Pyromellas Balkonurwald

Pyromella

Pyromella

Foren-Urgestein
Mögt ihr mal wieder mit mir in den botanischen Garten gehen? Der harte Frost hat einige Spuren hinterlassen, die Rosen sehen böse aus und auch einige Rankpflanzen (Geißblatt etc) die das große Tropenhaus hochgeklommen sind. Aber sonst wird es immer mehr Frühling. Narzissen fangen zögernd an, die Blausternchen sind dabei, unterschiedliche Haseln blühen, den ersten Lerchensporn habe ich gefunden und das erste Schlüsselblümchen.

Auf dem Teich schwamm aber noch Eis, so ganz vorbei ist der Winter nicht, da können die Zugvögel Krawall machen, wie sie mögen.

Ich muss mal wieder auf mehrere Posts verteilen, den bei 30 Bildern riegelt die Software ab.

P1020805.JPG P1020815.JPG P1020821Scilla sibirica.JPG

P1020822Hamamelis molis.JPG P1020823Hamamelis japonica.JPG P1020825Scheinquitte.JPG

P1020827.JPG P1020830.JPG P1020832Rosmarin.JPG

P1020833Hasel.JPG P1020834Winterlinge.JPG P1020835.JPG

P1020836Aronstab.JPG P1020838rote Lambertsnuss.JPG P1020840rote Lambertsnuss.JPG


P1020841.JPG P1020843.JPG P1020844.JPG

P1020845Pestwurz.JPG P1020847Haselmischung.JPG P1020850Schneeglöckchen.JPG

P1020853Scilla mischtschenkoana.JPG P1020856Märzenbecher.JPG P1020866Sommerknotenblume.JPG

P1020867Märzenbecher.JPG P1020869Märzenbecher.JPG P1020872Dahurische Azalee.JPG

P1020874Scilla bifolia.JPG P1020875Bärlauch.JPG P1020886Vorfrühlingsalpenveilchen.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    P1020889.JPG P1020894.JPG
    Die Korellkirsche blüht zwischen Aa und Promenade sehr schön, das Exemplar im Garten braucht noch ein paar schöne Tage.
    P1020896Kornellkirsche.JPG P1020899Kornellkirsche.JPG

    Krokusse gab es reichlich, deshalb zeige ich sie mal zusammengesammelt:

    P1020808.JPG P1020809.JPG P1020810.JPG

    P1020811.JPG P1020813.JPG P1020814.JPG

    P1020816.JPG P1020819.JPG

    Diverse Heleboren sind jetzt auch so weit - aber sie tragen kaum mal einen Namen.

    P1020851Lenzrosen.JPG P1020852Lenzrosen.JPG P1020863Lenzrosen.JPG

    P1020864Lenzrosen.JPG P1020876Helleborus viridis.JPG P1020877Helleborus viridis.JPG

    P1020879Lenzrose.JPG P1020880Lenzrose.JPG P1020884Lenzrose.JPG


    Nachdem ich gestern im botanischen Garten war, konnte ich heute, nachdem der Nebel weg war und die Sonne auch ums Haus rum war, im T-shirt auf meinem Balkon in der Sonne lesen. Irgendwann bin ich reingegangen, ich fürchtete, einen Sonnenbrand zu bekommen und dazu leichte Kopfschmerzen. Die Februarsonne hat schon richtig Kraft.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Der Nachbar hat die Forsythie zu einem so bekloppten Zeitpunkt radikal geschnitten, (nämlich kurz vor dem starken Frost) , dass es mich wundern würde, wenn es dort dieses Jahr Blüten gäbe. Muss ich also wirklich hinten aus dem Haus rausschauen und nicht vorne, wenn ich sehen will, ob schon Forsythienzeit ist.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Fanke für den virtuellen Rundgang :) muss man IM Park eigentlich Maske tragen? Hatte überlegt im April vielleicht auch mal zum Romberg Park zu fahren....weiß noch nicht, in den Häusern ist klar aber draußen?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ja, bei uns muss man im Park Maske tragen und die Häuser sind gesperrt. Da kann man maximal durch die Fenster gucken.

    Man darf aber auch nie vergessen, dass sich der botanische Garten als Uni-Institut fühlt. Also seien wir dankbar, dass der Garten überhaupt geöffnet ist - unsere Institute sind für Fremde verschlossen. Wer auch nur irgendetwas liefert, muss sich telefonisch anmelden, wer das Gebäude betritt, Kontaktdaten hinterlassen.

    Dagegen ist eine Maske (und in diesem Fall sagt auch keiner etwas gegen die einfachen Alltagsmasken aus Stoff) zu tragen, wirklich ein kleiner Preis. Wenn ich überlege, dass im ersten Lockdown der Garten geschlossen hatte...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wie doof :giggle: will auch erst hin wenn die die Häuser wieder aufmachen also Corona bedingt lockern aber die ganze Zeit Maske schaffe ich nicht bei der Herzerkrankung, mir wird darunter schwindelig, dann muss ich mal abwarten bzw. verschieben.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Man kann sich an die Masken wirklich gewöhnen. Ich trage auf der Arbeit jetzt häufig FFP2-Maske und hatte, weil meine Maske schon feucht geatmet war, dann im Garten mein Notfall-Ersatz aus Stoff aufgesetzt. Ich habe richtig den Unterschied gespührt, wieviel dünner so eine Stoffmaske ist. Das Verrrückte war eigendlich, dass ich mich gleich ein bischen weniger sicher gefühlt habe - dabei waren nicht viele Leute unterwegs.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Bei mir steht ja eine Herzklappe offen weshalb eh Sauerstoff zurück fließt und ich weniger abbekomme, macht es unter der Maske nicht besser.
    Trage ja auch die FFP2 ja da ist es schwerer drunter zu atmen aber wenn man sicherer sein will bleibt einem ja nix anders über.
    Bin froh wenn die Impfungen kommen, dann kann man auch die normalen dünneren wieder nehmen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Bist du bei den ersten chronisch Kranken dabei, die geimpft werden, oder musst du noch länger warten?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Heute habe ich nachgesät: Ananaskirsche "Early Yellow" - das sind die Samen von Vorjahr. Die neuen Samen scheinen irgendwie nicht zu keimen.

    Die Snackpaprika habe ich auch noch nachgesät, da hatte ich letztes Jahr Samen aus Supermarkt-Paprika gepuhlt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Zuletzt bearbeitet:
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Bei mir sind letztes Jahr die Paprika aus den Samen der gekauften Snackpaprika gut gekeimt, gaben nette, kleine Pflanzen (so maximal 30cm hoch) und haben ordentlich getragen. Die Früchte sind genau wie die der Mutterpflanze, also kleine, rote Schoten, Snackpaprika halt.

    Hoffendlich keimen die nachgelegten Samen bald, ich würde meinem Bruder gerne die Pflanze, die er haben wollte, mitgeben, wenn ich ihn in zwei Wochen treffe. Sonst muss die Pflanze per Post reisen, ich fürchte, danach sehen wir uns erst im Sommer wieder.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Bist du bei den ersten chronisch Kranken dabei, die geimpft werden, oder musst du noch länger warten?
    Ich bin zwar bei den chronisch Kranken aber da unter 60 auch erst Gruppe 3, bzw. wie sie heute sagten kann man ja ab April beim Hausarzt als chronisch kranker sich impfen lassen, muss mal schauen wegen meiner Medikamenten Allergie, sonst mache ich das wenn ich eh ins Krankenhaus muss im Mai rum, dann bin ich unter Aufsicht falls Nebenwirkungen sind, gibt ja erst mal nur noch den Akacentra. Nicht so einfach bei mir...ziemlich blöd, würde sonst auch so schnell wie möglich gerne geimpft werden.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Bei mir ist nur eine Paprika gekeimt, wieder zu kalt auf der Fensterbank aber mir reicht eine, Chili machen da weniger Zicken fällt mir immer wieder auf.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Meine Paprika stehen auf einem Brett auf der Heizung - Thermometer daneben.

    Gestern Abend habe ich die Körner in die patschnasse Erde gesteckt, heute früh wollte ich mir schon einbilden, dass sich da was tut. Vielleicht mag die zweite Charge jetzt wirklich fix keimen?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich bin zwar bei den chronisch Kranken aber da unter 60 auch erst Gruppe 3, bzw. wie sie heute sagten kann man ja ab April beim Hausarzt als chronisch kranker sich impfen lassen, muss mal schauen wegen meiner Medikamenten Allergie, sonst mache ich das wenn ich eh ins Krankenhaus muss im Mai rum, dann bin ich unter Aufsicht falls Nebenwirkungen sind, gibt ja erst mal nur noch den Akacentra. Nicht so einfach bei mir...ziemlich blöd, würde sonst auch so schnell wie möglich gerne geimpft werden.
    Sprich doch mit deiem Kardiologen, oder dem Hausarzt
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    @Pyromella: Da du ja häufig bei deinem Vater und somit übers Wochenende nicht da bist - wie machst du es da mit dem Gießen deiner Zöglinge jetzt in der Anzuchtzeit? Wässerst du die Töpfchen dafür sehr, sehr gut; gießt du in einen Untersetzer oder hast du sonst eine Variante?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich wässer die Pfänzchen, bevor ich fahre und schau sie mir dann an, ob sie wieder Wasser brauchen, wenn ich wieder komme, meist brauchen sie noch gar kein Wasser wieder. Ich gieße sonst ja auch nicht täglich.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Aurinko: Wenn du sie währenddessen nicht direkt auf der Fensterbank stehen hast, trocknen sie auch nicht so schnell aus, wenn man sie vorher noch mal wässert.

    Pyromella: Innerhalb nur eines Tages bereits eine Regung? Das wäre ja extrem sportlich.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ich wässer die Pfänzchen, bevor ich fahre und schau sie mir dann an, ob sie wieder Wasser brauchen, wenn ich wieder komme, meist brauchen sie noch gar kein Wasser wieder. Ich gieße sonst ja auch nicht täglich.
    Und wie lange bis du dann weg?

    Ich habe jetzt auch immer nur jeden zweiten Tag gegossen, dieses Wochenende, weil es nicht so sonnig war, versuche ich es mal mit ~68h Stunden (Ich habe meine ja in der Firma stehen). Aber um Ostern bin ich mal 4 Tage nicht da und das könnte dann schon kritisch werden. Aber ev. stelle ich sie wirklich vom Fensterbrett etwas weg und ggf. setze ich die Paprika davor auch noch um. Die größeren Töpfe können ja mehr Wasser speichern.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab ich die wissen auch nicht mehr wie abwarten bis man Bescheid bekommt fürs Impfzentrum

    Pyro ich habe auch gemerkt man darf paprika nicht sehr tief legen, dann keimen die auch schneller, hab schon oft gekeimte Paprika IN einer Parika gefunden um diese Zeit :), hab mich mal gefragt ob die vielleicht auch einfach in Wasser keimen ohne Erde?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Tief liegen die Samen nicht. Ich hatte die allererste Charge im Wasser liegen, da ist nichts passiert, kann aber auch zu kalt gewesen sein. Deshalb sind die Samen ja in ihr Töpfchen auf die Heizung gewandert.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Nach einer wiggeligen Arbeitswoche erdet nichts so gut, wie ein Besuch im Botanischen Garten. Also habe ich mir heute auf dem Heimweg den Abstecher gegönnt. Wenn ihr auch gerne einmal durch den Vorfrühling schauen möchtet, dann kommt mit. Die Leberblümchen blühen in rosa und in blau, auch Lerchensporn fand ich in violett und in weiß. Die ersten Anemomen kommen, die Narzissen lösen die Krokusse ab. Die erste blühende Küchenschelle habe ich auch gefunden, und die Pestwurz ist soweit. Die ganz frühen Verwandten des Rhododendron, die Vorfrühlingsalpenrose und die Dahurische Azalee blühen jetzt voll.

    P1020914.JPG P1020915.JPG P1020916.JPG

    P1020917.JPG P1020918.JPG P1020919.JPG

    P1020920.JPG P1020922.JPG P1020925.JPG

    P1020928.JPG P1020931.JPG P1020933.JPG

    P1020934Kanadagänse.JPG P1020935Pestwurz.JPG P1020937.JPG

    P1020938.JPG P1020939.JPG P1020943.JPG

    P1020944Vorfrühlings-Alpenrose.JPG P1020945Vorfrühlings-Alpenrose.JPG P1020947.JPG

    P1020949.JPG P1020950.JPG P1020952.JPG

    P1020953Dahurische Azalee.JPG P1020955ahurische Azalee.JPG

    P1020956.JPG P1020957.JPG

    Damit wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende. Ich habe gerade noch meine Tomaten das erste Mal umgetopft, auf meinem Balkon treibt die Kletterhortensie kleine, grüne Blätter. Aber da muss die Fotoshow bis Sonntag warten, ich fahre mal wieder zu meinem Vater und will ja nicht gleich meinen Zug verpassen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wie schön! :giggle: Münster hat mindestens 1 Woche Vorsprung im Vergleich zu hier, eher mehr. Bei meinen Küchenschellen rührt sich noch gar nichts, mein Lerchensporn hat sich bisher auch nicht sehen lassen ... hoffentlich kommt der überhaupt noch mal, ich vermisse ihn schon!

    Auf deinen Bildern 22 und 23 zeigst du eine meiner Lieblingsecken im botanischen Garten, die mit den Bäumen im Wasser und den ulkigen Mooshügeln (die vermutlich auf den Wurzeln wachsen?).

    Ach und was ist eine wiggelige Arbeitswoche? Ein niegehörtes Wort, aber nach was Erfreulichem klingt es nicht direkt. :giggle:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wenn es wiggelig wird, hat man viel zu tun, meist an mehreren Stellen gleichzeitig. Etwas Zeitdruck gehört auch dazu.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Danke, dass Du uns wieder in den Botanischen Garten mitgenommen hast. So viele schöne Blüten, hier sind es bisher nur die Schneeglöckchen und Krokusse, Blausternchen könnte ich heute vielleicht entdecken, wenn ich nach Hause komme, wir haben heute herrlichen Sonnenschein
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich war das Wochenende mal wieder bei meinem Vater. Am Samstag hatten wir Traumwetter, sonnig, trocken und in der Sonne warm genug, dass man sich auch mal hinsetzen mochte.

    Wir sind von Breckerfeld bis runter zur Ennepesperre gelaufen, und dann über eine andere Route wieder hoch. Der Weg hatte viel Sicht. Über die Jahre ist diese Tour eine der Strecken geworden, bei der wir uns am häufigsten verlaufen haben. Inzwischen hat mein Vater aber alle neuralgischen Punkte in seine Karte eingetragen - und jetzt hatte der SGV die Strecke frisch gekennzeichnet. Man hätte also wieder ohne Karte laufen können. Ein großes Lob an den SGV Breckerfeld.

    Zum Schluss führte der Weg an einer Gartenanlage vorbei, daher die Veilchen und Co.



    P1020958.JPG P1020960.JPG P1020961.JPG

    P1020962.JPG P1020963.JPG P1020969.JPG

    P1020970.JPG P1020971.JPG P1020973.JPG

    P1020974.JPG P1020980.JPG P1020981.JPG

    P1020982.JPG P1020983.JPG P1020984.JPG

    P1020986.JPG P1020987.JPG P1020990.JPG
    P1020991.JPG P1020994.JPG P1020997.JPG
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Am Sonntag war es wieder trüber und nasser. Wir sind noch einmal durch den oberen Garten gestreift, bevor ich auch wieder zur Bahn musste.

    Ich habe mir noch ein bischen Bärlauch gepflückt. Bärlauchbutter ist draus geworden. Lecker!

    P1020998Kugeldistel.JPG P1020999Taglilien.JPG P1030001Mohnbrötchenpflanze.JPG

    P1030004Veilchen.JPG P1030005Stachelbeere.JPG P1030006Rhabarber.JPG

    P1030007Kugeldistel.JPG P1030008Übersicht.JPG P1030010Mohn.JPG

    P1030013Kornellkirsche.JPG P1030014Leberblümchen.JPG P1030015Lungenkraut.JPG

    P1030016seltsamer lauch.JPG P1030017Pfaffenhütchen.JPG P1030018Stockrose.JPG

    P1030019Kamtschatkabeere.JPG P1030022schwarze Johannisbeere.JPG P1030023Holunder.JPG

    P1030024verwilderte Primel.JPG P1030025Krokus.JPG P1030026Herbstzeitlose.JPG

    P1030027Schlüsselblume.JPG P1030029Bärlauch und weiße Veilchen.JPG
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Hui, die Waldschäden sind bei euch ja auch ganz enorm! Der Anblick dieser kranken Landschaft macht mich immer ganz trübsinnig, wenn ich dran vorbeikomme ... ob da jemals wieder richtiger Wald wächst?

    Aber wenigstens sonst waren die Spaziergänge mit dir von freundlichen Bildern begleitet! Der dicke Austrieb der Herbstzeitlosen wundert mich. Was machen die bis zur Blüte?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das Land wird trockener. Was für ein Wald dort wachsen wird? Das muss sich herausstellen. Ich bin schon gespannt, womit aufgeforstet wird. An eine Gegend ohne Wald mag ich bei meiner Heimat nicht denken. Mir gefallen diese Ansichten auch nicht, aber ich habe immer das Gefühl, dass man dieses Elend dokumentieren muss.


    Herbstzeitlosen machen das so. Sie bekommen im Frühjahr Blätter, tanken Kraft, dann ziehen sich im Sommer die Blätter zurück und wenn die Herbstzeitlose im Herbst blüht, dann sieht man keine Blätter mehr.

    Der Huflattich macht das umgekehrt. Der startet mit Blüten ohne Blätter und später im Jahr gibt es Blätter ohne Blüten.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ja, beim Huflattich weiß ich's, den mag ich sehr gern und hab hier einen selbstangesiedelten. Aber Herbstzeitlose hatte ich noch nie, find die aber sehr schön und möchte irgendwann auch mal welche. Gut zu wissen, wie die sich verhalten, sonst hätte ich vielleicht mal gebuddelt, um zusehen, wo bei dem dicken Austrieb die Blüten bleiben ...:giggle:

    (Du hast recht mit dem Dokumentieren der Waldzerstörung, mach ich ja auch und hab da schon eine Menge Bilder beisammen.)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich habe Bärlauch im Topf vom letzten Jahr, er trieb aus und dann kam der dicke Schnee und nun passiert nix mehr, ich glaube der ist hin :(

    Danke für den Rundgang, da komme ich kaum noch hin Richtung Breckerfeld, mit dem Bus brauchts gut 1 Std. der fährt ganz außen rum, mit dem Auto über Kettelbach ging das so fix, war ich oft mit dem Hund aber ich war eh nie so der ausgiebige Wanderer :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich wusste gar nicht, dass Bärlauch erfrieren kann. :fragend:Aber im Topf passiert manches, was man in der Erde nicht erwartet.


    Heute habe ich das erste Mal wieder nach der Arbeit die große Gießrunde gemacht - und vorher einen Fotorundgang auf dem Balkon, und zwar im T-shirt!!! Hach, das Leben hat doch auch seine schönen Seiten.

    In der Ecke ist die Kletterhortensie schon weit, Ostereier sollte ich da nicht mehr dran hängen in einer Woche - die bekäme ich nicht mehr ohne Blätterrupfen runter.

    P1030030Kletterhortensie.JPG P1030032Kletterhortensie.JPG

    In der Anzuchtkiste der Kaltkeimer sprießt es, nur der Mohn trödelt noch:

    P1030033Lupine.JPG P1030034Patagonisches Eisenkraut.JPG

    Die letzten Krokusse blühen, die Schachbrettblumen stehen in den Startlöchern (und die Hyazinthe habe ich erst gefunden, als der Balkon schon vom Gießen schwamm, deshalb gibt es kein Bild von ihr unter der Petersilie. Aber sie ist kurz davor, aufzublühen.

    P1030036Krokus.JPG P1030035Schachbrettblume.JPG

    Der Liebstöckel treibt aus, also hat er diesen irren Winter überlebt. Schnittlauch und chinesischer Lauch sehen da nicht so hoffnungsvoll aus.

    P1030038Liebstöckel.JPG

    Drinnen in der Anzuchtbox wachsen die Tomaten und die erste Snackpaprika hat sich doch mal blicken lassen:

    P1030039Tubis Streifenzipfel.JPG P1030040Schwarze von der Krim.JPG P1030041Malachitschatulle.JPG P1030042Snackpaprika.JPG

    Am Wochenende will ich mal durchschauen, was ich an Blumen vorziehen will. So langsam wird es Zeit.
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Meine Güte. An deiner Hortensie lässt sich sehen, dass euer Stadtklima doch ein ganzes Stück milder ist als die paar Meter weiter.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Deine "drinnen" Pflanzen sind ja schon schön und groß :love:
    Ich wusste gar nicht, dass Bärlauch erfrieren kann. :fragend:Aber im Topf passiert manches, was man in der Erde nicht erwartet.
    Habe heute nachgesehen, der ist nicht erfroren aber vergammelt, der Topf war nicht gut, klitschnasser Boden :(

    Ostereier sollte ich da nicht mehr dran hängen in einer Woche - die bekäme ich nicht mehr ohne Blätterrupfen runter.
    Ich mache da immer einen kleinen Wollfaden zusätzlich dran, dann kann man den mit einer Schere einfach nachher auf schneiden und muss nix runter rupfen über Blüten und Blätter und der Faden am Ei bleibt ganz :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Deine "drinnen" Pflanzen sind ja schon schön und groß :love:

    Habe heute nachgesehen, der ist nicht erfroren aber vergammelt, der Topf war nicht gut, klitschnasser Boden :(
    Also ersoffen? Schade drum.


    Ich mache da immer einen kleinen Wollfaden zusätzlich dran, dann kann man den mit einer Schere einfach nachher auf schneiden und muss nix runter rupfen über Blüten und Blätter und der Faden am Ei bleibt ganz :)
    Das ist eine hübsche Idee. Ich fürchte nur, dass man unter den Blättern auch die Eier nicht sieht. Ich werde schon irgendeine Möglichkeit finden, ein paar Ostereier aufzuhängen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Meine Güte. An deiner Hortensie lässt sich sehen, dass euer Stadtklima doch ein ganzes Stück milder ist als die paar Meter weiter.

    Genau. Das ist natürlich auch auf meinem Balkon zusätzlich die geschützteste Ecke, aber so 6°C Unterschied ist das schon. Jedenfalls sehe ich Raureif auf den Dächern und gefrorene Pfützen auf dem Garagendach vor mir - und mein Thermometer, das in der geschützten Ecke liegt, zeigt +6°C.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ist ja schon ordentlich was los auf deinem Balkon.
    Du bist mindestens 3 Wochen voraus.
     
    Herr Hübner

    Herr Hübner

    Foren-Urgestein
    Das habe ich bei den Anblick auch gedacht.
     
  • Top Bottom