Rankhilfe für Erbsen

Stupsi

Stupsi

Foren-Urgestein
Hallo zusammen,
esse so gerne Zuckerschoten und bau sie jedes Jahr im Kübel an.

Hab auch leider jedes Jahr dasselbe Problem die wollen einfach nicht an Bambusstäben ranken und wachsen grundsätzlich in die andere Richtung.
Kann die Stäbe hintstecken wo ich will, lieber halten sie sich gegenseitig aneinander fest, keine Ahnung warum???:confused:

Hat jemand eine Idee was ich sonst nehmen könnte in einem Topf?
Mir fällt nix ein....
Von diesen Drahtgeflechten zum drüberstülpen kann ich nur kleine im Topf nehmen aber die Erbsen werden ja gut einen halben Meter höher, die klappen also auch nicht.
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Stupsi, es gibt doch Rankgitter , mit Querstreben !
    Wenn du viele Bambusstöcke hast, kannst Du doch Querstreben selbst dran festbinden ( Draht oder Bast ) und schon haben Deine Erbsen genug Halt .
     
    -Rennsemmel-

    -Rennsemmel-

    Mitglied
    Hallo,

    vielleicht kann man Draht zickzackförmig zwischen den Stäben spannen? :confused:

    Grüße, Alexandra
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab ich schon versucht aber die sind so glatt das rutscht wieder runter...

    Hab son Blattform-Rankgitter mit Querstangen aber das ist so riesig und man kann es ja nur an eine Kübelseite stecken, bräuchte eher was was mitten drin steht und dann so nach außen geht, wie das Gestänge von einem Regenschirm, weißt du wie ich meine?
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Stupsi,
    was hältst Du denn von Baumzweigen ( ausgelichtete Obstbäume etc. ),
    die kannst Du mitten im Kübel plazieren, und die Nebenäste eignen sich zum Klettern.
    So hab ich mir mal einen Wickenbaum gemacht .
     
  • Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Stupsi,
    was hältst Du denn von Baumzweigen ( ausgelichtete Obstbäume etc. ),
    die kannst Du mitten im Kübel plazieren, und die Nebenäste eignen sich zum Klettern.
    So hab ich mir mal einen Wickenbaum gemacht .
    Sowas hatte Opi auch immer. An den Strauchschnitt kamen übern Sommer die Erpsen. Danach wurd der geschreddert und kam wieder unter die Sträucher.
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Der Durchmesser des zu berankenden Objektes (jööö, Beamten-Gärtnerisch!) darf nicht dicker als ein Bleistift sein, sonst schaffen es die Ranken nicht!!!

    Bambus ist viel zu dick. Die genetische Eigenschaft der Helix, das die Ranke formt, ist nicht so groß.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Stupsi,
    was hältst Du denn von Baumzweigen ( ausgelichtete Obstbäume etc. ),
    die kannst Du mitten im Kübel plazieren, und die Nebenäste eignen sich zum Klettern.
    So hab ich mir mal einen Wickenbaum gemacht .
    DAS IST ES!!!
    DANKE, freu.

    Hier liegen eh immer so viele kleine Äste von der Birke rum im Frühjahr, die werd ich mal aufsammeln.

    Ja das ist bestimmt gut und Doro das die Stäbe zu dick sind daran hab ich auch noch nicht gedacht, deshalb haben se auch ne Abneigung dagegen :grins:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Stupsi,
    was sich noch ganz toll eignet für Rankgerüste jeglicher Art, sind Birken !
    Alleine durch die weiße Rinde sehen die schon toll aus .
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab ich doch geschrieben, lach, das ich Birkenäste nehme.
    Wir haben hier 2 große stehen und da fallen eh immer kleinere Zweige runter wenns windig ist, die passen prima in den Kübel.

    Bin schon gespannt wie sie die annehmen....
     
    K

    kantate

    Mitglied
    Oha, können die echt an dicken Stäben nicht hoch? Das ist ja doof.
    Wolte es dieses Jahr einfach machen, weil ich keinen Platz auf dem Beet mehr habe und die Erbsen am Jägerzaun hochziehen, der auf einer Seite meines Gemüsegärtchens steht. Damit man das hässliche Ding auch nicht mehr sieht.
    Kann man da einfach manuell die Erbsen rein binden?

    Sonst hatte ich dünne Äste vom Pfeifenstrauch als Wigwam gestellt und dazwischen Schnüre gebunden. Hat auch immer gut geklappt.
     
    Ringelblümchen

    Ringelblümchen

    Foren-Urgestein
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    und Doro das die Stäbe zu dick sind daran hab ich auch noch nicht gedacht, deshalb haben se auch ne Abneigung dagegen :grins:
    Lies Dir das hier mal durch, Du mußt unterscheiden zwischen Ranker und Schlinger.

    http://www.gartentechnik.de/News/2008/02/07/kletterpflanzen_ranker_selbstklimmer_spreizklimmer_schlinger/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rankpflanze

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlingpflanze

    Beste Grüße
    Doro
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab mir das jetzt auch nochmal durchgelesen, das erklärt einiges!

    Meine Trichterwinde hat vor 2 Jahren nämlich auch das Rankgitter an der Wand nur schwer angenommen, erst als ich Bumwollfäden gespannt habe ging sie ab, da konnte sie sich wohl besser festhalten.

    Muss man erstmal wissen da es da Unterschiede gibt.
    Danke Doro.

    An einem Jägerzaun kann man ja leichter Querfäden spannen am Bambus rutsch das ,
    was mich aber wiederum auch auf eine Idee noch bring, man könnte 2 Bambusstäbe über kreuz aneinanderbinden , dann in die Erde stecken und dann nochmal Querfäden dranmachen.
    Na ja werd schon was basteln :grins:
     
    P

    petite_sucette

    Mitglied
    Hallo Stupsi,

    wir hatten letzes Jahr auch Erbsen im Kübel.
    Unsere Methode war so:

    Einen grünen Tomatenstab in die Mitte gesteckt und drumherum ein paar Steine gelegt, damit der Stab etwas mehr Halt hat.
    Der Topf hatte oben einen breiteren Rand, darunter habe ich einmal Schnur drum gewickelt und festgeknotet.
    Zu guter Letzt hab ich oben am Stab die Schnur angeknotet und zu jeder Erbsenpflanze hinunter gezogen und an dem unteren Ring aus Schnur festgebunden.

    Das hat sehr gut geklappt und auch gehalten!
    Ich hoffe Du konntest die Erklärung verstehen - ein Bild wäre sicherlich besser gewesen, aber ich glaube ich hab gar keins gemacht.

    LG
    Jessi
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das ist auch eine gute Idee, sicher auch gut geignet für andere Rankpflanzen im Topf/Kübel.
    Ich habs verstanden :)
     
    Leerlauflampe

    Leerlauflampe

    Mitglied
    ich sammle nach silvester immer die holzstäbe der raketen-billiger gehts nicht-daran werden dann zb meine paprika festgebunden-gruß christian
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Farmer Rankhilfe für Blauregen - welche Holzart? Weitere Tipps? Klettergehölze 17
    S Rankhilfe für Hopfen - Holzstab oder Schnüre? Klettergehölze 23
    S Rankhilfe für Kürbis Obst und Gemüsegarten 13
    S Welche Rankhilfe für Wein - Bambusstab oder Edelstahldraht? Klettergehölze 4
    FrauSchulze Rankhilfe für Himbeeren Obst und Gemüsegarten 16
    M Welche Rankhilfe für (wilden) Wein? Klettergehölze 5
    U Idee für freistehende Rankhilfe für Clematis im Vorgarten gesucht Gartengestaltung 8
    W Rankhilfe für Kletterrose? Stauden und Kletterpflanzen 5
    H Rankhilfe für Tomaten Tomaten 15
    soulseeker Rankhilfe für Clematis bauen Stauden und Kletterpflanzen 9
    zoi Rankhilfe für Passiflora Tropische Pflanzen 3
    Kräuterhexi Rankhilfe für Wicken Stauden und Kletterpflanzen 4
    seemannsbraut Rankhilfe für Sternwinde Stauden und Kletterpflanzen 12
    pepe0611 Rankhilfe für Stangenbohnen! Material? Obst und Gemüsegarten 31
    W Rankhilfe für Einlegegurken+Camelie ohne Blüten Obst und Gemüsegarten 8
    E Kletterhilfe / Rankhilfe für Geissblatt selbst bauen Stauden und Kletterpflanzen 7
    E Spalier und Rankhilfe für Kiwi und Wein. Obst und Gemüsegarten 7
    Erdbohrer Rankhilfe für Buschbohnen Obst und Gemüsegarten 28
    Rehlein Wie Rankhilfe für Clematis? Stauden und Kletterpflanzen 31
    F Rankhilfe für Clematis Piilu Stauden und Kletterpflanzen 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom