Rasendünger -- total schief gelaufen

jolantha

jolantha

Foren-Urgestein
Könntest du dich evtl mit einem Wildblumen/Kräuterrasen anfreunden?
Hab ich doch auch noch, ich wollte eben nur mal eine Ecke Rasen, ohne Unkraut. :verrueckt:
Ganz so schlimm ist es nun auch wieder nicht.
Ich hab mir die Gesamtsituation nach Deinen bisherigen Posts auch schlimmer vorgestellt.
Danke für Eure " Trösterchen " , ich krieg das wieder hin, versprochen (y)
 
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Warum nicht mit Klee leben?

    Ab August streue ich grundsätzlich keinen künstlichen Dünger mehr (und vorher selten).
    Auch wenn immer geschrieben wird, dass man auch im Herbst seine Wiese düngen soll. Die Industrie will verdienen!

    Leider vergessen wir, dass es viele Produkte nur auf dem Markt gibt, weil die Industrie verdienen will. Viele Dinge braucht kein Mensch.
     
    K

    Kappesbuur

    Mitglied
    Autsch das sieht echt traurig aus. Aber Kopf hoch, kommt Zeit kommt Rasen!
    Natürlich muss man neu aussähen dort wo es braun ist, und ganz wichtig:
    Einige starke Regen abwarten, oder den verbrannten Bereich stark bewässern über ein-zwei Tage,
    damit der Mineraldünger nach und nach in tiefere Schichten rutscht. Ich befürchte nämlich, wenn
    du das nicht machst, verbrennen die neuen Keimlinge ebenfalls. Die sind ja noch empfindlicher.

    Also ausschwämmen des Düngers (Regen, Beregnung?), dann Neuaussaat, und dann habt ihr nächstes Jahr
    die Löcher wieder so dicht bewachsen dass du nicht mehr weißt wo die einmal waren.

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    top_gun_de

    Mitglied
    Immer den Stickstoffgehalt im Auge behalten. Eine Düngergabe soll nicht mehr als 5g Stickstoff enthalten, bei monatlicher Gabe nur 3. wird der Stickstoffanteil zB mit 20% angegeben, darfst Du 25g Dünger pro qm streuen.

    Für grobkörnigen Dünger gehen nur Schleuderstreuer. ZB Scott Easygreen, Einstellung 27 1/2 passt gut. Das ist dann knapp dosiert und man macht 2 Runden, geht sehr schnell. Meine 550qm brauchen damit 5 Minuten.

    Nachsaat nach gründlichem Wässern wurde ja schon genannt.
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hi,
    ich ignoriere jetzt erst einmal dieses unfreundliche braun ! Da kann jetzt nachwachsen was will.
    Ich dünge jedenfalls nicht noch mal. Mit Rasensamen warte ich noch , bis der Dünger ausgeschwemmt
    ist.
    Ich befürchte nämlich, wenn
    du das nicht machst, verbrennen die neuen Keimlinge ebenfalls.
    Ich warte noch ein Weilchen
    Immer den Stickstoffgehalt im Auge behalten.
    Nööö, mach ich nicht mehr :sneaky:
     
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Alles klar, der längst geplante stickstoffbetonte Dünger ist draußen.
    Jetzt fehlt nur noch der seit vielen Wochen versprochene Regen, und meine Wiesen sagen:
    "Aaaah!"
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    @Opitzel
    wir haben seit drei Tagen immer wieder kräftige Regenschauer.
    Ich schieb mal ein paar Wolken zu Dir .
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Ooooh ja!!!
    Ich habe sogar schon eine trockene Leber!!!
    Kennst Du die Zunfthymne der Meteorologen?
    "Die Meteorologen -logen, -logen,
    die ...."
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hopfentee ist bitter. :geek:

    Vielleicht etwas Malz zum Süßen dazu?
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    SO bekommst du wenigstens keinen Schneeschimmel :)
    Der Wald am Nachbargrundstück ist schön, den kann man nicht im Gartencenter kaufen.
    Ich hatte auch schon ein Haus neben einem Wald, es hat nicht nur Vorteile.
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Anne, danke!!
    Deine Regenwolken sind angekommen, und wie es ausschaut, reichen sie für den ganzen Tag.
    Seit vielen Wochen das erste Himmelskonfetti!!
    Leider hatte ich nur Langzeitdünger für die Wiesen vorrätig, aber die Granuli fangen schon an, zu zerfallen. Ab morgen können die Tomaten wieder abtrocknen.
    Trotzdem nutze ich die ersten gut ausgebildeten Früchte zur Samengewinnung, Ihr wisst ja, die Wettergötter haben mein Vertrauen verspielt, und zwar rückwirkend bis in die Steinzeit und drei Steine weiter.:sauer:
     
  • Top Bottom