Pupsi´s Balkonien

Pupsi

Pupsi

Mitglied
Wie schaffst du es, in diesem Forum zu schreiben, wo man all die tollen Anregungen findet, was man noch pflanzen könnte, und dann noch einen fast leeren Balkon zu haben? :confused:

Naja, einen fast leeren Balkon..... War vielleicht übertrieben, er ist ja gar nicht mehr leer.
Ich meinte einfach nur, dass ich keine Mühe habe und groß überlegen muss, wo ich die Töpfe unterbringe... warten das ein Topf frei wird... hin und her rücken... quetschen.... usw.
Jeder Topf kriegt oder hat seinen Platz und dennoch bleibt Platz für Deko und Möbel. Mein Balkon ist auch ziemlich groß - damit habe ich auch mehr Platz als die meisten von Euch.


Mit den Nachbarhäusern rechts und links kommen wir in meinem Häuserblock auf 36 Balkone - davon ist weniger als ein Viertel bepflanzt. Ich finde das immer so traurig. Aber es scheinen die letzte Zeit ein paar Liebhaber von Pflanzen zugezogen zu sein, vielleicht ändert sich unsere Ecke ja noch.
Mich umgeben auch rund 40 Balkone. Davon ist einer bepflanzt, wie es mir gefällt. 30 % haben 3 Balkonkästen, die alle zur selben Zeit mit Geranien befüllt werden (immer wenn Lidl/Aldi Anfang Mai d.i.Angebot hat). Das nenne ich mal "Lieblosbepflanzung).
Schrecklich finde ich diese Solarlampen, die alle in ihren Blumenkästen haben.
In sämtlichen bunten Farben, das sieht nachts aus wie eine Flugzeuglandebahn.
Wahrscheinlich hängen sie die Blumenkästen mit Geranien nur auf, damit sie die verdammten Solarlampen aufstellen können.
Sämtliche andere Balkone werden maximal für einen Wäscheständer oder Bierkasten genutzt.

Verschwendung der Ressourcen :rolleyes:
 
  • Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Die vergangenen Tage waren super sonnig :cool: und total warm - zwischen 29 C und 33 C Grad. Alle Töpfe, Körbe und Möbel stehen an ihrem Platz und dekoriert ist auch. :grins:

    Bei den Temperaturen der vergangenen Tage kann ich leider den Balkon erst am Abend genießen. Tagsüber sind es während der Sonnenstunden bis zu 48 C Grad und selbst Sonnen- und Wärmeliebende Pflanzen machen dabei schon mal schlapp. Gegen Abend und für die Nacht "flute" ich meinen Balkon.

    So sind fast alle Pflanzen um das doppelte gewachsen, in der vergangenen Woche. :grins:

    Dieses Jahr habe ich unheimlich viele Erdbeeren.

    SAM_1540.jpg

    Alle 15 cm hängt ein so voller Tross, wovon täglich welche reif sind.

    Die Kräuter sehen kräftig und gesund aus

    026 Petersilie 25.05..jpg026 Basilikum.jpg

    Die Tomaten sind sehr buschig geworden und beginnen alle zu blühen.
    Heute Morgen habe ich die ersten Blüten an einer Chili gefunden.

    Toll :grins: Ich bin nicht nur zufrieden, sondern happy mit dem Balkon und dem Wetter. :cool:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Super die Erdbeerausbeute, bei mir kreisen schon wieder die Geier um die Erdbeeren , ich hoffe du bist auch schneller :grins:

    Ja bei mir hat auch selbst das Basilikum die Köpfe hängen lassen, bin mal gespannt was uns im Juli/August erwartet wenn es jetzt schon so heiß wird :d

    Vielleicht sollten wir dieses Jahr mal Melonen versuchen :)
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Nachdem ich wieder ein paar Tage verreist war und eine fleißige "Gießhilfe" hatte, habe ich heute in meinem Wintergarten eine beunruhigende Entdeckung gemacht.

    Der Fikus Benjamini verliert Blätter :confused: und einige sehen aus als wären sie nass, sind aber trocken und klebrig.

    SAM_1540 (2).jpg SAM_1543 (2).jpg

    Was kann das sein ?
    Alle anderen Pflanzen im Wintergarten sind okay.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wenn du keine Tiere unter den Blättern oder am Stamm entdeckst könnte Pflanzensaft ausgetreten sein, der weiße Saft klebt auch wie Hölle.

    Hatte das mal als ich den zu viel gegossen habe, hab ihn in der Wanne abgeduscht, trockener gehalten und dann war alles wieder ok.
     
  • Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    So sieht die untere Seite vom abgefallenen Blatt aus. Tiere sehe ich weiter nicht.

    SAM_1541.jpg
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das ist bestimmt Milchsaft, der ist ja auch weiß wenn du da dran rumschneidest.
    Komisch nur das der unter dem Blatt ist überall....

    Steht der Topf sehr nass oder hast du da was abgeschnitten?

    Wenn es ein Pilz wäre der klebt ja nicht, kleben tun nur Läuse, das sieht aber meist klar aus was die absondern.

    Wasch mal das Blatt ab und schau ob es immer noch klebt, der Saft ist wie Gummi den kann man nämlich nicht so einfach mit Wasser abwaschen.

    Ist das nur an den Blättern oder auch am Stamm?

    Mir fällt echt nur Gummifluss ein...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab gerade mal im Internet geschaut da steht Thripse kann so was machen oder Spinnmilben aber die müsstest du sehen können.....

    Ein weißer Belag kann auch auftreten wenn den zu oft mit Wasser einsprüht aber dann eher auf den Blättern.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Erstmal danke für deine Mühe und Zeilen, Stupsi.

    Ich habe nochmal geguckt; Am Stamm ist nix. Es ist auch nur an einigen Blättern.

    Ich sprühe den Fikus öfter mal mit einem Zerstäuber ein. Bevor ich weggefahren bin, habe ich das auch gemacht und dann war der Wintergarten zu. Richtig zu, ohne Belüftung. Es war heute irre heiß und sehr hohe Luftfeuchtigkeit.
    Ich dachte, das ist vielleicht der Grund. Das er nicht richtig abgetrocknet ist oder schwitzt ?!

    Abwaschen mit Wasser kann man den klebrigen Film nicht. Da muss ich feste reiben und dann geht die Blattstruktur kaputt.

    Geschnitten habe ich da wochenlang nix dran.

    Hm, :eek:rr:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dann warte mal ab und sprüh mal nicht mehr, ich denke die befallenen Blätter werden eh gelb werden und dann abmachen, kommen ja viele neue nach.

    Hab meinen jetzt weggemacht, der wurde immer hässlicher und der Pflanzenhaft klebt fürchterlich, deshalb denke ich der hat den vielleicht irgendwie ausgeschwitzt, war ihm zu warm :grins:

    Ich hatte das auch mal aber durch zu viel gießen an ein paar Blättern.
     
  • Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Nach dem Unwetter :oops: hier in meiner Region, hat mein Balkon und das Umfeld Glück gehabt.
    In der Nachbarstadt wütete der Wind wieder heftig und hat viele Bäume/Äste beschädigt.

    Insgesamt bin ich mit meinem Balkon zufrieden…. bis glücklich. :D
    Oft bin ich verreist und habe eine „fleißige Gießhilfe“. Wenn ich dann zurück bin erfreue ich mich an Wachstum , Blüten und Früchten.

    Dieses Jahr begeistern mich meine „alten“ Erdbeeren unglaublich. Ich habe so viele Früchte wie nie zuvor. Zwei Balkonkästen voll. Ob das Wetter oder der Kaffeesatz im Frühjahr (zum Aufwerten der alten Erde) dafür verantwortlich sind weiß ich nicht.

    Meine Prunkbohnen, die jedes Jahr an der gleichen Stelle stehen und mir als Sichtschutz dienen, sind dieses Jahr auch schnell gewachsen und schön dicht. Früher als sonst waren auch die ersten roten Blüten da, was sehr schön aussieht.

    SAM_1542 (3).jpg

    Meine selbst gesäten Kräuter sehen auch gut aus. Das Basilikum, aber auch die Petersilie baue ich täglich in meiner Küche ein. Ich liebe diesen intensiven Geschmack der eigenen Kräuter.

    SAM_1544 (3).jpgSAM_1546 (3).jpg

    Tomaten, Paprika und Chili stehen zusammen. Auf einem Brett, die Chili und Paprika, umgeben von den Tomaten.

    SAM_1572.jpgSAM_1553.jpg SAM_1554.jpg

    Bei schönem Wetter :cool: von meiner Sonnenliege SAM_1561.jpg

    Herrlich :D
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Das sieht wirklich sehr gemütlich aus.
    Ja, wir haben hier echt Glück gehabt, dass das Unwetter vorbei gezogen ist.

    Falls deine ertragreichen Erdbeeren ein paar Ableger produzieren sollten, denk doch bitte an mich:grins:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Toller Blick von der Liege aus!
    Urlaubsfeeling pur - wie schön, zu lesen, dass du mit deinem Balkon glücklich bist. Es sieht aber auch alles richtig gut aus.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Schön, daß alles so gut gedeiht, Pupsi!
    Da freut sich doch das Gärtnerherz!

    Deine Prunkbohnen sind ja schon sehr weit!
    Wann hast du sie denn gelegt?

    Ich hab dieses Jahr auch welche, allerdings sind sie noch kleiner.
    Doch nun weiß ich, wie sie mal aussehen werden/sollen!



    LG Katzenfee
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich muss gerade lachen, weiß noch wie du dir Sorgen gemacht hast das du ja noch gar nichts auf deinem Balkon hast und nun so ein schöner Anblick und alles voll :grins:
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ich muss gerade lachen, weiß noch wie du dir Sorgen gemacht hast das du ja noch gar nichts auf deinem Balkon hast und nun so ein schöner Anblick und alles voll :grins:
    Ja stimmt, ich finde es zum Teil aber auch unberechenbar.

    Wie gut wachsen die Pflanzen... Schädlinge..... wie nass oder sonnig wird es usw.

    Immer wieder spannend. Bis jetzt läuft es bei mir gut.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Schön, daß alles so gut gedeiht, Pupsi!
    Da freut sich doch das Gärtnerherz!

    Deine Prunkbohnen sind ja schon sehr weit!
    Wann hast du sie denn gelegt?

    Ich hab dieses Jahr auch welche, allerdings sind sie noch kleiner.
    Doch nun weiß ich, wie sie mal aussehen werden/sollen!



    LG Katzenfee
    Am 7.3. habe ich 3 Bohnen indoor vorgezogen und Ende März drei weitere in den Balkonkasten gesteckt.
    Eigentlich mache ich das jedes Jahr gleich, dieses Jahr sind sie aber tatsächlich schneller dicht und blühen früher.
    Für mich ist es ja lediglich ein Sichtschutz. Du willst sicher ernten und verarbeiten,oder ?
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Toller Blick von der Liege aus!
    Urlaubsfeeling pur - wie schön, zu lesen, dass du mit deinem Balkon glücklich bist. Es sieht aber auch alles richtig gut aus.
    Ja, es ist wirklich wie Urlaub. Wenn wie jetzt alles Gute zusammen kommt.:D Jetzt gerade ist ein solcher Moment. Ich habe Zeit, die Sonne scheint und ich liege und genieße :D

    Was nicht so schön ist, erwähne ich einfach nicht ;)
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Das sieht wirklich sehr gemütlich aus.
    Ja, wir haben hier echt Glück gehabt, dass das Unwetter vorbei gezogen ist.

    Falls deine ertragreichen Erdbeeren ein paar Ableger produzieren sollten, denk doch bitte an mich:grins:
    Sehr gerne :pa: Ich bin dir ja aus dem vergangenen Jahr noch etwas schuldig.

    Bisher gibt es fast täglich weitere Erdbeeren, aber noch keine Ableger.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein

    Am 7.3. habe ich 3 Bohnen indoor vorgezogen und Ende März drei weitere in den Balkonkasten gesteckt.
    Eigentlich mache ich das jedes Jahr gleich, dieses Jahr sind sie aber tatsächlich schneller dicht und blühen früher.
    Für mich ist es ja lediglich ein Sichtschutz. Du willst sicher ernten und verarbeiten,oder ?

    Ja, ich will die Bohnen eigentlich schon ernten.
    Die hübsche Blüte ist ein extra Bonus!
    Hab meine allerdings erst Ende Mai im Freien gelegt.

    Vorziehen wollte ich nicht, weil drinnen schon alles
    mit Paprika und Tomaten voll war.
    Und außerdem hatte ich letztes Jahr Erbsen vorgezogen.
    Die wollten drinnen gar nicht so richtig.
    Die nachgelegten im Freien hatten die Vorgezogenen
    locker eingeholt.
    Da dachte ich mir, bei Bohnen ist sicherlich so ähnlich
    und hab das Vorziehen gelassen.


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Nach der ersten Hitzewelle :cool: ist es seit einer Woche wieder viel kühler, bedeckt mit ab und an Regen.
    Heute gegen Abend wurde es sehr früh dunkel und eine "schwarze" Wolkenfront kam auf.

    SAM_1552.jpg

    So habe ich auf meinem Balkon rumgeräumt und meine Tomaten und Chilis möglichst geschützt gestellt.
    Ich möchte nicht das die Früchte von heftigem Regen er-/abgeschlagen werden.

    030 Tomate 15.06..jpg031 Chilifrucht.jpg

    Für die kommende Woche wünsche ich mir wieder Sonne :cool: pur.
    Für mich und meine "Früchtchen" damit sie auch reif werden.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dein Wunsch wird erfüllt, nächste Woche wieder Sonne pur :grins:

    Mir hat es zu wenig geregnet hier, gerade nach der Hitze hätte es etwas mehr sein können....
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Bei mir hat es in der vergangenen Woche auch wenig Regen (das war mehr Niesel) gegeben. Aber im Moment regnet es heftig und das soll die ganze Nacht so gehen.

    Nachtregen finde ich super :) Tagsüber dann wieder Sonne :cool:

     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier nix, in welchem Teil NRW wohnst du?
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Heute Nacht soll die Regenfront doch über ganz NRW kommen/sein.

    Im Ruhrgebiet regnet es seit 2 Stunden.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich wohne fast im Ruhrgebiet, Hagen nähe Dortmund :d
    Null % Regen ????
    Na dann hoffe ich mal es kommt hier noch was, muss ich morgen wenigstens mal nicht gießen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Es Regnet!!!! :grins:
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Hier hat es gestern schon geregnet und am Mittwoch kam so viel runter, dass ich meine Pflanzen teilweise vor dem Ertrinken retten musste. Offensichtlich ist hier mehr runter gekommen als bei dir, Pupsi.

    Nun regnet es wie schon gesagt die ganze Nacht, so dass ich gegen Sonne nächste Woche gar nichts hätte.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Start in die erste Juli-Woche....

    Alle Tomaten und Chilis sind wieder an ihren Platz gezogen.
    Es fiel einiges an Regen über´s Wochenende, mal Dauerniesel, mal heftigere Schauer - Überschwemmung und Unwetter blieben aus :)

    Die Woche startet mit blauem Himmel und Sonnenschein, allerdings nur mit 9 Grad, was ich für den morgendlichen Kaffee auf dem Balkon entschieden zu kalt finde.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Update zum August

    Ich finde den Juli eigentlich den schönsten Monat auf meinem Balkon :D

    Alles was blühen soll, steht in Blüte.

    Die "uralte" Geranie, die jeden Winter im Wintergarten unterkommt und im Mai wieder auf den Balkon zieht, dankt es mit mehr Blüten, als sie tragen kann.
    Geranie.jpg

    Im Mai stecke ich 3-4 Sonnenblumenkerne und 3 Windensamen einfach zu ihr in die Erde....
    winde Geranie.jpg

    Gegenüber am Balkongeländer und den Kästen stecken auch überall Windensamen die jetzt im Juli täglich aufgehen.

    Winde.jpgWinde rosa.jpg

    Obwohl die letzten ca. 10 Tage das Wetter für meinen Geschmack eher schlecht war. Wenig Sonne... Regen... Wind... zuviel "graue Luft"

    Winde rosa (2).jpgWinden weiss.jpg

    Der Pflanzenwelt scheint das Wetter besser zu gefallen, als mir.
    Auch die Duftwicken blühen und duften :D

    Wicken Winde.jpgDuftwicken.jpg

    Wenn sich jetzt die Sonne nur öfter blicken lassen würde.....
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Winde zu Geranie - auf die Idee muss man erst mal kommen.
    Das sieht richtig schön aus.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Kommt denn die Geranie damit klar?
    Winden wickeln ja alles ein, was sie nur erwischen können.
    Und viele Pflanzen vertragen das nicht.


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ich liebe Winden und habe sie jedes Jahr. Ich stecke die Samen zu sämtlichen Blumen. Allerdings führe ich die Winden und wickel sie daher, wo ich sie haben möchte. (Am Balkongeländer.... Regal.... Gitter und Stöcken).
    So ist es auch bei der Geranie. Sie wächst nur daraus und wird an ein Gitter geführt, sonst würde sie die Geranie sicher erdrosseln.

     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Da muß man aber dann ständig nachschauen,
    wo die Winde hin will, um sie sofort in eine
    andere Richtung zu lenken.
    Wehe, man vergißt das einmal - schwupps, wurde
    schon wieder was eingewickelt! :grins:


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ja, das stimmt, aber auf dem Balkon klappt das gut.

    Ob ich in einem Garten die Übersicht behalten würde, ich denke dass ist schwierig und würde ich bestimmt auch nicht so machen.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Neben der blühenden Pracht kann ich inzwischen auch alle 2-3 Tage ernten.

    T Ernte.jpg

    Die unzähligen Chilis werden rot...

    T Chili (2).jpgT Chili.jpg

    genauso die Tomaten "Supersweet" ...

    T To.jpgT.jpg

    Die Cherrytomate "Ildi" wird gelb...

    To.jpgT 041.jpg

    Die Blockpaprika entwickelt sich auch langsam ...T Paprika.jpg

    Den "Rucola" habe ich auch schon 2x geerntet.
    Fast täglich zupfe ich am Basilikum :D:D

    Diesen Sommer habe ich eine reiche Ernte auf meinem Balkon, aber vorallem ist es schön bunt. :grins:
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Bei solchen Bildern freut sich das Gärtnerherz, Pupsi!

    Hast du die Blockpaprikas selbst gezogen oder gekauft?
    Ich hab`s mit denen mittlerweile aufgegeben, weil die eine
    Ewigkeit brauchen bis sie keimen und wachsen.

    Welche Chilis hast du?
    Sind sie mild oder scharf?
    Ich wollte dieses Jahr eigentlich gar keine Chilis und Peperonis anbauen,
    weil wir noch soooo viel Würzpulver haben, daß es bestimmt
    für die nächsten 5 Jahre reicht. :grins:
    Aber irgendwie hat sich bei der Aussaat wohl ein Körnchen
    dazwischen gemogelt, weil wir nun doch eine Peperonipflanze haben.


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Katzenfee, die Blockpaprika habe ich selbst ausgesät.
    Ich hatte von gekauften Paprikas aus dem Supermarkt Samen genommen und den am 07.03. gesetzt.
    So hatte ich es in den vergangenen Jahren auch immer gemacht und es hat nie geklappt.
    Dieses Jahr ist es auch bei mir das erste Mal, dass es wirklich erfolgsversprechend aussieht.

    Die Chili ist eine "Petit Becs" Gänseschnabel
    Da hatte ich letztes Jahr ein Pflänzchen von GreenGremlin geschenkt bekommen und Samen genommen. Ich weiß den Schärfegrad nicht, aber des kann nicht soviel sein. Ich finde sie würzig, aber nicht zu scharf.

     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Blockpaprika scheint wirklich etwas werden zu wollen. Erstaunlich - die ist schonr ichtig weit.
    Und ja, es ist schön bunt auf deinem Balkon.
    Die Ernte in diesem Jahr ist auch bei mir richtig gut. Das macht Freude, wenn man alle drei Tage ernten kann.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Pupsi, schön ist es bei Dir, gefällt mir sehr gut.

    Winden finde ich auch sehr hübsch. Nächstes Jahr werde ich auch wieder welche aussäen.

    Tolle Ernte, lass es Dir schmecken!
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Nach ein paar Regentagen war es gestern wieder schön sonnig mit leichter Bewölkung bei 24 Grad.
    Das ist das Idealwetter für meinen eingebauten Südbalkon :D:D

    Das habe ich nicht nur zum Sonnen genutzt, sondern auch um ein bisschen zu putzen, fegen und vor allem um die ganzen kleinen Geranienblütenblätter aus den anderen Pflanzen zu zupfen.
    Mit Wind und Regen verteilen sich diese kleinen rosafarbenen Blütenblätter überall und kleben zum Teil nass auf allem was auf dem Balkon steht.

    Heute ist schon wieder ein völlig bedeckter Himmel mit grauer Luft. :(
    Leichter Nieselregen... ohne richtig zu regnen.
    Aber auch bei diesem "doofen Wetter" bin ich auf dem Balkon um meine Winden zu entknoten und sie zu lenken, wo ich sie gerne haben möchte.

    Meine Winden haben alle Farben und können sich zum Teil gar nicht richtig entscheiden :confused:

    Winde lila blau.jpgWinde weiss blau.jpg

    Vor Jahren hatte ich mal eine blaue Winde die ich super schön fand.
    Jedes Jahr nehme ich Samen, aber nie wieder wurden es blaue Blüten.
    Stattdessen tauchen in sämtlichen Blüten immer wieder "blaue Flecken" auf.

    Ich liebe, liebe sie trotzdem.....

    Winden 3 Farben.jpgWinde lila u weiss.jpg

    auch in grauer Luft oder im Regen...

    Winde lila Regen.jpgWinde rosa (3).jpg
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Die sind wunderschön, Pupsi!
    Wenn sie in so vielen verschiedenen Farben wieder kommen,
    finde ich das noch viel hübscher als alle in einer Farbe!
    Besonders gut gefallen mir die mehrfarbigen Blüten!


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Der August gefällt mir in diesem Jahr gar nicht.
    Viel zu grau - viel zu nass - viel zu kalt und einfach unsonnig !!!

    Trotzdem reifen die Paprika, Chili und Tomaten - Gott sei Dank.

    Regelmäßig kann ich doch kleine Portionen ernten.

    SAM_0005.jpg
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Dieser August kann eigentlich niemandem gefallen.
    Die Ernten müssten um diese Zeit größer ausfallen. Aber auch freue mich, dass es überhaupt noch kleine Portionen gibt.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Hauptsache, es gibt noch was zu ernten!

    So schlimm finde ich den August eigentlich gar nicht.
    Gut, die Temperatur ließ schon etwas zu wünschen übrig.
    Aber zu kalt wurde es immer nur nach schweren Gewittern.

    Ich denke, wir hatten schon Schlimmere - zumindest hier.
    Im Großen und Ganzen bin ich schon zufrieden.

    In manchen Regionen war es aber doch sehr extrem;
    zuwenig Wasser oder zuviel - ist beides schlimm!


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Katzenfee, für die Natur war es vielleicht gar nicht so schlimm, irgendwie wächst ja auch alles.

    Mein persönlicher Eindruck von diesem Hochsommer dagegen ist eher schlecht.

    Hier in NRW vermisse ich die lauen Sommernächte... Schwimm- und Badetemperaturen.... Ich hatte einfach zu selten bis gar nicht, den Wunsch nach Abkühlung.

    Irgendwie meckern die Menschen immer über das Wetter... und jeder möchte etwas anderes. Ich möchte im Hochsommer schwitzen, das gehört für mich einfach dazu. ;)
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Da hättest du wohl uns besuchen müssen.
    Hier konnte man bei 30° bis 35° genügend schwitzen.
    Nicht falsch verstehen: ich meckere nicht, ich mag dieses Wetter!
    Das Einzige was ich absolut nicht mag, ist, wenn nach einem
    Gewitter schlagartig die Temperaturen 10° oder 15° runter gehen!


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Hält der Herbst schon Einzug….?

    Heute habe ich mich bereits von 4 Tomatenpflanzen getrennt. (Ildy, Harzfeuer und Gardener Daylight)
    Die wenigen Früchte die noch dran waren, lasse ich ohne Pflanze nachreifen.
    Den buschigen „Supersweet“ habe ich das meiste Laub bereits abgeschnitten.

    SAM_0002.jpgSAM_0001.jpg

    Ich finde es dieses Jahr sehr früh.
    2016 habe ich mich erst Ende September/Anfang Oktober von den Tomatenpflanzen getrennt.
    Aber, ich hatte eine ausreichende Ernte und die Pflanzen waren gesund; keine Braunfäule oder Tierchen.:grins:
    Deshalb habe ich auch gleich Samen aus den reifen Früchten genommen.

    SAM_0012.jpg

    Stehenlassen habe ich noch eine „Ildy“, 2 x „Supersweet“ und „Sweet Million“.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ist wirklich früh dieses Jahr - verglichen mit dem letzten.
    Jetzt schon einräumen; irgendwie mag ich noch nicht. Andererseits, wenn eh nichts mehr reift, ist es auch egal.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Keine Frage – es ist HERBST :oops:

    Seit rund 2 Wochen regnet es immer wieder… die Temperaturen sind mir zu früh zu kalt und seit 3 Tagen ist es sehr windig, eigentlich stürmisch.

    Der einzige sonnige Tag, war der vergangene Sonntag und den habe ich 3 Stunden auf dem Balkon genutzt.

    Alle Tomaten- und Chilipflanzen entfernt und 4 Paprikapflanzen inkl. Früchten, sowie die 3 großen Töpfe mit Basilikum sind in den Wintergarten gezogen.
    Sämtliche Wicken und Winden habe ich auch bereits entfernt.
    Die vielen Sonnenblumen, die alle in sämtlichen Blumenkästen gewachsen sind, habe ich auch abgeschnitten und entfernt.
    Bevor sie bei dem Sturm noch brechen habe ich sie als Strauß in einer Vase, so können sie mich noch ein paar Tage erfreuen.

    SAM_0007.jpg

    In den vergangenen Jahren war ich immer für einige Wochen in Sharm el Sheikh.
    Dieses Jahr habe ich mich spontan entschieden nicht erst Ende Oktober zu fliegen, sondern bereits Samstag.

    Deshalb habe ich den Balkon winterfest gemacht, so hat mein Pflanzensitter auch keine Arbeit damit.
    Die Hoffnung auf einen schönen Spätsommer oder Herbst habe ich aufgegeben…. Dieses Jahr war nicht mein Wetter :eek:rr:
    Ich brauche Sonne und Wärme….. deshalb bin ich in 48 Std. in 35 C Grad und Sonne pur :cool:

     
  • Top Bottom