Poolskimmer undicht - wer kennt sich aus?

  • Ersteller des Themas blümchenpflücker
  • Erstellungsdatum
B

blümchenpflücker

Foren-Urgestein
Hallo Poolexperten,

unser Poolskimmer verliert Wasser. Es tropft unter dem Skimmer, wo der Schlauch zur Pumpe angebracht ist. Wir hatten dort schon häufiger kleine Leckagen, die sich aber mit Teflonband ganz gut stoppen ließen. Das Wasser läuft oben aus dem grünen Schlauch heraus, obwohl er mit einer Schelle befestigt ist. Gibt es irgendeine Dichtungsmasse oder eine Art Gummimanschette, die man dort anbringen könnte? Die undichte Stelle müsste ja an dem Stutzen sitzen, wo der Schlauch drauf sitzt. Das Wasser ist mittlerweile fast unter den Skimmereinlauf abgesunken und es sieht fast so aus, als würde das Wasser von unten aus dem Schlauch herausgedrückt, also als ob es aus Richtung der Pumpe herausgedrückt wird, obwohl die nicht läuft.
Kennt sich jemand aus?
Danke sagt Blümchenpflücker:)
 

Anhänge

  • R

    RoBop

    Mitglied
    So auf die schnelle würde ich es vielleicht spontan mit einem Fahrradschlauch versuchen. Schlauch ab, alles gründlich reinigen, Stück Schlauch über den Anschluss und Schlauch wieder drauf.
     
    B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Das würde so nicht funktionieren. Um den Schlauch ab machen zu können, müsste der Wasserspiegel im Pool noch weiter gesenkt werden. Außerdem sitzt der Schlauch so stramm auf dem Stutzen, dass dort bestimmt kein Fahrradschlauch mehr drunter passt. Um so erstaunlicher, dass dort das Wasser heraus sickern kann. Es kommt direkt oben aus dem Rand des grünen Schlauches. Kann es sein, dass das Wasser gar nicht aus dem Skimmer kommt, sondern irgendwie vom Pool über die Pumpe, quasi rückwerts in den Schlauch gedrückt wird? Es sieht irgendwie so aus, als käme der Druck von unten, denn der Skimmer ist inzwischen fast trocken gelaufen. Ich hoffe man versteht was ich meine.
    Ich hatte eigentlich die Hoffnung, dass man irgendwie von außen etwas darüber machen kann, oder irgendwie kleben kann. Vielleicht werde ich es erst einmal mit 1000 Lagen Teflonband versuchen, falls niemand eine Idee hat.
    Trotzdem danke für's nachdenken.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    R

    RoBop

    Mitglied
    Du kannst natürlich schon versuchen das Ding jetzt irgendwie mit einem schnelltrocknendem Kleber provisorisch du flicken.

    Das wird aber total unschön...

    Um es sauber zu lösen, muss der schlauch schon ab. Ich schätze, er wird wohl ausgehärtet sein und schmiegt sich nicht mehr 100% am Stutzen an.


    Weißes Teflonband, ganz dich rangepresst und öfters rumgewickelt. Vielleicht hilft das etwas.
     
  • B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Danke RoBop, du warst schneller mit dem Teflonband. Vielleicht kommen ja noch Alternativtipps.
     
  • Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Hallo,

    wie alt ist den der grüne Schlauch? So wie er aussieht hat er schon ein paar jährchen auf dem Buckel, der Weichmacher wird auch draußen sein.

    Um nicht das ganze Wasser zu verlieren, wenn Du den Schlauch tauscht, könntest du versuchen von der Poolinnenseite die Öffnung zu verstopfen, vielleicht mit einem Korkpfropen oder so.
    Dann würde ich einen neuen Schlauch mit der Spannbackenschelle anbringen, fertig.
    Alles was Du jetzt nur Notdrüftig reparierst wirst Du früher oder spähter total erneuern müssen.

    Wasser hat keine Balken und sucht sich immer einen weg, ob Dir das paßt oder nicht.

    Vg Rommi
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom