Rasenprobleme

S

Schütz

Mitglied
Hallo,
meine Oma hat einen kleinen Garten, der Boden war dort schon immer schlecht, war auch mal ein Schupen dort früher, also teilweise auch noch Steine drunter, die Hälfte der Fläche ist sehr schattig. Einige klene Stellen sehr viel Moos, andere wieder kein Moos. Und er ist eben überhaupt nicht Dicht...
Ansonsten ist er fast unkrautfrei, da ich immer alles entfernt habe. Düngen tue ich 2x im Jahr.

Der Boden ist meiner Meinung nach lehmig und stark verdichtet, wird im Sommer über auch oft von Familie benutzt.

Ich weiß klingt alles nicht so gut, aber ich möchte trotzdem versuchen das bestmögliche rauszuholen, vielleicht kann man da mit kleinen Sachen etwas am Rasen verbessern?

Wäre nett wenn ihr mir Tipps geben könntet!
Danke!
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Alle 6 Wochen (nicht nur 2x im Jahr) düngen und regelmäßig mähen... das müsste schon eine echte Verbesserung bringen.
     
    S

    Schütz

    Mitglied
    uhi so oft ok, wusste ich nicht

    regelmäßig mähen tue ich eigentlich


    würde kalken etwas bringen, oder mit ner Mistgabel Löcher zu machen?
    und dann etwas Sand drauf?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom