Rasenneuanlage - Kann man den Rasen noch retten?

  • Ersteller des Themas bbt080166
  • Erstellungsdatum
B

bbt080166

Neuling
Hallo,

eigentlich gehört Garten nicht wirklich zu meinen Kerninteressen aus diesem Grund entschlossen wir uns im Februar/März diesen Jahres unseren, durch intensives Fußballspielen der Kinder doch stark mitgenommenen Rasen durch eine Fachfirma erneuern zu lassen. Bei dieser Gelegenheit sollte die wellige Oberfläche eingeebnet und dem Wegeniveau angepasst werden. Nachdem ich ca. 10 Gartenbauern auf die Mailbox gesprochen hatte aber nur einen Rückruf erhielt entschlossen wir uns einer Firma im westlichen Berliner Umland den Zuschlag zu geben die zusagte unser Anliegen erfüllen zu können. Gleichzeitig beauftragten wir bei einer anderen Firma den Einbau einer automatischen Gartenbewässerung. Termingerecht wurden die Arbeiten begonnen und auch abgeschlossen. Die Zufriedenheit hielt sich allerdings in Grenzen da weder eine ebene Fläche geschaffen wurde noch das Niveau der umgebenden Pflasterwege eingehalten wurde. Wie wir nach einem Starkregen feststellten neigte sich die Fläche zum Gartenhaus hin, Wasser sammelte sich auf den Wegen. Dies war der Anlass die Gartenbauerin bei einem Ortstermin um eine Stellungnahme zu bitten. Von Anfang an beherrschten falsche Darstellungen und Polemik die Diskussion auf das eigentliche Thema wurde nicht eingegangen. Das gipfelte darin das uns mangelnde Zahlungsmoral vorgeworfen wurde, 7 Werktage nach Rechnungsstellung ! Wir brachen das Gespräch ab und schrieben seitdem einige Emails die nicht beantwortet wurden. Zwischenzeitlich beglich ich den Rechnungsbetrag und behielt einen Anteil zurück bis die Arbeiten zu unserer Zufriedenheit ausgeführt sind. Keine Reaktion. Nun frage ich mich wie man weiter vorgehen soll. Das Ziel ist nicht ein langwieriger Rechtsstreit sondern ein schöner Rasen. Hat jemand eine Idee wie wir diesem Rasenwrack (s.h. Bilder) auf die Beine helfen können ?

P1000975.v01.jpgP1000974.v01.jpgP1000971.v01.jpgP1000968.v01.jpg
 
  • F

    funky_k

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    alles wird gut!
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    AW: Rasenneuanlage

    mein selbstangelegter Rasen ohne jegliche Hilfsmittel und Ahnung sieht besser aus. Ich finde du bist zu recht sauer.

    Was hat denn dieser Möchtegern-"Rasen" pro QM gekostet?

    Ich möchte mich fachlich dazu nicht äußern, da haben wir bessere Rasenexperten im Forum.

    Je nachdem was unsere Experten hier dazu meinen, würde ich mir aber doch überlegen die Firma in Haftung zu nehmen.
     
    Pragmatiker

    Pragmatiker

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    nach VOB wurde das Begrünungsziel nicht erreicht ... aber es ist auch eine Frage der beauftragten Pflege (darauf verzichten die Häuslbauer gerne)
    andererseits könnte es auch ein Hickhack zwischen GaLaBauer und der Bewässerungsfirma geben ...
     
  • R

    Rasendoktor

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    Der Rasen ist wahrscheinlich im Keim vertrocknet .
    Viele, auch leider meiner Kunden sind gern bereit tausende Euros für die Neuanlage auszugeben, aber bei 50 Euro für Wasser klemmt es gewaltig.
    Die Beregnung ist Bausteins zu leisten.
    Die falschen Höhen sind ein Mangel und sind nachzuarbeiten.VOB
    Der Rasen schreit nach Dünger.
     
  • Pragmatiker

    Pragmatiker

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    @Rasendoktor
    die Beregnung wurde von einer anderen Firma hergestellt. Höchstwahrscheinlich war sie auf "Normalbetrieb" programmiert. Das meinte ich mit meiner Andeutung auf den Hickhack.
     
