Rhododendron

M

michael93

Mitglied
Guten Tag zusammen,

In letzten Jahr hat meib rhododebdron sich geweigert zu blühen.

Dieses Jahr habe ich ihn mit speziellen rhododendron Langzeit Dünger gedüngt. Vor paar Tagen. Etwas früh aber die Temperaturen spielen ja mit.

Meine frage ist , Muss zusätzlich auch hornspäne verteilt werden ?
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die Knospen von Rhododedren werden im vorherigen Jahr angelegt.

    Ich würde jetzt nich zu viel Dünger rauf geben.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Ja meine Frage wäre jetzt nur ob hornspäne ein muss ist nach einer Düngung.


    Aber anscheint nicht :) wenn ich dich jetzt so verstanden habe.

    Das selbe kann ich bei den hortensien dann auch so verstehen ja ?

    Habe sie gedüngt , ohne zusätzliche hornspäne.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich glaube, dass ich deine Frage nicht richtig verstehe, oder dass hier etwas durcheinander geraten ist...

    Hornspähne kann man auch als Langzeitdünger bezeichnen, da sie erst von Mikroorganismen umgesetzt werden müssen.

    Wenn du jetzt zusätzlich zu dem Langzeitdünger, den du sicherlich in der angegebenen Düngerempfehlung aufgetragen hast, auch noch Hornspähne zugibst, dann ist das deutlich mehr Dünger als die Pflanzen brauchen.

    (Oder ist es möglich, dass du auch Rindenmulch aufgetragen hast?)
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wieso willst du einen ausgewogenen Rhododendrondünger mit noch mal einer Extraportion Stickstoff (Hornspäne) kombinieren?
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ...In letzten Jahr hat meib rhododebdron sich geweigert zu blühen..
    Hat er in diesem Jahr kräftige ausgebildete Blütenknospen (hast du ein Bild)?
    Eine stetige gleichmäßige Düngerzufuhr ist für Rhodos sehr wichtig, Hornspäne sind zusätzlich, mäßig angewendet, nie verkehrt. Während der Blüte solltest du allerdings die zusätzliche stetige Nährstoffzufuhr unterlassen.
    Gute Düngung, ein heller (auch sonniger) Standort und ein Rückschnitt nach der Blüte fördern die Knospenbildung für eine reiche Blüte im folgenden Jahr beträchtlich.
    Kalkarmes Wasser (Regenwasser) und ein passender pH-Wert des Bodens sind ebenfalls sehr wichtig.
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    Also ich dachte das hornspäne noch zusätzlich zu den Langzeit Dünger ausgebracht werden sollte.


    Habe es so aufgenommen als würde man Mulch verteilen . Davor sollte man ja auch zusätzlich hornspäne verteilen.
    (Ich weiss Mulch ist kein düngen)

    Hätte also hornspäne vollkommen ausgereicht , statt den Langzeit Dünger speziell für diese Pflanze ?
     
    M

    michael93

    Mitglied
    @Rentner

    Ich kann mal schauen aber glaub3 ich habe kein Foto.

    Und ich habe den auch nicht zurück geschnitten . Der Platz ist eher halbschatten bis sonnig.

    Der war dort bereits als ich den garten übernomm3n hätte.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Meistens sind die speziellen Dünger eher "Geldmacherei" aber falsch hast du nichts damit gemacht-ist doch auch was wert 😉

    Hornspähne liefern der Pflanze hauptsächlich Stickstoff (N) welches für den Blattwachstum wichtig ist.
    (Wie ist die Zusammensetzung deines Düngers denn? N-P-K)
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    Meistens sind die speziellen Dünger eher "Geldmacherei" aber falsch hast du nichts damit gemacht-ist doch auch was wert 😉

    Hornspähne liefern der Pflanze hauptsächlich Stickstoff (N) welches für den Blattwachstum wichtig ist.
    (Wie ist die Zusammensetzung deines Düngers denn? N-P-K)
    Müsste ich auf die Verpackung mal schauen .

    Es war aufjedenfall speziell ein rhododendron Langzeit Dünger.

    Der auch für horrenden geeignet war.

    Wenn ich das Verhältnis abgelesen habe gebe ich dir auf die Frage eine Antwort in den nächsten Tagen!
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    M

    michael93

    Mitglied
    Ich poste am Wochenende mal besser Fotos. Dann frag ich dich @Rentner nochmal nach Rat! :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich war mal so frech und hab da was in dein Bild eingezeichnet
    20200324_165118.jpg
    Ist das der Rhododendron?
    Der sieht echt nicht gut aus und da ist der Rat von @Rentner viel besser angebracht als meiner...
    Bessere Fotos schaden sicher nicht!

    Ich drücke die Daumen!
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Ja das ist er.

    Ich werde spätestens Freitag rüber gehen . Da hab ich früher feierabend und Wochenende. Werde dann Fotos machen .
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Also dafür dass ein Rhododendron eigentlich saftig immergrün ist, sieht dieser ziemlich sch**ße bzw. tot oder In den letzten Zügen liegend aus....:(
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich schließe mich @feiveline an.
    Bin aber auch kein guter Ratgeber.

    Vllt. hat Rentner ja noch einen Tipp zur Rettung.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Immer grün ?

    Kommt das grüne nicht jetzt erst so langsam ?

    Im Sommer sieht er nicht so aus da bekommt er schon seine grünen Blätter und seine blütenknospen.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Auf den Bild mit den gelben Kreis hat er ja noch paar grüne Blätter (das Bild stammt aus den herbst) so sieht er im Sommer auch komplett aus . Nur blühen tut er nicht
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ein Rhododendron sollte ganzjährig grüne Blätter haben. Hast du vielleicht eine Azalee? Die sind im Winter kahl und treiben dann erst im Frühjahr aus.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Immer grün ?

    Kommt das grüne nicht jetzt erst so langsam ?
    Ja, immergrün... ein Rhododendron verliert im Winter sein Laub nicht...


    Hast du vielleicht eine Azalee? Die sind im Winter kahl und treiben dann erst im Frühjahr aus.
    Pyro, die Freilandazaleen die ich kenne (und hatte) sind auch (bis auf ein paar Blätter) immergrün.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    M

    michael93

    Mitglied
    Ich werde dann höchstwahrscheinlich eine azale haben !
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Wenn er im Sommer auch nicht strahlend grün da steht, hast Du auch keine Azalee, sondern etwas was in den letzten Zügen liegt...
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    @Rentner Hab dir mal 2 3 Fotos geschossen . Schau mal ob die inordnung sind .
    Nachdem du mich angesprochen hast, werde ich dir auch antworten.

    Rhododendron luteum (Pontische Azalee) ist die einzige Art, die mir bekannt ist, die ihr Laub abwirft.
    Da gibt es diverse Blütenfarben. Ansonsten behalten Rhodos und Azaleen ihr Laub ganzjährig. Im Winter und im zeitigen Frühjahr ist es natürlich nicht unbedingt saftig grün, aber zumindestens vorhanden.

    Mich würde eine aussagekräftige Nahaufnahme einer Blütenknospe interessieren. Wenn die einen positiven Eindruck macht, kann man evtl. über Rhododendron luteum spekulieren.

    Ansonsten tippe ich auf Phytophthora-Triebsterben.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Werde ich dir morgen hochladen !

    Danke, auch an die anderen
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo Michael,

    sieht in der Tat nach R. luteum aus. Jetzt machen wir noch eines, mit einem scharfen Taschenmesser an verschiedenen Stellen des Busches (sowohl knapp über dem Boden, als auch knapp unterhalb einiger Knospen vorsichtig die Rinde anschneiden und kontrollieren, ob du saftiges Grün siehst.

    Das sieht dann so aus:




    Wenn dem so ist, dann kannst du zuversichtlich sein und dich auf die Blüte freuen.

    Über die weitere Pflege (Versorgung, Schnitt) können wir uns dann später unterhalten
    .
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Danke für die ausführliche Erklärung, ich weiss was du meinst.
    Werde ich dir morgen zeigen.

    Schön Abend noch!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Pyro, die Freilandazaleen die ich kenne (und hatte) sind auch (bis auf ein paar Blätter) immergrün.
    Meine nicht. Die werfen brav im Herbst ihr Laub ab und sind grad dabei, neues zu bauen. Die großen Azaleen, die ich in einem anderen März in einem Kurpark gesehen habe, sahen genauso aus wie die von @michael93. So selten können die nichtimmergrünen also wohl doch nicht sein.

    Ich werde dann höchstwahrscheinlich eine azale haben !
    Ganz sicher. Du hast sie aber hoffentlich nicht im Herbst geschnitten? Denn dann fallen die Blüten aus.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Meine nicht. Die werfen brav im Herbst ihr Laub ab und sind grad dabei, neues zu bauen. Die großen Azaleen, die ich in einem anderen März in einem Kurpark gesehen habe, sahen genauso aus wie die von @michael93. So selten können die nichtimmergrünen also wohl doch nicht sein.



    Ganz sicher. Du hast sie aber hoffentlich nicht im Herbst geschnitten? Denn dann fallen die Blüten aus.
    Nein. Ich schneide diesen Strauch nicht . Ich werde später die rinde überprüfen für @Rentner ,aber denke er ist gesund.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ...So selten können die nichtimmergrünen also wohl doch nicht sein...
    Hallo Rosa,
    das sagt ja auch keiner. Rhododendron luteum (alias Knap-Hill) umfasst mehr als 50 sommergrüne Varietäten.

    Eine Knap-Hill "Soir de Paris von mir (die ist im Winter nackt):



    P.S. Es gibt auch sogenannte halbimmergrüne Rhodos (z.B. Impeditum)
    Du hast sie aber hoffentlich nicht im Herbst geschnitten? Denn dann fallen die Blüten aus.
    Hätte er das getan, gäbe es jetzt keine offensichtlich vorhandenen Blütenknospen. ;)
     
    M

    michael93

    Mitglied
    @Rentner
    Ich habe mal die Rinde überprüft und es ist alles inordnung.

    Wie soll ich jetzt weiter vorgehen ?


    Mfg
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Abwarten, Michael!

    Der Austrieb (Blüte, Laub) sollte demnächst in die Gänge kommen. Das kann je nach Pflanze bereits im April, oder auch erst Mitte/Ende Mai der Fall sein.
    Darüber hinaus kann es sein, dass die Blüte vor dem Laubaustrieb beginnt, oder dass beides gleichzeitig zum Leben erwacht. Nach der Blüte kann man dann mit dem Düngen und mit einem evtl. Rückschnitt beginnen.

    Viel Erfolg und natürlich viel Freude an der Pracht,
     
    M

    michael93

    Mitglied
    @Rentner. Danke erstmal. Lassen wir uns überraschen . Vielleicht liegt es auch am Boden wenn er nicht blühen sollte.

    Was mir aber noch am Herzen liegt u d mir erst gestern aufgefallen war.

    Habe gestern am feiertag mein keller mal aufgeräumt. Dort sah ich auf Den rhododendron Dünger, das er 8 Jahre alt war. Ich habe noch einen der ist komplett verschlossen .Ist das ein Problem? Habe kein mindeshaltbsrkeits datum gefunden.

    Ich vermute das 8 Jahre etwas alt ist und somit die brauchbarkeit nicht mehr gegeben ist oder ? Bzw wenn es offen ist .
    Mfg
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Wenn der Dünger kühl, trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt gelagert wurde, dürfte es keine Probleme geben.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Ok, ich lasse mich dieses Jahr überraschen ob er blüht. Im letztem Jahr war es ja nicht der Fall. bei Neuigkeiten gebe ich hier bescheid ;)
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich drücke die Daumen.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Also blühen tut er seit ca 1 Woche. Mittlerweile Soga fast komplett oder ist bereits komplett sm blühen
    Aber die Blüten kommen eher als die Blätter? 🤨😁
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ja, das gibt's. Bei meinen kommen allerdings erst die Blätter und dann die Blüten.

    Zeig uns doch mal ein Blütenfoto!
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Ich lade später ein Foto hoch.

    Er ist in Farbe Gelb, werde mir noch 1 oder 2 kaufen in anderer Farbe 😁👍

    Heute hat mein Sohn Geburtstag also wünsche ich euch schonmal ein schönes Wochenende!
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Glückwünsche und alles Gute für deinen Sohn und euch ebenfalls ein schönes Wochenende.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 1
    mai12 Was fehlt dem Rhododendron ? Pflanzen allgemein 19
    W Vermehrung Rhododendron/Azalee? Pflanzen allgemein 7
    S Braune Blätter am Rhododendron und trockene Hortensie Pflanzen allgemein 5
    thomask Rhododendron bekommt gelbe Blätter Pflanzen allgemein 16
    Taxus Baccata Erkrankung an Rhododendron Pflanzen allgemein 11
    S Rhododendron - seit langem teilnahmslos Stauden und Kletterpflanzen 7
    V Welcher Rhododendron und welche schneeweiss blühende Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 3
    Trallafitti Rhododendron im Kübel stirbt an Laubgehölze 8
    W Rhododendron als Hecke? Ja, Nein, Vielleicht? Gartengestaltung 56
    M Rhododendron lässt nach und nach die Blättern hängen Pflanzen allgemein 17
    C Rhododendron ggf. kaputt? was wird empfohlen? Pflanzen allgemein 24
    O Ist mein Rhododendron noch zu retten nach DMRK Attacke? Pflanzen allgemein 0
    V Rhododendron kaputt? Pflanzen allgemein 3
    P Bergenien und Rhododendron zu verschenken oder tauschen Grüne Kleinanzeigen 0
    Lupinenfee Ist dieser Rhododendron noch zu retten? Laubgehölze 1
    T Rhododendron Nordseite Vollschatten? Stauden 7
    V Was ist mit meinem Rhododendron los Pflanzen allgemein 7
    A Rhododendron hat gelb gefleckte Blätter Laubgehölze 1
    A Rhododendron kränkelt Nadelgehölze 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom