Restliche vier Goldfische fangen

  • Ersteller des Themas Unregistriert
  • Erstellungsdatum
U

Unregistriert

Guest
Mit viel Mühe und Tricks habe ich ca. 50 Goldfische aus einem ca 30 qm großen Teich gefangen. Jetzt sehe ich, daß noch vier junge übrig sind. Wenn ich die nicht fange, geht die ganze Sache von vorne los.
Gefangen habe ich mit Teichparzellierung und und Köcher.
Die Absperrungen sind in der Zwischenzeit wieder abgebaut, ich möchte sie aber nicht mehr herrichten.
Wie bekomme ich die letzten Vier?
Elektrofischen habe ich nachgesehen im Internet: sehr aufwendig und benötigt Geräte und Fachleute.
Kann es mit Reusen gehen?
Oder mit Gewalt: Kabel mit abisolierten Ende ins Wasser werfen, fliegt wahrscheinlich die Sicherung raus. Im Teich sind ansonst nur Pflanzen.
Habe auch schon von den polnischen Landarbeitern gelesen :))

Aber raus müssen sie, die bisherigen haben mir den ganzen Teich stiril leer gefressen.

Vielleicht hat jemand einen Tip oder Erfahrung mit dem Elektrokabel

mfg winfried
 
  • UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    Tja, Petra, das ist aus diesem Satz leider nicht zu erkennen.


    Keine Ahnung.

    Aber als Köder dann wohl doch ein bißchen zu groß?


    Alles Liebe und Gute

    UTE,
    die vielleicht ein großes Netz nehmen würde
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Spontan? Drei Tage anködern, dann den Kescher drunter. Soo schlimm kann's ja nun nicht sein.

    LG, Tina.
     
  • U

    Unregistriert

    Guest
    Hat mit dem Kecher funktioniert, war nur Geduld notwendig und wie ein Reiher im Wasser stehen.
    Weiher Gottseidank goldfischfrei. Aber das dachte ich schon zweimal.
    Danke für die Antworten
    mfg winfried
     
  • Top Bottom