Salbei

T

Tubirubi

Guest
Hallo,
ich habe Unmengen von Salbei und würde gerne Hustensirup daraus machen.
Drei Möglichkeiten der Herstellung habe ich gesehen:



  1. In meinem Weck-Einkochbuch stand, dass man Kräuter (auch Salbei) auch dampfentsaften könne. Hat das schon jemand probiert?
    Kann man da gleich Zucker zugeben, oder nach dem Entsaften den Sud aufkochen?
  2. Ich habe auch eine Beerenpresse (Jupiter), in der man auch Kräuter geben könne (kalt entsaften). Wäre das eine Alternative?
  3. Oder ist der herkömmliche Weg, zunächst einen Tee herzustellen um dann mit Zucker aufzukochen, der effizienteste/wie gesündeste Weg?
 
  • K

    Kapha

    Guest
    Ich kann nur sagen was ich machen würde :)

    Ich würde einen Auszug machen , in Form von Aufguss ,Alkohol oder mit Honig .
    Auf die Arten entzieht es der Pflanze am ehesten die ätherischen Öle .

    Für Hustensirup würde ich aber nicht nur Salbei nehmen , sondern auch Zusatz Kräuter wie Thymian , Spitzwegerich , Eibisch und andere .....:)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Dankeschön Kapha,
    ja ich weiß, dass ne Mischung gut wäre. Aber ich habe vielleicht drei Schubkarren voll Salbei und zwei Hände voll Thymian und Spitzwegerich. Und den Thymian brauche ich größten teils zum Essen (wir essen gerne provenzalisch).
    Das was du machst, ist ein Kaltauszug, oder?
     
    K

    Kapha

    Guest
    Erst Kaltauszug , da Wurzeln ihre Schleimstoffe nur in kaltem Wasser lösen ( zb Eibisch ) .
    Dann koche ich aus Zucker oder eher Honig einen Zuckersirup .
    Das mische ich dann mit dem Kräutersud und koche beides nur ganz kurz auf .
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom