Quitte noch verwendbar

O

Olli34

Mitglied
Hallo,

ich vermute durch den Klimawandel und keine strengen Fröste im Winter mehr, bekommt es auch meine Quitte schwer zu haben. Was haben die vielen schwarzen Punkte sonst zu bedeuten ?

Zudem habe ich viel Fallobst bevor der Oktober noch nicht einmal richtig begonnen hat.

Nur noch wenige Quitten jetzt hängen am Baum.

Meint ihr , ich könnte die Quitten mit vielen schwarzen Punkten gekennzeichnet noch für das Saftpressen oder Gelee verwenden?

Danke für den Austausch eurer Erfahrungen.
Olli
c1653879-2c2e-4872-829b-9491985d1390-jpeg.659780
 
  • schreberin

    schreberin

    Mitglied
    Sieht mir nach Quittenblattbräune aus, eine Pilzerkrankung.Googel mal, ob das zu deinem Schadbild passt. Die Früchte kannst du aber trotzdem verwenden
    Ich meine, bei den ganz braunen fauligen Früchten auch Monillia zu erkennen
     
    O

    Olli34

    Mitglied
    Danke für die Hinweise mit der Blattbräune ..
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das hatte unsere Quitte in den letzten Jahren auch. Die Früchte sind ohne Probleme zu nutzen.

    Es empfiehlt sich, die herabfallenden Blätter nicht liegen zu lassen, um diesen Pilz einzudämmen.

    Dieses Jahr haben wir fast gesunde Früchte, nur die Blätter sind befallen.
     
  • S

    Smiernoff

    Mitglied
    Aber noch keine Methode gefunden wie man diese Pilzerkrankung ganz loswerden kann?
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    So richtig nicht.

    In den letzten Jahren hatte mein Vater kurz vor dem Austrieb gespritzt - äh, ich weiß leider nicht womit - aber dieses Jahr, wo das durch den Corona-Lockdown irgendwie untergegangen ist, sehen die Früchte deutlich besser aus als in den Jahren davor.

    Ich denke, dass das konsequente Einsammeln des Laubs im Herbst wirklich hilft. Dann überwintern nicht so viele Pilzsporen am Baum.
     
  • Top Bottom