PVC-Wellplatten - wieso so viel Schwitzwasser?

M

Motte12

Mitglied
Hallo zusammen,

mein Mann war fleißig und hat im Garten Räumlichkeiten gebaut. Als Dach hat er sich für Wellplatten (pvc) entschieden, da diese durch einen Carportkauf vorhanden waren. Nun haben wir aber das Problem mit Schwitzwasser (?). Es regnet förmlich von der Decke auch wenn am Himmel die :cool: steht. Selbst die Räume, die nach vorne hin offen sind. Hat jemand von euch eine Ahnung, weshalb das so ist? Dass Dach des Gartenhauses wird er nun abändern aber woran liegt das:confused:
Vielleicht habt ihr ja eine Idee bzw. Erfahrungswerte?!
Viele Grüße
 
  • M

    meingott

    Mitglied
    Wellplattendächer ohne Neigung?
     
    M

    mikaa

    Guest
    Kannst du mal ein Foto von dem Dach einstellen? speziell da wo die Wellplatten mit der Dachkonstruktion verbunden / verschraubt sind.
     
  • M

    Motte12

    Mitglied
    Heute schaffe ich es nicht mehr werde aber versuchen, morgen Bilder einzustellen. Neigung ist vorhanden.Danke schonmal im Voraus
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ist dies immer so, oder nur an gewissen Wetterlagen?

    Auf jeden Fall gibt es wo zu viel Feuchtigkeit und wird nicht abgeführt, evtl. steht da dennoch die Luft unterm Dach.
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Wie soll denn die Entlüftung aussehen? Die Platten werden doch mit diesen Plastikhaltern auf die Dachsparren geschraubt. Da ist kein Abstand, wo Luft entweichen könnte.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Am besten dann einen geraden First auf die Wellplatten ... da gibt es dann zumindest etwas Zugluft.

    Aber aus diesem Grund kommen auch viele Landwirte wieder ab von den Aluminium/Stahldächern und nehmen wieder Eternitplatten, da die diffusionsoffen sind. Aluminium/Stahl macht zu und werden meist mit einer Antitropfschicht verkauft (Filzkaschierung), aber selbst da tropft es bei so manchen offen stehenden Scheunen. Natürlich kommt es da auch immer noch darauf an, wie groß, was darin gemacht wird usw. ...
     
  • M

    Motte12

    Mitglied
    Hallo,
    leider habe ich es heute nicht mehr mit den Bildern geschafft.:(
    Morgen werde ich aber rechtzeitig zu Hause sein und genügend Licht haben.
    Kurz zur Erklärung der Dachkonstruktion.
    Die Wellplatten sind direkt auf den Querlatten drauf. Ich glaube die Latten kommen alle 20 cm. Eine separate Belüftung hat das Haus nicht. Die Seitenräumlichkeiten sind nach vorne hin offen, Belüftung ist je nach Wind gegeben und trotzdem schwitzt die Decke. Wir haben ein Blechhaus, dort ist es so schlimm, dass die Blumentöpfe mit Wasser gefüllt sind. Dies wollen wir natürlich mit dem selbstgemachten Gartenhaus vermeiden. Über die Wetterlage kann ich gar nicht viel sagen ausser, dass es eigentlich immer Tropfen an der Decke hat.Bilder kommen morgen
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Am besten dann einen geraden First auf die Wellplatten ... da gibt es dann zumindest etwas Zugluft.

    Das übersteigt mein Vorstellungsvermögen.
    Auf der Lattung werden doch diese Abstandshalter angebracht, auf denen dann die Platten verschraubt werden.
    Auch bei uns ist der Carport an allen Seiten oben offen, an den beiden Außenseiten auch unten.
    Ob ständig Tropfen innen unter dem Dach hängen, habe ich noch nicht beobachtet. Keine Ahnung also, ob es nur bestimmte Wetterlagen betrifft.
    Auf jeden Fall kann ich mir vorstellen, daß es tröpfelt, wenn die Sonne auf das braune Dach knallt und es unter dem Carport angenehm kühl ist.
    Anbei mal eine Skizze.
    Habe geschaut, heute tropft nichts, absolut trocken.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    M

    Motte12

    Mitglied
    CIMG6624.jpgCIMG6625.jpg

    So wie versprochen hier zwei Bilder. Ich hoffe, ihr könnt was erkennen:D. LG
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich verstehe gar nichts mehr. Wie willst du denn sicherstellen, daß Zugluft entstehen kann? Man kann doch die Platten nicht in die Luft hängen. Irgendwo müssen sie doch aufliegen-ob sie nun auf diese Plastikhalter oder gleich auf die Lattung geschraubt werden ist doch unerheblich.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Nun, etwas Zugluft/Entlüftung kann nur durch die Wellenöffnungen entstehen und die sollten auch offen bleiben (siehe Bild roter Pfeil, hoffe man kann es erkennen was ich meine, unterer Wellengang).
    Wllplatten_2.JPG
    Weitere Entlüftung bekommt man z.B. links (siehe Bild, blauer Pfeil) zwischen den Latten, wenn diese nicht verschlossen werden.

    Am besten wäre natürlich erst eine Unterspannbahn auf die Sparren zu legen, dann eine Konterlattung drauf und danach die Wellplatten. Dies erzeugt bei einem schrägen Dach einen Kamineffekt und führt evtl. entstehende Feuchte gleich ab. Bei einem Flachdach macht dies aber keinen Sinn.



