Außenarmatur zum PE-Rohr zu fahren. Nur welches Fitting ist da am Besten um PE-Rohr mit Metallrohr zu verbinden?
    Sorry für die blöden Fragen.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    PP Polypropylen Gewinde Fittings

    Bitte alles in 1" machen.

    Alternativ in Messing. Kostet mehr, wird mit Hanf abgedichtet.

    Das ist das billigste. Abgedichtet mit Teflon. Da scheinbar einige damit Probleme haben, solltest du Dichtschnur verwenden.

    Zum Anschluss sicher sowas:
    Panzerschlauch 1"ÜM x 1"ÜM, Flexschlauch DN25

    Generell immer aufpassen. Innengewinde, Außengewinde...

    Bei PP fittingen lieber zuviel bestellen als das nachher was fehlt...
     
    S

    scmichl

    Neuling
    Super, ich danke dir, dann versuche ich mal das ganze in Messing zusammen zustellen.
    Ist es ratsam diese 2-fachen Messingverteiler mit Überwurfmuttern zu nehmen oder sind die prinzipiell überteuert?
    Bei Überwurfmuttern wird nur mit einer Flachdichtung abgedichtet, verstehe ich das richtig?
     
    S

    scmichl

    Neuling
    Ich habe noch eine Frage zum Anschluss der Tropfbewässerung. Ich habe geplant alles in PE 32 Rohr auszuführen. Wie stelle ich den Anschluss vom Pipeline-Rohr zum 16er Tropfschlauch her. Gibt es dafür passende Fittings? Bin auf der Suche nicht weiter gekommen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    N Grundsätzliche Fragen Planung Gartenbewässerung Bewässerung 2
    J Planung Gartenbewässerung inkl. Steuerung Bewässerung 26
    J Planung Gartenbewässerung Bewässerung 3
    J Planung Gartenbewässerung - Problem mit Druck (Grundfos JP5) Bewässerung 87
    T Planung Gartenbewässerung Bewässerung 59
    D Gartenbewässerung - Planung - 900qm Grundstück Bewässerung 26
    T Planung Gartenbewässerung Bewässerung 74
    F Planung einer Gartenbewässerung inkl. Steuern Bewässerung 6
    Y Planung Gartenbewässerung Bewässerung 8
    K Automatische Gartenbewässerung Planung und Umsetzung Bewässerung 5
    X Gartenbewässerung - von der Planung bis zur Umsetzung Bewässerung 34
    H Planung Gartenbewässerung. "L-Grundstück" Bewässerung 120
    D Planung einer Gartenbewässerung Bewässerung 14
    G Planung Gartenbewässerung Bewässerung 0
    G Planung Gartenbewässerung für 150m² Karten + Nutzgarten Bewässerung 1
    M Hilfe zur Planung einerHunter Gartenbewässerung Bewässerung 11
    A Hilfe bei Planung Gartenbewässerung Bewässerung 11
    J Planung Hunter Gartenbewässerung Bewässerung 28
    B Planung einer Gartenbewässerung Bewässerung 1
    P Planung einer Gartenbewässerung durch Gardena? Bewässerung 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom