Rotbraune Trauermücke?

W

Waldfuchs

Neuling
Hallo zusammen!

Gegen 15 Uhr habe ich heute hundertetausende von winzigkleinen Fliegen in einer Ecke meines Gartens entdeckt. Sie krabbeln dort bloß über den Boden, manche fliegen auch davon.
Jedoch frage ich mich was es wohl für Tierchen sein mögen? Etwa Schädlinge? Auf mich wirkt ihr Körperbau etwa der einer Trauermücke, allerdings sind sie ganz hellbraun-rot statt schwarz und etwas kleiner.

Grade eben war ich nochmal schauen; und es sind noch viel viel mehr geworden. Zudem haben sie überall kleine weiße Punkte (evtl Kot?) hinterlassen. Sie krabbeln direkt vom Zaun, wo keine 5cm weit weg ein (ewig)toter Kirschbaum steht - vielleicht kommen sie dort her? Oder doch aus der Erde? Ein geschlüpfter "Heerwurm"?

Weiß Jemand vielleicht womit ich es zutun habe? :) Habe sowas noch nie gesehen. Dachte erst an Ameisen, welche ausfliegen - aber aus der Nähe betrachtet haut das vorne und hinten nicht hin.
Ich hoffe auf den Bildern kann man sie einigermaßen erkennen. Sie sind nunmal wirklich winzig und ich habe bloß die Handykamera zur Hand.

Ganz liebe Grüße!
 

Anhänge

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Waldfuchs, willkommen im Forum.

    Ich kann nur auf dem ersten Bild überhaupt was erkennen, aber das sieht mir sehr nach geflügelten Ameisen aus. Was stört dich an ihnen, dass du meinst, dass das vorne und hinten nicht hinkommen kann?

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    W

    Waldfuchs

    Neuling
    Hallo Pyromella, vielen Dank für deine Antwort!

    Ich habe mal zwei Bilder rangezoomt, evtl erkennt man es so besser. Was mich "stört" ist hauptsächlich der eher Ameisenuntypische Körperbau :)

    Liebe Grüße!
     

    Anhänge

  • Ähnliche Themen

    Top Bottom