Rhododendron kränkelt

A

Amarena

Mitglied
Hallo,

ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Ich habe einen Rhododendron "Schneekrone" auf Inkarho-Unterlage. Habe ihn, soviel ich weiß, erst letztes Jahr gepflanzt. (Mein Garten ist ziemlich neu und ich hab so viel gepflanzt, dass ich es gar nicht mehr genau weiß). Leider sind die Blätter nicht schön grün, sondern viel heller. Blätter haben gelbe Flecken zwischen den grünen Blattadern. Die Knospen sind kaum ausgebildet, sind aber nicht schwarz oder so. Vielleicht kommen die Knospen ja auch noch, da diese Sorte wohl erst im Juni blüht.

Hab im zeitigen Frühjahr mit Rhododendron-Dünger gedüngt.

Bin am überlegen, ob ich ihn rausreißen soll oder ihm noch eine Chance geben soll. Aber was soll ich noch tun?

Ich würde mich riesig über Antworten freuen.

Eure etwas ratlose Anja.


 
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hallo Anja, vielleicht falscher Standort, Rhodo braucht sauren Boden(spezielle Erde kann man kaufen) und in der Mittagszeit sollte er eher schattig stehen.

    Falls ja ausgraben und umsetzten, der kann das umpflanzen ab.
    Stech nur die Wurzel nicht zu kurz ab, er sollte schon einen guten Wurzelballen beim umpflanzen haben.
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    moin Anja,
    Geduld, Geduld ist im Garten gefragt.
    Da Du ihn erst im letzten Jahr eingepflanzt hast,
    gerade erst mit Rhodi-Dünger gedüngt hast......
    mal abwarten. Gib ihm doch erst mal eine Chance
    und ganz wichtig... mach mal ein paar Bilder, damit
    wir uns überhaupt erst mal vorstellen können,
    wie er momentan ausschaut!
     
    A

    Amarena

    Mitglied
    Danke für eure Antworten. (Dachte, mein Artikel wäre weg. Jetzt finde ich ihn hier - und hatte schon ein neues Thema darüber aufgemacht.)

    Habe Rhododendronerde genommen zum einpflanzen und er steht eigentlich auch nicht zu sonnig. Ist zwar Sonnenlage, aber er steht vor einer Hecke und es stehen auch noch andere Azaleen und Rhododendren da. Die sehen eigentlich alle gut aus.

    Ich weiß gar nicht, wie man Fotos runterladen kann. Muss später mal gucken.
     
  • Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Hallo Amarena,
    wie Stupsi schon schrieb: Sauren Boden (Torf) und Standort sind wichtige
    Kriterien, nicht nur das Düngen, das nutzt gar nichts, wenn PH-Wert nicht stimmt?
    Wenn aber Nachbarpflanzen (Azaleen + Rhodis) gedeihen dort klarkommen, müsste Standort stimmig sein ;)?
    Abwarten + Tee trinken, es kann noch was werden?
    Viel Erfolg, Pete.
     
  • Top Bottom