    ... ob sie nun auf diese Plastikhalter oder gleich auf die Lattung geschraubt werden ist doch unerheblich.
    Wenn man die Schrauben der Wellplatten sachte anzieht, braucht man die Plastikabstandshalter eigentlich gar nicht, macht nur unnötige Arbeit.
     
    M

    meingott

    Mitglied
    Für mich sieht das nach wenig Gefälle zusammen mit einer an 3 Seiten ziemlich winddichten Konstruktion aus. Die paar Windlöcher der gewellten Platten reichen da nicht. Da steht dann die warme feuchte Luft drin und kondensiert bei abnehemenden Aussentemperaturen unten an den Wellpatten.
     
    M

    Motte12

    Mitglied
    Leider musste ich die Bilder vom 1 OG machen, da es heute zu sehr gehagelt und geregnet hat. Ich hoffe, ihr könnt trotzdem was erkennen. Kondenswasser haben wir eigentlich bisher bei den Seitenschuppen die nach vorne hin offen sind. Werde davon auch noch Bilder machen. Wollte nicht in den Regen :rolleyes:. Dieses Problem wollen wir gerne vorbeugen. Mein Mann möchte Platten aufs Dach machen dann eventuell Dachpapüe und dann vlt fürs optische die Wellplatten. Die Neigung ist minimal aber Wasser läuft ohne Probleme in die Dachrinne. LG
     

    Anhänge

    M

    meingott

    Mitglied
    Hä, auf dem Dach sind doch schon Platten?
    Will er das neu machen, oder was?
    Ich find des Gefälle viel zu gering und von Dachüberstand sieht man auch nicht wirklich viel, was? ;)
     
    M

    meingott

    Mitglied
    Ja und ich kapiers immer noch nicht....
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ah, aber diese Maßnahme würde eine isolierende Wirkung haben, was wiederum das Schwitzwasser verhindert.
     
    F

    fargesia

    Mitglied
    ist der Dachaufbau Einschalig oder Doppelschalig ? und wie sieht es unterm Dach aus , Isoliert wenn ja mit was ? mit oder ohne Dampfsperrbahn ? , wenn ich einige Angaben hätte lies sich dies kleine Problem ohne viel Aufwand lösen
    Gruß Ulli
     
    M

    Motte12

    Mitglied
    ist der Dachaufbau Einschalig oder Doppelschalig ? und wie sieht es unterm Dach aus , Isoliert wenn ja mit was ? mit oder ohne Dampfsperrbahn ? , wenn ich einige Angaben hätte lies sich dies kleine Problem ohne viel Aufwand lösen
    Gruß Ulli

    Die obigen Bilder sind von innen Richtung Dach. Die Überlegung mit den zusätzlichen Platten ist, dass man dann die Wellplatten nicht mehr sieht und somit das Wasser nicht mehr im Raum hängt. Also Platten, darauf Pappe oder direkt diese Wellplatten wieder
     
    F

    fargesia

    Mitglied
    Also ich würde alles abreißen , die Entsorgung ist Heut zu Tage nicht mehr so teuer , dann würde ich alles neu mit Holz einschalen ( ca. 15 cm. Dachüberstand ) eine normale Dachpappe besandet ( V 13 ) aufnageln ( Nagelabstand 10 cm. ) und als Oberlage eine Pye Beschiefert ( Polyme. Bitumen Schweißbahn ) 5 mm Vollflächig Aufschweißen , dann habt ihr min. 25 Jahre Ruhe
    Gruß Ulli
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Messing auf PVC Bewässerung 8
    B PVC-Folie im Hochbeet - ernste Gefahr oder Paranoia? Gartenarbeit 4
    V Kleingarten Pergola Dach - Polycarbonat? PVC? Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    T EPDM Folie statt PVC fürs Hochbeet Heimwerker 0
    Schneehase PVC-Bodenbelag im Altbau Renovierung / Arbeiten am Haus 8
    Ise Carport mit alueindeckung oder pvc Stellplätzen? Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    P ungeschliffene Dielen mit gepolstertem PVC belegen Heimwerker 34
    L Vogelhaus mit PVC Boden Tiere im Garten 21
    K laminat auf pvc Renovierung / Arbeiten am Haus 1
    Lana88 Farbenfroher PVC-Sichtschutz Gartenpflege allgemein 1
    M Teichfolie PVC für Hochbeet geeignet? (Schadstoffe) Obst und Gemüsegarten 3
    F PVC Balkontüren abzugeben Grüne Kleinanzeigen 0
    christian-p Saugleitung aus PVC-U, PE, Kupfer oder was sonst? Bewässerung 2
    G Strandkorb: PVC- oder Markisenstoff???? Small-Talk 17
    M Schrebergarten. Im Haus Fliesen legen, PVC oder Teppichboden Small-Talk 4
    G Gewächshaus mit PVC? Gartenpflege allgemein 1
    G Wellplatten bepflanzen? Themen ohne Antworten 0
    J Kumquat - wieso werden deine Früchte braun? Zitruspflanzen 4
    B Wieso muss ich die Pumpe jedesmal abfüllen? Bewässerung 5
    Bernd Ka. Wieso bewurzeln meine Dipladenia-Stecklinge nicht? Pflanzen allgemein 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom