Probleme mit dem Rasen an der Mähkante

K

k2006

Neuling
Hallo zusammen,

schaut Euch mal das anhängende Foto an.

Der Vorgarten wurde im vergangenen Herbst von der Firma Gartenbau Platzen aus Voerde angelegt. Irgendetwas scheint dabei falsch gelaufen zu sein.

Habt Ihr eine Idee, wie ich den Rasen an der Mähkante in Schuss bekomme?

Vielen Dank
 

Anhänge

  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    AW: Probleme mit dem Rasen

    Hallo zusammen,

    schaut Euch mal das anhängende Foto an.

    Der Vorgarten wurde im vergangenen Herbst von der Firma Gartenbau Platzen aus Voerde angelegt. Irgendetwas scheint dabei falsch gelaufen zu sein.

    Habt Ihr eine Idee, wie ich den Rasen an der Mähkante in Schuss bekomme?

    Vielen Dank


    He k2006,

    ich kann nicht viel erkennen, doch was ich sehe bedeutet, Du mußt mit 'nem Kantenschneider daran..

    aber was jetzt die Firma damit zu tun hat? Du meinst da sicherlich den Verlauf der Arbeit?
     
    S

    Sharif

    Mitglied
    AW: Probleme mit dem Rasen

    Bild kann man prima vergrößern, wenn man es im neuen Fenster öffnet und dort die Seite Zoomt ;)

    Ich tippe drauf, das entweder durch die Steine dem Boden das Wasser entzogen wurde oder die Steine die Hitze reflektierten oder durch den frischen Beton der Steine das entstand.
    Hatte das auch am Anfang bei dem Rasen an den neuen Rasenkantensteinen. Das hat sich aber jetzt völlig gelegt.

    Also mein Tipp: Kante etwas mehr wässern und abwarten.


    Sharif
     
    K

    k2006

    Neuling
    AW: Probleme mit dem Rasen

    Also mein Tipp: Kante etwas mehr wässern und abwarten.


    Sharif
    Hi,

    die Arbeiten wurden im September/Oktober 2006 durchgeführt.
    Seither haben wir wie bescheuert gewässert... Wir haben einen Grundwasserbrunnen.

    Für mich sieht das wie ein Dauerproblem aus, welches ich aber in anderen gärten nicht sehe.
    Die Rasenmähkante im hinteren Garten ist aus Steinen erstellt, die als Rasenmähkante verkauft werden. Moglicherweise sind diese nicht so 'saugfähig', weil der Rasen -allerdings von wem anderes verlegt- an den Rändern saftig ist. Das wiederum lässt mich glauben, dass ich von Gartenbau Platzen, Herrn Carsten Mai schlecht beraten wurde.


    Gruß
     
  • N

    niwashi

    Guest
    AW: Probleme mit dem Rasen

    diese Rasenkantensteine wurden mit einer Betonrückestütze hergestellt, die - und das ist meine Annahme - relativ hoch gezogen wurde, weshalb zuwenig Erde unter dem Rasen ist. Deshalb dürfte er vertrocknen ... oft gesehen ... da hilft auch Wässern nicht, da an heißen Tagen das Wasser nicht gehalten werden kann

    mein Tipp: mach ein Staudenbeet entlang des Weges ...

    niwashi, der den Link nicht notwendig findet ...
     
  • K

    k2006

    Neuling
    AW: Probleme mit dem Rasen

    mein Tipp: mach ein Staudenbeet entlang des Weges ...

    niwashi, der den Link nicht notwendig findet ...
    Danke niwashi für die Einschätzung und für Deine Meinung bezüglich des Links.
    Das Thema mit dieser FIrma hat mittlerweile Wellen geschlagen und viele Leute sprechen mich an, weil sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ich bin nicht der einzige, dem die Firma Geld schuldet. Aus diesem grund erwarte ich von dort aus keine Hilfe mehr und schon gar keine Ausbesserung des hier genannten Rasens und muss mich umhören, was ich tun kann.

    Die Idee mit der zu hoch gezogenen Betonrückenstütze war ein treffer. Ich habe am Rand den Rasen mal einwenig hochgehoben und er ist dort maximal 2cm dick, was in etwa die Stärke des Rollrasens sein wird.

    Das mit der Staude ist eine gute Idee, aber leider in diesem Fall nicht umsetzbar, da das Hauptproblem nicht an den 40*40er Gehweglpatten ist, sondern an den 3 anderen Flanken des Rasens besteht. Schlimmer noch, ich habe da vorne 2 Rasenflächen und insgesammt 5 Ränder, die so aussehen, wie auf dem Foto. Alles sehr schade.

    Ich muss mal sehen, ob mir jemand die Randsteine sauber setzten kann, oder schlicht die Betonstütze kürzt/abschlägt, damit da Erde hin kann um Wasser zu speichern.

    Gibt es ggf. eine Rasenmischung, die weniger Wasser benötigt?


    Gruß
     
  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    AW: Probleme mit dem Rasen

    Hallo k2006,
    ich kann Deine Lage verstehen, aber ich würde hier nicht umbedingt Namen nennen,
    ich habe von der Firma schon gehört, aber eigentlich gutes....Ich komme aus der Gegend.

    Doch ich denke auch wie schnell ist ein Ruf zerstört, weil irgendwo einer Mist gebaut hat und da so eine kleine Firma vieles zu verlieren hat..

    Ich verstehe aber auch, daß Du auf der Strecke bleibst, versuche das Beste draus zu machen.
     
    K

    k2006

    Neuling
    AW: Probleme mit dem Rasen

    Ich verstehe aber auch, daß Du auf der Strecke bleibst, versuche das Beste draus zu machen.
    Danke Dir.

    ...weil irgendwo einer Mist gebaut hat ...
    So einfach ist das nich mehr... zu beschreiben.
    Mein Gästebuch avanciert zum Forum, in dem sich Geschädigt austauschen, was ihnen passiert ist, und was sie machen können.
    Wespennest!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom