Richtiger Schnitt Oleander

ZwillisMutti

ZwillisMutti

Mitglied
Hallo liebe Gartenfreunde ;),

heute wende ich mich mit meinem weißen Oleander an euch.
Im Frühjahr hab ich den Burschen in einen braunen Fiberglastopf
eingebaut - mit Drainage (große Steine, darüber Fleece).
Oben ist er schon recht schön buschig und schön gewachsen,
allerdings treibt er mir leider im unteren Bereich gar nicht aus,
ich hätte aber gern, dass er von unten heraus auch Ästchen kriegt und
damit schön "voll" wird.
Wie muss ich ihn im Herbst schneiden, damit er so wachsen kann
und den nötigen "Schub" dazu kriegt?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus wieder für Euren hilfreichen Antworten :D!

Liebe Grüße und eine schöne Zeit,

ZwillisMutti:cool::?:eek:
 

Anhänge

  • ZwillisMutti

    ZwillisMutti

    Mitglied
    Wo kommt denn jetzt die Schnecke her :D:D:D?

    :cool: :?
     
    ZwillisMutti

    ZwillisMutti

    Mitglied
    Haha :D,

    ich weiß es auch nicht...

    Kann uns hier Jemand weiter helfen :)?

    Liebe Grüße :)
     
  • Lavendelbibi

    Lavendelbibi

    Mitglied
    http://www.oleanderhof-nunsdorf.de/oleander/pflege.html diese Seite ist eigentlich gold wert, wenn es um Oleander-Pflege und Schnitte geht, vielleicht hilft dir das etwas weiter.

    Laut dieser Seite soll der Schnitt im Frühjahr erfolgen, weil jeder Schnitt den Oleander zum Austreiben anregt (kann ich bestätigen als ich ihn diesen Sommer zwangsschneiden musste weil er krank war). Die Winter-Triebe im Haus nach einem Herbstschnitt sind nicht so wiederstandsfähig, kosten Kraft und überleben das Frühjahr nicht. Wir gönnen unseren Kübelpflanzen gerne eine Winterpause, da aber die Oleanderwurzeln ganzjährig gut aktiv sind (laut Artikel) könnte man wenn man sich gezwungen fühlt versuchen, ihn im Winter durch gute Pflege (dünger????) kräftiger werden zu lassen (Schlussfolgerung ich - wenn es dir um eine geliebte Pflanze geht, würde ich das Experimentieren aber lassen).
    Fasst man die Tips zu den Schnittmaßnahmen zusammen, würde ich an deiner Stelle:
    Im Frühjahr schneiden.
    Einzelne Zweige, aus dem Randbereich, bis möglichst weit unten zurückschneiden (bringt vegetative lange Triebe hervor)
    Wenn diese neue Triebe hervorgebracht haben, diese Triebe zur besseren Verzweigung auf jeweils zehn Zentimeter (oder was dir als Verzweigungsstelle gut vorkommt)
    wird logischerweise nicht unbedingt zur perfekt-runden Form in einem Jahr führen, aber mit etwas Geduld erhält der Olli die gewünschte Form :)
     
  • Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Liebe Community,

    mit dem Link zur Anleitung Oleander schneiden komme ich gar nicht klar: Es heißt unter anderen, daß man nur bis zu den Blütenständen schneiden sollte und Blütenstände gar nicht schneidet. Wie soll denn das gehen? Wo soll man denn was wegschneiden, wenn die ganzen Blütenstände an den Spitzen sind?

    Oder muß man dann die Triebe schneiden, die aus dem Haupttrieb rauskommen und keine Blütenstände haben?

    Und was versteht man unter "altem Holz"? Wo fängt das an, wo hört es auf?

    Mein Oleander ist jetzt gerade mal 50 cm hoch und ich habe ihn erst in diesem Jahr gekauft. Bisher habe ich mir nie Gedanken über solche Dinge gemacht, meine Kübelpflanzen werden alle im Frühjahr einfach um 1/3 gekürzt - egal, ob Orange oder Olive. Aber bei dem Oleander scheint das echt eine Wissenschaft zu sein :(

    Sorry für die ganzen blöden Fragen, aber ich weiß absolut nicht, was oder wie ich im Frühjahr schneiden soll.

    Liebe Grüße

    Shantay
     
  • Top Bottom