Rhododendron - seit langem teilnahmslos

  • Ersteller des Themas Schwabe12345
  • Erstellungsdatum
Schwabe12345

Schwabe12345

Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe vergangenen Herbst einen Zwergrhododendron aus dem Topf ins Beet eingepflanzt. Die Pflanze hatte bereits gelbe Blätter woran sich nun nach dem Winter nichts geändert hat, siehe Foto.
Ist die Pflanze hinüber oder soll ich noch warten, bzw. kann ich was tun?

Vielen Dank!
 

Anhänge

  • M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Ich würde abwarten, bei mir kommen erstmal die Blüten und dann der Neuaustrieb...vielleicht macht es Sinn, wenn Du die Hälfte der Äste etwas herunter schneidest...um zum tieferen Neuaustrieb anzuregen...den Giersch würde ich aber gleich raus machen...später wird es schwieriger...(aber das war hier ja nicht die Frage:unsure:)
     
    C

    Coldy

    Mitglied
    Warten , Düngen und gießen. Rhododendron kann sehr lange brauchen.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    So wie ich das sehe, hast du einen Impeditum. Der sollte eigentlich schon viel weiter sein.
    Mach doch mal knapp über der Erdoberfläche ein paar Zungenschnitte und prüfe den Saftfluss.
    Auf dem Bild sehe ich auch relativ wenige Starter- (Blüten-) knospen.
     
  • Starlightshadow

    Starlightshadow

    Mitglied
    Hier könnte auch Sonne und Boden "schuld" sein. Steht er denn sonnig? Und ist der Boden schön sauer? Wir hatten früher auf dem großen Grundstück große Rhododendren, aber als sie klein waren haben sie sehr viel Schatten benötigt (unter einer Marone und einem Trompetenbaum, beide fielen irgendwann Stürmen zum Opfer) und wir haben ihnen jedes Jahr eine ordentliche Tannennadel- oder Rindenmulchschicht zum Ansäuern des Bodens gegeben.
     
  • Schwabe12345

    Schwabe12345

    Mitglied
    Danke erstmal!
    Zum Standort; die pflanze bekommt den halben Tag Sonne, ab Nachmittag wird es etwas schattiger.
    Das mit dem Kaffee und den Zungenschnitten versuche ich heute mal, danke!
     
    Schwabe12345

    Schwabe12345

    Mitglied
    Also: Zungenschnitt zeigt grünes Holz. Kaffee habe ich ran. Nun heißt es vermutlich geduldig sein :)
    Rhododendron ist glaub ich ohnehin nicht die schnellste Pflanze?
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 2
    mai12 Was fehlt dem Rhododendron ? Pflanzen allgemein 19
    W Vermehrung Rhododendron/Azalee? Pflanzen allgemein 7
    S Braune Blätter am Rhododendron und trockene Hortensie Pflanzen allgemein 5
    thomask Rhododendron bekommt gelbe Blätter Pflanzen allgemein 16
    Taxus Baccata Erkrankung an Rhododendron Pflanzen allgemein 11
    V Welcher Rhododendron und welche schneeweiss blühende Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 3
    M Rhododendron Pflanzen allgemein 65
    Trallafitti Rhododendron im Kübel stirbt an Laubgehölze 8
    W Rhododendron als Hecke? Ja, Nein, Vielleicht? Gartengestaltung 56
    M Rhododendron lässt nach und nach die Blättern hängen Pflanzen allgemein 17
    C Rhododendron ggf. kaputt? was wird empfohlen? Pflanzen allgemein 24
    O Ist mein Rhododendron noch zu retten nach DMRK Attacke? Pflanzen allgemein 0
    V Rhododendron kaputt? Pflanzen allgemein 3
    P Bergenien und Rhododendron zu verschenken oder tauschen Grüne Kleinanzeigen 0
    Lupinenfee Ist dieser Rhododendron noch zu retten? Laubgehölze 1
    T Rhododendron Nordseite Vollschatten? Stauden 7
    V Was ist mit meinem Rhododendron los Pflanzen allgemein 7
    A Rhododendron hat gelb gefleckte Blätter Laubgehölze 1
    A Rhododendron kränkelt Nadelgehölze 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom