Rasen Aussaat jetzt

V

Veannon

Mitglied
Folgender Fall. Ich hatte Garten Arbeiten und dadurch einen völlig kaputten Rasen. Wir mussten fråsen, um Dreck und Lehm klein und eben zu bekommen. Rasen ansäen wollte ich erst im September. Es hieß aber, dann wäre der Boden wieder verdichtet, ich solle gleich ansäen. Da würde es auch nichts ausmachen, wenn es dann vier Wochen nicht regnen würde. Die Saat kann dann einfach im Boden liegen und warten. Wenn dann der erste Regen kommt, müsse man anfangen regelmäßig zu gießen.

Soweit so gut. Jetzt liegt da die Saat seit einer Woche, es hat nicht geregnet. Es wird auch die nächsten 14 Tage nicht regnen. Außer, und deshalb schreibe ich hier, heute.

Mal angenommen es regnet heute sehr wenig. Hab ich eine Chance, dass der Rasen noch in zwei drei Wochen angeht, wenn ich bis dahin NICHT gieße?

Es geht um 800m2. So einfach mal schnell mehrmals täglich gießen ist da nicht.. Maximal früh und abends würde ich das hinbekommen. Aber dann natürlich auch nur unter Einsatz von viel Wasser.

Warum muss der Sommer gerade jetzt kommen? grml
 
  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Sobald die Rasensamen durch Regen auch wenn es nur wenig ist, aufquellen und anfangenzu keimen musst du bewässern. Trocknen die gerade spriessenden feinen Halme aus weil 2-3 Tage die Sonne drauf knallt so sterben sie ab.

    Wenn es extrem wenig Regnet kannst du vielleicht Glück haben, dass sie nicht keimen. Aber spätestens wenn der erste feine Flaum zu sehen ist muss Wasser drauf.

    Aber an deiner Stelle hätte ich die gefräste und geebnete Fläche erst mal stehen lassen. Hätte Unkraut entfernt und nach 2-3 Wochen mal Bodenproben genommen und zur Analyse eingeschickt. Dann entsprechend der Ergebnisse den Boden eingestellt. Sprich PH auf 5,5-6,5 einstellen und wenn zu niedrig mit Rasenkalk nach Anleitung aufkalken.
    Bodenaktivator und organischen Dünger aufbringen um die Bodenlebewesen zu aktivieren und zu vermehren.

    Dann Anfang/Mitte September hätte ich die Oberfläche mit einer Harke aufgeraut und noch mal geebnet und dann direkt gesäht.
     
    V

    Veannon

    Mitglied
    Ok. Das Ding ist durch. Es regnet in Strömen. Dann heißt es ab jetzt Wasserverbrauch Marsch. Naja... Gibt Schlimmeres.

    Ja. Hätte man anders machen müssen. Aber ich möchte es in erster Linie grün. Ob mit Rasen, Wiese oder irgendwann Moos, ist mir egal. Ich habe nicht die Zeit für einen perfekten Rasen und momentan schon gar nicht den Boden dazu.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Aber ich möchte es in erster Linie grün. Ob mit Rasen, Wiese oder irgendwann Moos, ist mir egal.
    Das ist die richtige Entscheidung. Du könntest bei 800 m2 einen Teil auch als richtige Blumenwiese ausscheiden und dort eine Bienenweide aussäen. Das kannst du auch jetzt noch machen. Diesen Teil müsstest du dann nur noch zwei, dreimal pro Jahr mähen und im Frühling vertikutieren. Bei Bedarf einfach mit der Streubüchse mit neuen Samen drüber laufen.
     
  • Y

    Yellowteddy88

    Neuling
    Ok. Das Ding ist durch. Es regnet in Strömen. Dann heißt es ab jetzt Wasserverbrauch Marsch. Naja... Gibt Schlimmeres.

    Ja. Hätte man anders machen müssen. Aber ich möchte es in erster Linie grün. Ob mit Rasen, Wiese oder irgendwann Moos, ist mir egal. Ich habe nicht die Zeit für einen perfekten Rasen und momentan schon gar nicht den Boden dazu.
    Jetzt musste ich kurz lachen. Köstlich geschrieben. 😅 „Wasser marsch“. Oh man, du Armer. Hast du denn nun begonnen zu Wässern? Ansonsten hätte man es ja auch einfach riskieren können und abwarten ohne wässern. Der Wassee- und Zeitverbrauch den du jetzt aufbringst ist vlt genauso hoch wie das was nochmal neu sähen gekostet hätte, wenn alles nicht mehr angeht. 🤷🏼‍♀️ Man weiß es nicht.

    bin gespannt was du in ein paar Wochen berichtest!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom