Rhododendron Hybride und Japanische Azalee

B

Bjoern

Neuling
Hallo liebe Garten und Balkonfreunde.

Ich melde mich mal nach sehr langer Zeit wieder nach vielen Jahren wo ich mit diversen Pflanzen auf Balkon anfing und jede Menge lernte.
Letztes Jahr fing ich mit Rosen und Clematis sowie einer Japanischen Azalee und Rhododendron an und zusätzlich einen Weigelie.

Nach kurzer Zeit kamen schon die ersten Probleme mit Clematis und den Rosen. Beide hatten Krankheiten, (Clematis die Clematiswelke) und Rosen (diverse Schimmelarten)

Clematis konnte ich retten und leider haben die Rosen den Winter nicht überlebt da der Frost Januar zu blitzartig und stark kam und somit starb.

Übrig blieben somit nur Clematis die jetzt wieder 20 cm gewachsen sind und der Weigelie deren 40 triebe wachsen.

Leider machen mir jetzt der Rhododendron und die Japanische Azalee sorgen.
Die Blätter sind keiner Krankheit zuzuordnen, jedenfalls ich als Laie kann keine Ähnlichkeiten via google und Ratgeber finden. Für mich als Laie ist es einfach zu schwer.

Gleich vorne weg, ich habe schon durch lesen extra Rhododendron Dünger besorgt und den Pflanzen das gegeben. Es tut sich jedoch nicht. (2 Wochen jetzt her)

Alles steht im Blumenkasten und mir ist bewusst das mit Leitungswasser die Erde durchspült wird und somit stark zur Mangelerscheinung kommen kann.

Hier sind die Links zu den Bildern.

4 Bilder vom Rhododendron

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010048.jpg

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010049.jpg

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010053.jpg

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010054.jpg

2 Bilder von Japanische Azalee

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010050.jpg

http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010052.jpg

Ich habe extra große Nahaufnahmen gemacht.
Ich hoffe ihr könnt mir sagen oder zumindest Tipps geben warum die Blätter so furchtbar voller Schmerz aussehen.

Mit freundlichen Grüßen
 
  • B

    barisana

    Guest
    hallo
    rhodos, weigelie und clematis im balkonkasten :confused: da kann ich nur staunen.
    das sind keine pflanzen dafür. im winter friert sie erde ruck zuck durch und die immergrünen pflanzen können über die wurzeln kein wasser mehr aufnehmen. das einrollen der blätter ist ein schutzmechanismus, um die verdunstung der blätter so gering wie möglich zu halten. sowie es wärmer wird, richten sich die blätter meistens wieder auf. bei dir ist das (noch) nicht der fall. ein zeichen, dass die pflanzen gelitten haben.
    das düngen im jetzigen zustand war ein fehler. nur gesunde pflanzen düngt man.
    ausserdem ist die erde zu nass und obendrein schimmelig. hast du jetzt zuviel gegossen?
    ich würde alles austropfen und nach den wurzeln schauen. sind die ok? evtl. etwas einkürzen und in frische rhododendronerde setzen. am besten wäre es, sie nicht mehr in kästen rein, sondern in entsprechend grosse kübel. das problem stellt sich im nächsten winter wieder. sonst habe ich leider keinen tipp.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    B

    Bjoern

    Neuling
    hallo
    rhodos, weigelie und clematis im balkonkasten :confused: da kann ich nur staunen.
    das sind keine pflanzen dafür. im winter friert sie erde ruck zuck durch und die immergrünen pflanzen können über die wurzeln kein wasser mehr aufnehmen. das einrollen der blätter ist ein schutzmechanismus, um die verdunstung der blätter so gering wie möglich zu halten. sowie es wärmer wird, richten sich die blätter meistens wieder auf. bei dir ist das (noch) nicht der fall. ein zeichen, dass die pflanzen gelitten haben.
    das düngen im jetzigen zustand war ein fehler. nur gesunde pflanzen düngt man.
    ausserdem ist die erde zu nass und obendrein schimmelig. hast du jetzt zuviel gegossen?
    ich würde alles austropfen und nach den wurzeln schauen. sind die ok? evtl. etwas einkürzen und in frische rhododendronerde setzen. am besten wäre es, sie nicht mehr in kästen rein, sondern in entsprechend grosse kübel. das problem stellt sich im nächsten winter wieder. sonst habe ich leider keinen tipp.

    Herzlichen Dank für Deine Antwort.
    Wie es ausschaut scheint wohl der Rhododendron richtig kaputt zu sein.
    Ich habe bis heute den 16.04 gewartet und heute mal die Blätter angefasst. Knochen trocken.
    Also ich sie ausgerollt habe bekamen die Blätter Riss Strukturen in weißlicher Farbe.

    Das die Pflanzen nicht dafür geeignet sind, war mir klar. Es war nur ein Experiment da es bei meinen Eltern allerdings seit 3 Jahren klappt.
    Nun bin ich natürlich enttäuscht dass es bei mir nicht funktioniert hat. Liegt wohl auch am dünnen Plastekasten der ja nicht sehr dick ist.

    Was Du auf den Bildern gesehen hast oder siehst, die Erde ist Schimmelfrei, ich hatte an diesen Tag gegossen gehabt und danach gleich Fotos gemacht in Nahemodus, es spiegelt sich daher alles ein wenig. In trockenem Zustand sieht man Wasserstein weil ich mit Kalkreichem Wasser aus Leitung gieße, hier ist es leider extrem Hartes Wasser. Das bekam letztes Jahr vor allem den Rosen nicht.

    Was soll ich nun mit dem Rhododendron tun?
    Kürzen bis auf Erde? Die Knollen sind noch ok, meine mal diese könnten eventuell Blühen.
    Das Wurzelwerk werde ich die Tage Kontrollieren und dann tja, mal schauen was dort los ist.

    Hier erst mal die Aktuellen Fotos.

    Rhododendron

    http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010055.jpg

    http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010056.jpg

    http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010057.jpg

    Japanische Azalee

    http://i275.photobucket.com/albums/jj302/Gulliarsch/P1010058.jpg

    Herzliche Grüße
     
    B

    barisana

    Guest
    wenn die blätter zerbröseln, dann sind sie vertrocknet. das nennt man frosttrocknis.
    evtl. ist in der basis aber noch leben, d.h. die äste sind innen noch grün. schneide alles um die hälfte zurück und topfe um, wie bereits geschrieben.
    kaufe dir bessere und vor allem in der höhe und tiefe grössere balkonkästen.
    du solltest wirklich überlegen, ob du den rhodo und azalee weiter im kasten belassen willst. weder längere sonne noch kalkreiches wasser vertragen sie auf dauer. vllt. hast du ein plätzchen auf dem balkon mit halbschatten, da wären sie in einem kübel besser aufgehoben.
    für blumenkästen gibt es so viele bessere möglichkeiten der bepflanzung. als die, die du jetzt hast.
     
  • G

    Garblu

    Guest
    Hallo
    der Winter war hart, teilweise -15 Grad, meine japanische Azalee sah total braun aus. ich habe sie schon 15 Jahre , sie blüht immer toll.
    Hier mal ein bild, sie hat den Winter überstanden und ist voll in Blüte
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • Y

    ytrohs

    Mitglied
    Hallo!
    Ein Rhododentron brauchtviel Platz. Ich hab vor ein paar Tagen gelesen, dass man ein Beet mit 4 qm braucht und 50cm tief. Ich hab einen meiner Rhodos in einer Sandkastenmuschel eingesetzt. Der sieht so aus..


    So braune Flecken haben meine auch öfters. Keine Ahnung, was das ist. Ich entferne sie so gut es geht.
    LG. Ingrid!
     
  • R

    Rentner

    Guest
    Zum Glück weiß meiner das nicht :grins:



    Eine Indische Azalee (Rhododendron simsii), die regelmäßig zur Weihnachtszeit als Zimmerazalee für wenige Euronen verhökert wird, steht bei mir in der kalten Jahreszeit bei bis zu -8°C und darf erst im Mai mit dem Blühen beginnen.

    Diese hier hat vor 4 Jahren bei P...y 2,49€ gekostet, steht nun in reinem Kanuma im Teichkorb und darf dort auf Druck wachsen.

    Nach der Blüte wird geschnitten und bis zum Herbst wöchentlich gedüngt.

     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Rhododendron Hybride buntlaubig Pflanzen allgemein 1
    K Rhododendron-Hybride PERL WHITEMAN, weiß Pflanzen allgemein 2
    Taxus Baccata Erkrankung an Rhododendron Pflanzen allgemein 11
    S Rhododendron - seit langem teilnahmslos Stauden und Kletterpflanzen 7
    V Welcher Rhododendron und welche schneeweiss blühende Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 3
    M Rhododendron Pflanzen allgemein 65
    Trallafitti Rhododendron im Kübel stirbt an Laubgehölze 8
    W Rhododendron als Hecke? Ja, Nein, Vielleicht? Gartengestaltung 56
    M Rhododendron lässt nach und nach die Blättern hängen Pflanzen allgemein 17
    C Rhododendron ggf. kaputt? was wird empfohlen? Pflanzen allgemein 24
    O Ist mein Rhododendron noch zu retten nach DMRK Attacke? Pflanzen allgemein 0
    V Rhododendron kaputt? Pflanzen allgemein 3
    P Bergenien und Rhododendron zu verschenken oder tauschen Grüne Kleinanzeigen 0
    Lupinenfee Ist dieser Rhododendron noch zu retten? Laubgehölze 1
    T Rhododendron Nordseite Vollschatten? Stauden 7
    V Was ist mit meinem Rhododendron los Pflanzen allgemein 7
    A Rhododendron hat gelb gefleckte Blätter Laubgehölze 1
    A Rhododendron kränkelt Nadelgehölze 4
    A Rhododendron erkrankt, Hilfe! Gartenpflege allgemein 15
    Heide Rhododendron, Hilfe gesucht Stauden 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom