Rindfleischsuppe - Wann kommen die Kräuter hinein?

O.v.F.

O.v.F.

Foren-Urgestein
Hallo liebe Küchenfee,

ich habe mir heute eine internationale Rindfleischsuppe gekocht.
Internationale Rindfleischsuppe deswegen, weil ich endlich frische Kräuter verwendet habe und nicht das dürre Kraut aus dem Beutel.

Es waren: Russischer Estragon, griechischer Oregano und deutscher Thymian.

Meine Frage:
Wann ist es am besten, die Kräuter in die Suppe zu geben?

Ich habe sie eine Stunde vor der Garzeit in die Suppe gegeben. Wie ist eure Meinung ihr Küchenfeen?
Nachtrag: Logisch auch Suppengrün (Sellerie, Karotten, Lauch und 2 große, kleingeschnitten Kartoffeln)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Muss dir ehrlich sagen, diese Gewürze kann ich mir in der Suppe nicht vorstellen. Würde mich sehr interessieren wie sie schmeckt. Habe gerade auch eine gekocht, aber außer Lauch, Zwiebel, Sellerie, Karotten kommt bei mir nur noch Petersilie(wurzel) alles am Anfang dazu und am Schluss Schnittlauchröllchen darüber.
    Vl probier ich das mit einer kleinen Portion?
    Siedfleisch sollte nie kochen, sondern nur ca. 11/2 Stunden sieden. So bekommt man eine völlig klare Suppe.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Opa Thymian in die Suppe?
    schmeckt das dann nicht wie Tee?

    bin gespannt, was du berichtest ..

    ich persönlich geb das Suppenkraut gleich zum Fleisch,
    nein, ein Koch hat mir mal gesagt, zuerst das Rindfleisch in Salzwasser kochen ..

    dann rausnehmen, das Wasser wegschütten (und die darin enthaltenen Giftstoffe) das Fleisch waschen und dann alles zusammen mit Suppenkraut köcheln

    ich geb Sellerie, Karotten, Zwiebel, Lauch und Lustock in die Suppe
     
    G

    goldi1965

    Guest
    AW: Rindfleischsuppe

    Fini, was habt ihr in Österreich denn für Giftstoffe im Rindfleisch? Wenn man das Kochwasser wegschüttet, gehen doch auch alle Aromen und der Geschmack flöten.
     
  • O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Hallo zusammen,

    Suppe hat gemundet :):)

    @Pepi, mach mal eine kleine Menge, wirst sehen,
    @Fini, sie hatte keinen Teegeschmack

    Was ich noch vergessen habe, Liebstöckel war auch in der Suppe

    man merkt mein Alter, Altersheimer lässt grüßen

    Ich habe das Fleisch kalt aufgesetzt, Schaum abgeschöpft, Karotten, Kartoffeln und Sellerie rein gegeben und ca. 1 Stunde köcheln lassen, Kräuter und kleingeschnittener Lauch rein und noch 1 Stunde köcheln lassen.
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Fini, was habt ihr in Österreich denn für Giftstoffe im Rindfleisch? Wenn man das Kochwasser wegschüttet, gehen doch auch alle Aromen und der Geschmack flöten.
    Giftstoffe die sich im Muskelfleisch ablagern verursachen bei empfindlichen Menschen Gicht hat mir der KOch erklärt,

    und ich hab das Suppekochen genauso von meiner Mutter gelernt

    aber ob das jetzt wisssenschaftlich erwiesen ist weiß ich nicht ..
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Hallo zusammen,

    Suppe hat gemundet :):)

    @Pepi, mach mal eine kleine Menge, wirst sehen,
    @Fini, sie hatte keinen Teegeschmack

    Was ich noch vergessen habe, Liebstöckel war auch in der Suppe

    man merkt mein Alter, Altersheimer lässt grüßen

    Ich habe das Fleisch kalt aufgesetzt, Schaum abgeschöpft, Karotten, Kartoffeln und Sellerie rein gegeben und ca. 1 Stunde köcheln lassen, Kräuter und kleingeschnittener Lauch rein und noch 1 Stunde köcheln lassen.
    fein Opa, dass die Suppe so gut war :)
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Genau, Liebstöckl gehört unbedingt rein! Hatte ich auch vergessen.

    Fini, tut mir Leid, aber deine Gichterklärung ist so absolut falsch zu verstehen.

    Gicht ist eine Purin - Stoffwechselerkrankung. Die Veranlagung dazu wird in den meisten Fällen vererbt. Es handelt sich dabei um eine Störung der Nierenfunktion. Die bekannten schmerzhafte Gichtanfälle sind dabei das kleinere Problem. Unbehandelt führt die Gicht zu Niereninsuffizienz.
    Maßgeblich ist der Harnsäurewert, um einen Gichtanfall auszulösen. Eine Anfall kann durch Fleischgenuss (also auch Suppe ) ausgelöst werden. Die Gicht selber nicht. Das in den Nahrungsmitteln enthaltene Purin erhöht bei den Erkrankten den Harnsäurespiegel.
    Purin ist viel enthalten in (kein Recht auf Vollständigkeit):
    Innereien, fette Fleisch.-und Wurstwaren, Ente, Gans, Garnelen, Räucherlachs, Schwarzwurzeln, Spargel, Sellerie, Spinat, Mangold, Hülsenfrüchte, Alkohol, Hefeprodukte,
    Also eine Rindfleischsuppe gehört nicht zum Schlimmsten.
    Grüße von Pepino, selbst betroffen
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    ahhh danke Pepino ....

    ist halt eine alte Volksweisheit, kann wahr sein .. muss aber nicht ...
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Fini, was habt ihr in Österreich denn für Giftstoffe im Rindfleisch? Wenn man das Kochwasser wegschüttet, gehen doch auch alle Aromen und der Geschmack flöten.
    Ich kenn das auch-
    man läßt das Wasser mit dem Rindfleisch einmal aufkochen,dann schöpfe ich das Eiweiß,welches durch die Hitze ja austritt als Trübstoffe,die oben im Wasser schwimmen ab,damit es eine klare Rindsuppe wird.
    Man kann auch das erste Wasser nach dem Aufkochen gleich wegschütten mit den Trübstoffen,aber das hat nichts mit Giftstoffen zu tun!
    Erst dann gibt man das Grünzeug dazu,eine angeröstete Zwiebel,Knoblauchzehe,ein kl.Stück Ingwer und läßt es langsam vor sich hin köcheln.
    IMG_3781.JPG
    Grießnockerl dazu als Beilage,Schnittlauch-dann schmeckts auch!

    Fini,das hat mit Giftstoffen im Muskelfleisch überhaupt nichts zu tun!Es ist das Eiweiß,dass bei Hitze austritt und sich als weissgrauer Schaum an der Oberfläche schwimmt.
    Und wer Gicht hat,sollte keine Innereien essen.....
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    ok, wieder was dazugelernt :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Noch mal zur Startfrage zurück: Ich hätte wenigstens einen Teil der Kräuter erst kurz vor Ende der Kochzeit zugegeben, weil mit dem langen Simmern auch ein Teil der etherischen Öle (also das, was bei einem Würzkraut Geschmack gibt) verfliegt. Aber wenn es so auch gut geschmeckt hat, ist ja alles in Ordnung. Ich denke, jede Familie hat ihr eigenes Rezept und es gibt unzählige Wege zu einer leckeren Suppe. Deine Kräuterkombi wirkt auf mich sehr südländisch, ich habe das noch nie an einer Rindersuppe gegessen, kann es mir aber vorstellen - vielleicht sagar noch etwas Salbei dazu? Ich muß dringend mal wieder die Testküche anwerfen.:)

    Liebe Grüße, Pyromella - bei der es endlich so warm ist, daß sie nicht mehr das Bedürfnis nach heißer Suppe hat.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Die Suppe bleibt auch klar, wenn man das Siedfleisch - wie es der Name sagt - nur sieden und nie kochen lässt.
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    AW: Rindfleischsuppe

    Ich gebe Weichkräuter erst kurz vor den ausschalten dazu 2 -4 min. Lorbeer z.B. gleich am Anfang.

    Gruß Suse
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Ich gebe Weichkräuter erst kurz vor den ausschalten dazu 2 -4 min. Lorbeer z.B. gleich am Anfang.

    Gruß Suse
    Man sollte die Petersilienstängel,Liebstöckl,Lorbeer,Lauch gleich am Anfang dazu geben,es soll ja die Suppe Geschmack bekommen,diese werden ja eh abgeseiht und weggeschmissen.
    Petersilie und Schnittlauch erst beim Anrichten in die Suppe geben.
     
    Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Rindfleischsuppe

    Genau, Liebstöckl gehört unbedingt rein! Hatte ich auch vergessen.

    Fini, tut mir Leid, aber deine Gichterklärung ist so absolut falsch zu verstehen.

    Gicht ist eine Purin - Stoffwechselerkrankung. Die Veranlagung dazu wird in den meisten Fällen vererbt. Es handelt sich dabei um eine Störung der Nierenfunktion. Die bekannten schmerzhafte Gichtanfälle sind dabei das kleinere Problem. Unbehandelt führt die Gicht zu Niereninsuffizienz.
    Maßgeblich ist der Harnsäurewert, um einen Gichtanfall auszulösen. Eine Anfall kann durch Fleischgenuss (also auch Suppe ) ausgelöst werden. Die Gicht selber nicht. Das in den Nahrungsmitteln enthaltene Purin erhöht bei den Erkrankten den Harnsäurespiegel.
    Purin ist viel enthalten in (kein Recht auf Vollständigkeit):
    Innereien, fette Fleisch.-und Wurstwaren, Ente, Gans, Garnelen, Räucherlachs, Schwarzwurzeln, Spargel, Sellerie, Spinat, Mangold, Hülsenfrüchte, Alkohol, Hefeprodukte,
    Also eine Rindfleischsuppe gehört nicht zum Schlimmsten.
    Grüße von Pepino, selbst betroffen

    wenn man es nicht übertreibt, kann man aber trotzdem alles essen. die richtige medikation vorausgesetzt. nimms mir nicht übel, aber wenn du schreibst das ein gichtanfall das kleinere übel ist, dann hast du glaube ich noch keinen intensiven gehabt. denn das ist schlimmer als zahnschmerzen und ohrenschmerzen zusammen!
    ebenfalls selbst betroffen. wichtig ist den anfall im frühstadium zu bekämpfen. die richtigen drogen und eispads. toi toi toi, habe das ganze seit ein paar jahren gut im griff.


    ps. sorry opi, muße das nur mal loswerden.;)
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    AW: Rindfleischsuppe

    Habe nicht geschrieben, dass es das kleinere Übel, sondern kleinere Problem ist. Die Schmerzen sind zwar höllisch, können aber nicht wie das erstmal schmerzlose und darum oft zu spät erkannte Nierenversagen, zum Tode führen.
    Und ich habe es auch gut im Grif. Nach Nahrungsumstellung muss ich seit 5 Jahren keine Tabletten mehr nehmen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    O.v.F. Rindfleischsuppe kochen - Zwei Fragen habe ich da noch: Essen Trinken 21
    UweKS57 Braunfäule, wann Tomaten einspritzen? Tomaten 37
    B Wann setzt ihr raus? Eisheiligen'22 Obst und Gemüsegarten 22
    C Wann sollte man rasenmähen Rasen 7
    O Ab wann liegt Geilwuchs vor? Tomaten 16
    E Bäumchen kaputt/krank. Wann neues pflanzen? Obstgehölze 9
    Knofilinchen Möhre "Lange rote stumpfe ohne Herz 2" - Wann denn nun wirklich säen? Obst und Gemüsegarten 26
    Wanderer2 Rhabarber - Wann kann ich das erste Mal ernten? Obst und Gemüsegarten 16
    O Ölkürbis - wann ernten ? Obst und Gemüsegarten 1
    G Wann Tomaten Pflanzen raus nehmen? Tomaten 5
    UweKS57 Tomaten wann pflücken zum länger aufheben? Tomaten 2
    A Hainbuchenhecke ab wann beschneiden? Hecken 23
    Ladinger3000 Rasen nach Erneuerung wann wirklich mähen Rasen 5
    J Weinrebe/Containerpflanze - neu gesetzt, wann schneiden? Stauden und Kletterpflanzen 15
    S Rasen sanden, wann nachsäen? Rasen 11
    J Ab wann Bewässerung im Frühjahr starten? Bewässerung 4
    Elkevogel Aussaat von sich selbst versamenden Blumen im Freiland - ab wann? Pflanzen allgemein 8
    D Smaragdthujen kürzen um 0,5 Meter - wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Hecken 11
    R Liguster Atrovirens düngen wann & womit Pflanzen allgemein 5
    J Rasen sanieren - wann Bodenaktivator/Dünger etc.? Rasen 3

    Ähnliche Themen

    Top Bottom