Rote Flecken: Mangel oder Pilz? (Seetraube)

R

RedFraggle

Neuling
Hallo zusammen,

Ich habe aus dem Urlaub 2 Seetrauben (Coccoloba uvifera) aus Samen gezogen, ca. 3 Jahre alt. Leider sind die neuen Blätter zunehmend löchrig und weisen rote Flecken auf. Dies ist irgendwann in den Wintermonaten aufgetreten.

Kann mir jemand einen Tipp geben, ob es sich bei den Flecken um Pilze , Bakterien oder irgendwelche Mangelerscheinungen handelt? Habe im Winter quasi nicht gedüngt, aber immer Aquarienwasser benutzt (sollte gut genug für die Ruhephase gedüngt sein). Da die Pflanze recht viel Wasser braucht, kann ich auch eine Überwässerung auch nicht ganz ausschließen, aber passen die Symptome auf 'zu feucht'?

Die Seetraube wächst in natura vorallem am Strand nahe dem Meer, verträgt auch Salzwasser. Braucht sie es vielleicht sogar?

Falls es Mangelerscheinungen sind, was fehlt? Wäre Fertrilon/Eisendünger etc. angebracht?

Habe erstmal umgetopft und etwas Guanodünger ins Giesswasser gegeben

vielen Dank schonmal, ich hoffe, es hat irgendwer eine gute Idee. Ich hänge doch sehr an meinen Pflänzchen
 

Anhänge

  • Ähnliche Themen

    Top Bottom