  • R

    Rasendoktor

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    Eine Neuansaat ist 3x täglich für 5 bis 10Minuten zu beregnen.
     
    B

    bbt080166

    Neuling
    AW: Rasenneuanlage

    Hallo,

    ersteinmal herzlichen Dank für die vielen Antworten. Der Rasen ist 3x täglich für 10 Minuten durch die automatische Bewässerung beregnet worden. Erst vor einigen Tagen, als ich das Gefühl hatte es wächst kaum habe ich auf einmal täglich 30 Minuten umgestellt. Da mittlerweile eine letzte für die Gartenbauerin verstrichen ist möchte ( muß ) ich das Ganze nun selbst in die Hand nehmen. An den Höhen wird man nichts mehr ändern können ohne vorherige rechtliche Auseinandersetzung . Nun möchte ich nochmals Saatgut und auch Dünger aufbringen. Ist das ok und habt ihr favorisiertes Saatgut. Der Rasen soll auch für Kinder benutzbar sein.
    Danke.

    Viele GRüße

    Bernd
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    AW: Rasenneuanlage

    WAs hat denn die Rasenanlage gekostet und wie groß ist das Grundstück. Was wurde alles unternommen.

    Ich würde mir schon überlegen einen Gutachter kommen zu lassen und dann je nach dessen Urteil das Unternehmen in Regress zu nehmen.
    Rasendoktor kann recht haben, dass ein Pflegefehler vorliegt, obwohl es laut deiner Beschreibung nicht der Fall ist. Ein Pflegefehler begründet aber nicht die unebene Fläche und mangelnde Anpassung des Bodenniveaus.

    So hätte es evt sogar ich von Hand hinbekommen.
     
    B

    bbt080166

    Neuling
    AW: Rasenneuanlage

    Hallo,

    Kosten waren 1900,- € für etwa 200 m2.
    Wer begutachtet denn sowas ?
    Gruß

    Bernd
     
  • R

    Rasendoktor

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    Bei den Landwirtschaftskammern gibt es vereidigte Gutachter. Kosten aber mehrere hundert Euros.
    Selbst nachsäen und Düngen kosten einen Bruchteil davon.
     
    B

    bbt080166

    Neuling
    AW: Rasenneuanlage

    Hallo,

    da ich nun wirklich keine Ahnung habe. Gibt es empfehlenswerte Rasenmischungen oder Hersteller ?

    Gruß

    Bernd
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    AW: Rasenneuanlage

    Ich glaube du hast recht nachsäen und nicht mehr ärgern:(

    Mir ging es doch auch nicht besser.

    Handgerfertige Terassenfließen aus Frankreich und der Fliesenleger hat so gepfuscht, dass sich diese überall absenken und die Fugenmusse auch nicht hält. Heute hab ich die ersten Winden gesehen die zwischen den Fugen aufsteigen:( Ausbessern lassen würde mehr kosten als legen lassen:(

    Nicht ärgnern nur wundern und immerhin bekommt man damit wieder einen Platz frei im Visittenkartenarchiv.
     
    E

    evchen72

    Mitglied
    AW: Rasenneuanlage

    Ich halte das auch für vertrocknet. Du hast wahrscheinlich relativ sandigen Boden in Berlin, oder? Wann wurde der Rasen denn gesät?

    Das sieht erst mal ziemlich ärgerlich aus, ist es aber nicht unbedingt. Mit ist letzten Herbst ein ähnlicher Klops passiert - erst kam kein Wasser vom Himmel, dann aber gleich Frost :rolleyes:. Der Rasen sah nach Neuanlage zum Fürchten aus, auch ganz ohne GaLa-Fachmann.

    Das ist nicht so schlimm. Mach Dünger drauf und mähe fleißig und sähe noch mal nach. Bei Sandboden noch öfter gießen als bei Lehm.

    Bei mir wurde es auch, wenn auch etwas später als erwartet ;)


    Grüße,

    evchen
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom