Rose 'Mozart' - Wer hat Erfahrung mit der Strauchrose?

tantemaral

tantemaral

Mitglied
#1
Hallo ihr Lieben!

Wir haben heute in einer hauruck-Aktion meine Kletterrose zu Kleinholz verarbeitet. Die Rose war so von Sternrusstau befallen, alles spritzen / zuschneiden hat nichts geholfen. Außerdem war sie eigentlich auch zu hoch (war schon gepflanzt, als wir das Haus kauften). Und ich war nur am Schneiden.

Stattdessen würde ich jetzt gerne die Strauchrose „Mozart“ pflanzen.

Wir haben die Erde großzügig entfernt (ca. 60 vom tief), neue Erde aufgefüllt.

Hat jemand diese Rose? Wie weit muss ich die Rose von der Wand entfernt wegpflanzen?

der Standort ist Südseite, bis ca. 15 Uhr Sonne.
 

Anhänge

  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #2
    20 bis 30 cm von der Wand weg, aber schräg zur Wand hin einpflanzen.
    Wenn vorher dort schon eine Rose stand ist es besser, trotz Erdaustausch, eine Containerrose zu pflanzen, weil die schon einen guten Wurzelballen hat.
    Mozart habe ich zwar nicht selber, aber dafür einige meiner Rosenfreundinnen, die auch sehr zufrieden mit dieser Rose sind.
    Schau dir aber auch mal die Juanita von Kordes an. Die Blüten haben eine meiner Ansicht nach viel frischere und lebendiger Farbe als Mozart. Reich blühend, sehr gesund (ADR) und leichter Duft. Im I-Net habe ich von ihr schon Bilder gesehen, die das Wachstum dieser Sorte zeigen.
     
    W

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    #3
    Ich hab die 'Mozart ' seit ungefähr 10 Jahren im Garten. Steht an der "Wand" zum Nachbargarten. Wand deshalb in "---". weil es sich um einen luftdurchlässigen Sichtschutzzaun handelt. Also ohne Hitzestau, dazu mittags noch leicht beschattet.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Rose, die auch Halbschatten verträgt, für deinen Standort geeignet ist.
    Insgesamt aber eine wunderschöne, zierliche Rose von natürlichem Charme, die auch gerne von Insekten besucht wird.

    LG
    wilde Gärtnerin

    Jetzt hab ich doch glatt den Vorschlag vergessen: Schau dir mal die 'Dortmund' an, gilt als für heiße Südlagen geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    tantemaral

    tantemaral

    Mitglied
    #4
    @ hero: Danke für deine Tipps bezüglich der Pflanzung.

    @ wilde Gärtnerin: du meinst, dass die Mozart wegen der Südlage nicht geeignet ist?
     
  • W

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    #5
    Ja, das meinte ich, tantemaral. Ich wäre auf Grund der heißen Sommer der letzten Jahre eh sehr vorsichtig mit Rosenpflanzung an einer Südwand - auch, wenn der von Hero empfohlene Abstand eingehalten wird.
    Hier sind die Rosen z.T. sogar in den Beeten verbruzzelt.
    Auf jeden Fall wird die Blütendauer kürzer sein.

    Gruß
    wilde Gärtnerin
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom