Salbei in Not

Marie

Marie

Foren-Urgestein
#1
Hallo ihr Lieben, mein Salbeigarten ist in diesem Jahr keine Pracht. Der Schwarze Johannisbeersalbei und der Honigmelonensalbei sehen aus als wären seine Tage gezählt. Zuerst dachte ich es läge an der kalten Witterung, dann an zu wenig Wasser aber jetzt wo es schon seit einer Woche schön ist werden sie auch nicht prächtiger. Die Blätter sind etwas eingekräuselt, von unten wächst nichts nach und an einigen Büschen sind die Blätter dunkelrot. Wer weiß Rat oder hat ähnliches im Garten. Schöne Sonntagsgrüße, werde jetzt meinen Rhabarberkuchen essen gehen, bis bald, Monika
 
  • P

    pere

    Guest
    #2
    Hallo Monika,

    mein Salbei wuchert ohne Ende und sieht sehr gesund aus.

    Ich hätte gern ein Rezept für den Rhabarberkuchen. ;-)) denn das mit dem Backen ist nicht so mein Ding.

    Liebe Grüße
    Petra
     
    Marie

    Marie

    Foren-Urgestein
    #3
    Salbei

    Hallo Petra, hier mein Rezept: 5 Eiweiß mit einem guten 1/2 Pfund Zucker sehr fest schlagen, beiseite stellen. Einen gehäuften tiefen Teller mit Rhabarberstückchen , roh, vorbereiten, dann einen Teig aus 5 Eigelb, 3 Eßl. Zucker, 65 g Margarine, 250 g Mehl,1 Backpulver und 1 Tasse Milch rühren. Den Teig auf einem Backblech verstreichen, den rohen Rhabarber obendrauf, darauf den Eischnee verstreichen. Dann für 20 Minuten in den auf 175 Grad (Heißluft, sonst 200 Grad) vorgeheizten Backofen. Und fertig.
    Nun zu den Salbeis. Gut das Deiner gedeiht, denk mal an mich wenn Du ihn anschaust. Wenn sich meine entschieden haben doch zu wachsen, werde ich Ableger einpflanzen und schicke Dir dann einen. Schöne Grüße und noch viele sonnige Tage diese Woche von Monika. Ich muß jetzt erst einmal Büroarbeiten machen damit ich nachher rauß kann. Tschüß
     
    P

    pere

    Guest
    #4
    Vielen Dank für das Rezept, klingt ja so einfach, dass sogar ich das hinkriegen könnte
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fcosgan.de%2Fimages%2Fsmilie%2Fnahrung%2Fn035.gif&hash=f836638db26d0054234dcb32914e9d54


    Dir wünsche ich viel Glück mit deinem Salbei, kann deinen Kummer gut verstehen, mir ist im letzten Winter fast das ganze Kräuterbeet erfroren - ausser Salbei, Minze und Maggikraut.

    Liebe Grüße
    Petra
     
  • Marie

    Marie

    Foren-Urgestein
    #6
    Hallo, was sind denn diese Wurzelpilze, kann man da etwas von erkennen? Gruß M.
     
  • Top Bottom