Rasen ist dünn und schlapp

  • Ersteller des Themas Michael holze3
  • Erstellungsdatum
M

Michael holze3

Neuling
guten tag, meine lieben garten freunde, ich bin neu hier und wahrscheinlich bin ich nicht der einzige der sich einen schönen grünen teppich wünscht.🤭

kurz zum thema...

ich hab vor genau vor 2 Monaten meine kompletten garten um gegraben ( mit einer gartenfräse, ca 15cm tief), alles begratigt, neue erde drauf ( stinknormale Blumenerde ).
Wolf sport und spielrasen und wolf start Dünger drauf und los gehts.

jz 2 Monate später und nach ca 4 mal Mähen muss ich sagen er wirlr im ganzen zwar grün aber wenn man genauer hinschaut sieht man das die Halme selber sehr dünn und "kraftlos" sind..(bilder sind im anhang) begeht man das ganze sieht man richtig wie man den rasen zu einer Platte zusammen drückt...

ich hab 2 Wochen lang in da früh und am abend gegossen und in der keimfase nie betreten.
ab der 3. woche hab ich seltener gegossen und den rasen schon 'etwas' mehr belastet, das war auch alles kein problem bis vor ca 2 woche fing es an stellenweiße kahler und dünner zu werden.. er verzweigt sich nicht richtig und wirkt schlapp.

soll ich nochmal düngen oda Vertikutieren ?
ich bin echt ratlos..

danke schon mal im voraus

20190717_143033-jpg.626315
20190717_142958-jpg.626316
20190717_142954-jpg.626317
 
  • K

    Kantenstecher

    Mitglied
    Nach 2 Monaten kann man schon mal wieder düngen. Besser öfter und weniger , als selten und viel düngen.Auch regelmässiges mähen macht die Grasnarbe dichter. ES könnte aber auch sein das nicht alle Rasensamen (denn es gibt ja viele verschieden Sorten die unterschiedlich früh/spät keimen)) aufgegangen sind
     
    T

    ToLu

    Guest
    Den Rasen mindestens 1x wöchentlich mähen (und wenn du willst das er schneller dicht wird, dann jeden zweiten Tag mähen)
    Den Rasen mindestens 1x wöchentlich mit mindestens 10 Liter/m² bewässern.
    Den Rasen mindestens alle 6 Wochen düngen (gr/m² nach Düngemittel Herstellerangabe!).

    Viel Erfolg und gutes Gelingen.
     
    merls

    merls

    Mitglied
    Das ist bei der großen Hitze die wir vor 3 Wochen hatten auch nicht weiter verwunderlich.
    Bei meinem Bruder ist der neu gesähte Rasen auch während Hitze gar nicht aufgegangen trotz 6mal täglich Wässern. Erst als es kühler und etwas regnerischer wurde ging es richtig los.

    Große Hitze beudetet gleichzeitig auch großen Nährstoffbedarf. Alle 6-8 Wochen nach Herstellerangabe Düngen.
    Bei Jungen Rasenpflanzen lieber etwas weniger als zuviel und dafür alle 6 Wochen.

    Gerade bei großer Hitze und ohne Beregnungscomputer der die Erde immer schön feucht hält werden dir schlicht auch einige Keimling eingetrocknet sein in der MIttagshitze daher die etwas lichteren Bereiche.
    Wenn du noch Starterdünger hast einfach Damit düngen und die lichten Bereiche nchmal nachsähen und ganz dünn mit der zuvor benutzen Erde abdecken. Somit schließßt du schnell die Lücken und bekommst weniger Unraut rein.

    Bei 10cm Wuchshöhe des neuen Rasens wirde es auch langsam Zeit zu Mähen.
    Mäher auf höchste Stufe stellen und drüber. 1 Woche später wieder auf Höchster Stufe und ab dem 3. Mal kannst du ihn auf 4-4,5cm schneiden. Dann für Jungen rasen optimalerweise 2mal die Woche mähen damit er Seitentriebe bildet um genug Blattmasse zur Lichtaufnahme zu haben. Lässt man ihn zu lang wachsen reicht ihm die Blattmasse und er bildet kaum Seitentriebe und wirkt licht.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • M

    Michael holze3

    Neuling
    danke für die schnellen und guten Antworten.
    ich werde heute am fürhen abend mal düngen und bewässern, und dann nach ne woche ca mähen.. ich halte euch auf dem laufendem danke ^^
     
  • merls

    merls

    Mitglied
    Da du ja bereits 4mal gemäht hast kannst du Problemlos direkt auf 4,5cm mähen.
    Nach dem Düngen musst du auch keine Woche warten dann is das Gras ja wieder 10cm oder höher.

    erst Mähen
    1 Tag später Düngen und Wässern und dann versuchen wirklich 2mal die Woche zu mähen auch wenn es nur wenig Abschnitt gibt. Der Rasen wird durch das kontinuierliche kürzen mehr Seitentriebe bilden.
     
  • M

    Michael holze3

    Neuling
    oke mach ich Danke ^^
     
  • Top Bottom